Suche ein Buch über die Pentatonik

Dylon

Dylon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
30.12.18
Beiträge
91
Kekse
500
Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einem Buch über die Pentatonik. Ich möchte mir das Pattern der verschiedenen Pentatoniken raus schreiben, bzw. aufzeichnen um sie zu üben.
Hat jemand einen Tipp?
Grüße Dylon
 
scenarnick

scenarnick

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
11.06.19
Beiträge
258
Kekse
2.997
Ort
Wiesbaden
Frank Doll - Pentatonic On Guitar vielleicht? Ich hab mal damit angefangen und fand es sehr gut erklärt. Er bezieht sich auf sein anderes Buch "Die Griffbrett-Theorie", das ich leider nicht habe.
 
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 2 Benutzer
K

KatharinaNoreia

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
01.12.20
Beiträge
62
Kekse
236
Ich verstehe, glaube ich, nicht ganz, was du von dem Buch erwartest. Die Patterns selbst lassen sich ja auf 2 Seiten unterbringen - dafür alleine braucht es kein Buch. Was für Inhalte erwartest du dir sonst noch?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Dr Dulle

Dr Dulle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.381
Kekse
15.277
Ort
Berlin Wedding
Ich möchte mir das Pattern der verschiedenen Pentatoniken raus schreiben, bzw. aufzeichnen um sie zu üben.
Hat jemand einen Tipp?
Ja

3898_1_ver1476886150.jpg

:hat:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 8 Benutzer
Bholenath

Bholenath

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.576
Kekse
3.692
Ort
Wien
Ich habe Pentatonik in den 70ern mit dem sogenanten Box system gelernt.
Das oder die Bücher dazu hiessen "improvising rock guitar" und "improvising blues guitar".
Da waren so Folienschallplatten dabei mit Beispielen.
Ich hab keine Ahnung ob es die noch gibt. Antiquarisch wohl sicher noch.

Ich weiss auch nicht ob das jetzt noch "state of the art" ist aber auf der anderen Seite kann man ja an 5 Tönen nicht viel verbessern. Oder?

Ich lese oft von Dur und Moll Pentatonik wobei ich das nicht so recht zu verstehen scheine da für mich nur eine Pentatonik existiert und die hat eine kleine Terz ist also wenn man so will immer "moll".

Man kann die halt dort spielen wo der Grundton ist oder auf dem Grundton der parallelen Moll Tonart.
(Blues in A-Dur oder in F#-moll)
Das könnte man dann jeweils als Moll und Dur Pentatonik bezeichnen.

Eine Pentatonik mit einer grossen Terz ist mir noch nicht untergekommen aber vielleicht kann man mich diesbezüglich erleuchten/fortbilden. :hat: :hail:
 
scenarnick

scenarnick

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
11.06.19
Beiträge
258
Kekse
2.997
Ort
Wiesbaden
Eine Pentatonik mit einer grossen Terz ist mir noch nicht untergekommen
Doch, bestimmt, nur hattest Du einen anderen Grundton :)

C (Moll) Pentatonik: C, Eb, F, G, Bb
Die parallele Dur Tonart ist Eb Dur: Eb, F, G, Bb, C

Große Terz zwischen Eb und G, daher Dur Pentatonik. Dadurch, dass sie auf der 6 aufhört statt auf der kleinen 7 bekommt sie einen anderen Charakter, obwohl das Tonmaterial identisch ist
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
dubbel

dubbel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
13.07.13
Beiträge
5.008
Kekse
13.403
Ich lese oft von Dur und Moll Pentatonik wobei ich das nicht so recht zu verstehen scheine da für mich nur eine Pentatonik existiert und die hat eine kleine Terz ist also wenn man so will immer "moll".
Beispiel a moll Pentatonik:
wenn du die selben Töne über C als Grundton spielst, dann hast du die C Dur Pentatonik.
Mir steckt imho nicht dahinter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Bholenath

Bholenath

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.576
Kekse
3.692
Ort
Wien
Blumi_guitar

Blumi_guitar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
06.12.14
Beiträge
2.229
Kekse
9.465
Ort
Oppenweiler
wenn es gedruckt sein soll und auch in englischer Sprache sein darf, gibt es vermutlich nichts preiswerteres als das Ultimate Scale Book von Troy Stetina,
z.B. beim "großen Fluss" https://www.amazon.de/Ultimate-Scale-Book-Troy-Stetina/dp/0793597889/ref=sr_1_1 für 6,99 €
Da sind so ziemlich alle Skalen und Pattern enthalten, die es gibt - natürlich auch die Dur- und Moll-Pentatonik mit ihren jeweils 5 Pattern

