Suche: Dolby Surround Tool

von Zanter, 02.12.06.

  1. Zanter

    Zanter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 02.12.06   #1
    'N Guten Abend wünsch ich,

    Grade jetzt wo ich mit paar Audioprogrammen arbeite ist mein Problem mit der 5.1 Anlage sehr störend. Ich kann keinen vernünftigen Sound einstellen da ich keinen Bass bei der Wiedergabe habe. Es laufen einfach nur meine 2 kleinen Frontlautsprecher (WMP und Winamp haben das Problem nicht).

    Deshalb wollte ich fragen ob vielleicht jemand ein Tool/Programm/Treiber kennt mit dem man Einstellungen in die Richtung vornehmen kann um das Frontsignal auch auf Bass/Center und Rear zu verteilen.
    (Mit den Soundkartentreibern kann ich zwar Lautstärke, Hall und EQ regeln, mehr aber auch nicht)
    Frage auch ob es überhaupt ein solches Programm gibt.

    Meine Soundkarte: C-Media AC 97 Onboard

    Bedanke mich schonmal; nach etlichen erfolglosen Google Versuchen zähle ich auf eure Hilfe.

    Grüße, Dawid
     
  2. hampel.d

    hampel.d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 02.12.06   #2
    Hallo,

    Ja das Problem liegt an dem Aufnahmeprogramm, was diese Lautsprecher einfach nicht ansteuert, da die meisten Soundbearbeitungsprogramme nicht für 5.1 Sound gedacht sind. Aber WMP z.B. spielt auch DVDs ab, die 5.1 Sound haben können und deswegen kann WMP auch die restlichen Boxen ansteuern.
    Aber meist ist es nur eine Einstellungssache. Mit welchen Programmen arbeitest du? Man muss da Einstellungen in dem Programm machen, in dem der Sound bearbeitet wird.

    Ich hab natürlich auch keine Ahnung, was es für eine 5.1 Anlage ist. Ich hab mal eine 5.1 Anlage gehabt, da konnte man an dem Verstärker einstellen, dass er nur das Front Signal ankommt und der hat dann von sich aus, dass auf Bass... verteilt.

    Allgemein kann ich aber nur abraten, mit einer solchen 5.1 Anlage, Musikbearbeitung zu machen. Das hab ich auch schon durch. Ich hab Musik aufgenommen und schön abgemischt, so dass es auf dieser 5.1 Anlage gut klang. Und dann hab ich die gebrannt. Sie klang in jedem CD Player völlig anders aber überall irgendwie besch... Gut, wem es reicht bitte. Aber mich hat das so genervt, dass ich dann richtige Bühnenmonitore gekauft hab (auch gleich für meine Band) und seit dem ich damit abmische, klingt es gut, und dann auch im normalen CD-Player. Ich hab dieses Problem nie wieder gehabt. Grund für diese Problematik ist, dass die 5.1 Anlagen oder auch das Hifi-Gelumbe das von sich auch schon irgendwie glanglich verbessert. Aber jedes Gerät macht das unterschiedlich. Man braucht zur Musikbearbeitung Lautsprecher, die möglichst getreu alle Frequenzen gleich laut ausgeben, damit man die Aufnahme ordentlich aussteuern kann und dass machen eigentlich nur richtigen Studiomonitore. (man muss ja nicht gleich die teuersten nehmen.) Aber solche Studiomonitore sind dann auch nicht 5.1. Deshalb braucht man in solchen Musikbearbeitungsprogrammen das eigentlich nicht, es sollte aber dennoch irgendwie einstellbar sein.

    Ich hoffe ich konnte wenigstens bisschen Klarheit reinbringen.
    Gruß
     
  3. Zanter

    Zanter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 03.12.06   #3
    Danke für den Post,
    und freue mich natürlich auf weitere ;)

    Dass ich auf lange Sicht mit den Dingern nicht hinkomme ist mir klar. An meiner Aldi-Anlage einstellen wie das ganze verteilt wird? Ich wäre froh wenn die Konstrukteure nicht so einen Scheiß gemacht hätten den Bass-Regler hinten ans Gehäuse zu platzieren:D (bleibt zu hoffen irgendwann das alte Denon System meiner Eltern abzustauben :p)
     
  4. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 03.12.06   #4
    Grundsätzlich kannst du in der Windows-Systemsteuerung angeben wieviel Lautsprecher angeschlossen sind. Wenn du dann noch (bei Aldianlagen vllt möglich?) für jedes Speaker-/Signalpaar einzelne Anschlüsse hast und alles richtig verkabelt ist, sollte Windows den Sound eigenständig verteilen.
    Wenn deine Aufnahme jedoch nur Mono o. Stereo ist, kommt aus den anderen Lautsprechern sicherlich auch nix raus.
    lg,
    t.
     
  5. Zanter

    Zanter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 03.12.06   #5
    Windows ist schon richtig eingestellt. Das Verteilen scheint es aber auch nur auf besonderen Wunsch zu machen. Nur hab ich genug Programme die kein 5-1 Plug-In haben. Deshalb such ich nach einer Lösung mit der man die Soundwiedergabe global steuern kann
     
  6. hampel.d

    hampel.d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 03.12.06   #6
    Da wirst du wohl ziemlich schlechte Karten haben, eine Lösung global zu finden. Da jedes einzelne Programm die Steuerung übernimmt. Und wenn du wirklich so viele Programme verwendest, wie du es schreibst, dann ist es schwierig. Ich mein es müsste an den Programmen eingestellt werden. (Was sicher bei einigen irgendwo und irgendwie möglich ist)
    Du bräuchtest ja ein Programm, was zwischen der Soundausgabe eines beliebigen Programmes und der Soundkarte arbeitet und den Sound dann auf 5.1 umwandelt. Das gibt es meines erachtens nicht. Sorry.
     
  7. Zanter

    Zanter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 03.12.06   #7
    Ein alternativer Treiber quasi
     
  8. hampel.d

    hampel.d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 03.12.06   #8
    Wäre ne Möglichkeit. Aber hab auch noch nie was davon gehört. Da müsstest du einen neuen Treiber für deine Soundkarte bekommen. Vielleicht auf der Hersteller website. Aber ich kann mir schwer vorstellen, dass es so was gibt.
    Außerdem du hast jemand der Ahnung hat zu Programmieren, der würde die Treiber vielleicht bisschen modifizieren können. Aber da hab ich nun überhaupt keinen Plan.

    Das Problem ist nicht so einfach zu lösen. Leider.
     
Die Seite wird geladen...

mapping