Suche Ersatz für Tascam X15 bis 300€

von lauflicht, 09.01.19.

  1. lauflicht

    lauflicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.14
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.19   #1
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.772
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.407
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 09.01.19   #2
  3. lauflicht

    lauflicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.14
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.19   #3
    Aber Behringer kann man doch nicht mit Tascam vergleichen. Habt ihr evtl. nen Geheimtipp für einen guten 4 kanal mixer bis 300 Euro.
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    10.910
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.314
    Kekse:
    56.350
    Erstellt: 11.01.19 um 03:27 Uhr   #4
  5. lauflicht

    lauflicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.14
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.19 um 06:52 Uhr   #5
    xone 23c hatte ich auch schon im Auge aber ich brauche 4 Kanäle und einen im 19er Format. Ist den der Numark brauchbar ? Gibt es große Unterschiede bei den Mixern in dieser Preisklasse. Hatte auch nach Img Stage line geschaut, weil ja die Amp,s als sehr gut und solide beschrieben wurden Sind die Mixer besser als Behringer und Co.
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.772
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.407
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 12.01.19 um 00:22 Uhr   #6
    Nein ,ich habe den C3 und auch den Vorgänger beide hatten das selbe Problem ein 50 Hz Brummen aus dem Netzteil.
    Ansich prima Gerät hatte genau das was ich brauchte aber durch das Netzteil unbrauchbar.
    Habe mir dann einen Denon DN-X 500 gekauft der war beim T-Man damals gerade im Angebot. DSC01474.JPG
    --- Beiträge zusammengefasst, 12.01.19 um 00:22 Uhr, Datum Originalbeitrag: 12.01.19 um 00:15 Uhr ---
    Erstens sollte man sich von diesen pauschalen Bewertungen verabschieden,denn es gibt sowohl bei Behringer wie auch bei IMG Stage Line und auch allen anderen
    Produkte die gut wie auch schlecht sind.
    Ein DJ MIxer von Behringer ist per se nicht schlechter wie ein Tascam ich würde sogar behaupten das der Behringer das bessere Gerät ist.
     
  7. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    10.910
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.314
    Kekse:
    56.350
    Erstellt: 12.01.19 um 01:14 Uhr   #7
    Oh, oh, oh!Nix gegen die Firma Behringer, aber was deren Gerätschaften angeht, kann ich mit der Aussage leider nicht konform gehen! Die Low Budget Teile, und vor allem die Behringer haben da gravierende Mängel, gerade was das Regelverhalten im unteren und oberen Bereich angeht. Ich habe auch einen Behringer 7 Kanal im Wohnzimmer stehen und weis wovon ich rede! Einen A&H kann der nie und nimmer das Wasser reichen. Auch Numark ist da besser. Die Regler sind sowas von lasch und lätschig, das hat nix von Mischpultfeeling, einfach für den Live Einsatz nicht zu gebrauchen, für mich im Wohnzimmer geht es noch gerade, wobei ich mir da eigentlich auch was anders wünschen würde.

    Den Numark C3 hatte ich nie wirklich unter den Fingern, das der wirklich so schlecht ist, hätte ich nicht gedacht!

    Greets Wolle
     
  8. lauflicht

    lauflicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.14
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.19 um 15:23 Uhr   #8
    Vielen Dank für die Infos und nochmal ein große Lob an dieses Forum. Ich habe nun mein Budged erhöht und habe 3 Stück in der engeren Auswahl.

    - ein gebrauchten DNX 500 für 330 euro, da stört mich nur das der Micro eingang an der Rückseite ist
    - IMG Stage Line MPX 40 DMP
    - Stanton RM 416

    kurz und knapp, welches würdet ihr nehmen

    Lg Mike
     
  9. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    10.910
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.314
    Kekse:
    56.350
    Erstellt: 12.01.19 um 16:11 Uhr   #9
    Moin!

    Bei der Auswahl würde ich zum Denon greifen, ist die Frage wie alt es ist für 300,- ? Was ist schlecht daran das der Mic In auf ser Rückseite sitzt? Ich finde eher die Eingänge on Top als nervig.

    Greets Wolle
     
  10. lauflicht

    lauflicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.14
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.19 um 19:26 Uhr   #10
    hab jetzt ein Angebot für einen xone s2 für 330 euro bekommen, soll ich zuschlagen oder eher den Denon nehmen. Wie alt der Denon ist , weis ich nicht. Wegen dem Micro, ich finde es besser wenn es oben auf dem Pult ist, da muss ich nicht im Rack von hinten rumfummeln um das Micro an zu schliesen.
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.772
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.407
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 13.01.19 um 12:51 Uhr   #11
    Der hat beim T-Man im Angebot nur 360€ gekostet,wenn sich da was am Preis machen lässt ,gute Alternative.
    200-250€ mehr würde ich da nicht bezahlen.
    Beides Brot und Butter Geräte kann man kaufen muss es aber nicht wenn man als Alternative
    kann.

    Wenn Du eventuell auch noch CD Deck betreiben willst dann darauf achten das der Mixer Faderstart hat.
    Da hat auch jeder Hersteller seinen eigenen Standard.
    Ein Denon CD Player bekommt man nicht mit einem Numark Faderstart in Gang,da sollten dann schon beide Komponenten vom selben Hersteller sein.
    Ja ich weiss CD Deck ist old shool hat mir aber schon den Arsch gerettet nachdem bei Laptop wärend der VA die Festplatte gestorben ist.
     
  12. lauflicht

    lauflicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.14
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.19 um 16:02 Uhr   #12
    Vielen Dank für die Info, habe inzwischen ein Pioneer CMX 3000, genau wie du es sagst, hat mir auch schon den Arsch gerettet nachden der Laptop gestreikt hat. Der Xone s2 gefällt mir echt gut und ich bin im mom. am Verhandeln. Er hat auch Faderstart obwohl ich diese Funktion wahrscheinlich nicht nutze.
     
Die Seite wird geladen...

mapping