Edit: es ist natürlich kein Lehrbuch, sondern enthält eben Skalen mit kurzen Erläuterungen dazu. Dies aber in allen Variationen, z.B. auch die sogenannten "Diagonals", also Bewegung durch die Pattern über das ganze Griffbrett. Bei Dur-, Moll- und anderen vollständigen Skalen auch die "3-notes-per-string"-Darstellung usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Interessant
Reaktionen: 1 Benutzer
Dylon

Dylon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
30.12.18
Beiträge
91
Kekse
500
Klasse, nun noch einmal kurz! Inder "A moll Pentatonik" geht es super über das ganze "Griffbrett"! Aber vieles ist dann "eintönig"! Ich hatte eine "Weile" gebraucht um das "so" zu können, macht auch Spass, auch in den verschiedenen "Geschwidigkeiten", wie bei Texas Blues, usw., aber da ist z.B. "e-moll....usw. .
!! Da ich keine Noten kann, aber mein "Ohr und das Spielgefühl" harmonieren, basierte das ganze auf das Bild im Anhnang. Das genau will ich mit den anderen Pentatoniken machen...ich brauche es auf Papier. Ich drucke mir alles auf die Größe 80 x 90cm...😎klare Sicht. Das gleiche mache ich für Tabs Und Songs. Okay ...jetzt das Bild und Dank für die Infos, Grüße Dylon
 

Anhänge

  • 1623350433023-1243192818.jpg
    1623350433023-1243192818.jpg
    68 KB · Aufrufe: 35
scenarnick

scenarnick

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
11.06.19
Beiträge
258
Kekse
2.997
Ort
Wiesbaden
dafür braucht es aber kein Buch, sondern nur Kenntnis der Tonleiter. A-Moll Pentatonik hast Du drauf und brauchst G-Moll? Zwei Bünde runter, Griffbild bleibt gleich
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bholenath

Bholenath

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.576
Kekse
3.692
Ort
Wien
Eine ähniche Methode benutze ich für die obligaten Dur zu Moll Pentatonikwechsel die ja bei vielen Blues gerne genommen werden.
Von der moll Penta drei bünde rauf liegt die Dur Pentatonik.
Oder halt umgekehrt von der Dur Penta drei runter zur Moll Pentatonik
 
Dylon

Dylon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
30.12.18
Beiträge
91
Kekse
500
...mmhhh, da gibt'd ja noch e moll usw...usw. Ich wollte es halt "einfach" haben!😊 Da habe ich gelesen von "e major" usw. ..na mal sehen..ich brauche es halt bildlich, und manchmal ist ja das "Lesen" der Theorie auch ganz gut. Jedenfall eröffnet die Pentatonik "Gitarrenwelten" ...auf alle Fälle für mich!! Du kamnst Akorde spielen und dann in die Penta übergehen, das ist schon geil. Also, dollte jemand "bildluch" etwas darüber haben, das wäre klasse!
Grüße Dylon
 
abolesco

abolesco

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
16.11.16
Beiträge
674
Kekse
2.327
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Dylon

Dylon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
30.12.18
Beiträge
91
Kekse
500
Abolesco, das ist ja super, danke. Da werde ich mich heute gleich ran machen. Hatte gestern mal e moll geübt und dann mit in die A Moll Pentat. mit einfließen lassen, wieder eine neue geile Musikwelt.
Ich danke für eure Unterstützung und allen viel Spass beim wieder gemeinsamen Musik machen! Ein Lichtblick im Tunnel, let's Rock,
Grüße Dylon
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Dylon

Dylon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
30.12.18
Beiträge
91
Kekse
500
Hey Oliver T, das Buch werde ich mir auch holen. Habe mich eben mal kurz mit dem Buch beschäftigt. Eine lesbare Ergänzung ist immer gut. Danke
Grüße Dylon
 
OliverT

OliverT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.376
Kekse
29.183
Es ist sehr einfach und verständlich geschrieben. Für Beginner bis sehr Fortgeschrittene.

Vor allem ist es auch abseits der Pentatonik (welche Umfangreich behandelt wird) sehr spannend, da es sehr viele Tonleitern, auch exotische vorstellt.

Das ganze immer im Kontext mit Akkorden und den passenden Tonleitern bzw. Tonleiter zu Akkorden.

Schon jetzt viel Spaß ;) (y)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben