Suche Gitarre für Fingerpicking bis 300€

von BOriss, 29.07.10.

  1. BOriss

    BOriss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.10
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.10   #1
    Hallo,

    ich habe vor demnächst in einen Gitarrenladen zu fahren und mir eine Jumbo-Gitarre anzuschaffen. Ich wollte vorab schonmal nachfragen, ob ihr mir vielleicht das eine oder andere Modell empfehlen könnt. Die endgültige Wahl würde ich dann im Laden treffen. Ich spiele vor allem Fingerpicking. Versuche mich momentan an Andy McKee, Antoin Dufour, etc.. Wäre schön wenn sich etwas passendes für mich finden würde.
    Hier der ausgefüllte Fragebogen:

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?

    bis 300€


    (2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein? Also eher Anfänger, Fortgeschrittener, erfahrener Gitarrist oder sogar Profi (Berufsmusiker)?

    Fortgeschritten


    (3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ? (z.B. Fingerpicking, Schlagbegleitung (Strumming), überwiegend Plektrum)

    Vor allem Fingerpicking, teilweise auch Strumming und Percussion


    (4) Wo setzt du das Instrument primär ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...)

    Nur zuhause


    (5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?

    Westerngitarre (Jumbo)


    (6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen? (42-43mm entsprechen am ehesten einem E-Gitarrengriffbrett, 43-45mm sind die Standardbreiten bei Stahlsaitengitarren, 46mm ist ein nicht so häufiges breites Stahlsaitengriffbrett. ab 48-52mm beginnen Griffbretter von klassischen Gitarren.)

    43-45mm


    (7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken? (hier geht es nicht um die Breite sondern das Volumen des Halses)

    Schlank


    (8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll? (silbrig, knackig, percussiv, weich, hell, dunkel, verschwommen, definiert)

    Druckvolle Bässe, definierte Mitten, nicht zu aufdringliche Höhen. Insgesammt sollte die Gitarre eher laut sein.


    (9) Bei Steelstrings oder auch "Western"gitarren: welche Korpustypen kommen für dich in Frage?

    Jumbo, für Triple O oder Grand Concert Empfehlungen bin ich aber auch offen.


    (10) Welche Features sind dir besonders wichtig?

    [ ] Massive Decke
    [ ] Massiver Boden
    [ ] Massive Zarge
    [ ] hochwertige Mechaniken
    [ ] Cut-Away (um bei Soli die Lagen jenseits des 15.(!) Bundes greifen zu können. Beispiel ohne / Beispiel mit)
    [ ] Pickup/Preamp System (also ein Tonabnehmersystem für das optionale Spielen über einen Verstärker)
    [ ] sonstiges:

    Viel kann ich dazu leider nicht sagen. Auf einen Cut-Away und ein Pickup/Pream System lege ich keinen Wert. Wichtig wäre es mir, für das Geld möglichst klanglich überzeugende Komponenten zu erhalten. Ich verlasse mich hierbei ganz auf eure Ratschläge.


    (11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??

    Keine Wünsche. Wäre toll, wenn ihr mir sagen könntet, welches Holz für die angegebenen Zwecke am geeignetsten ist.


    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik?

    Eine natürlich Holz-Optik wäre schön, ist aber nicht zwingend notwendig.


    (13) Sonst noch was? Extrawünsche?

    keine Extrawünsche


    Dankeschön im Voraus schonmal!
     
  2. wicki

    wicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.10
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    99
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    76
    Erstellt: 30.07.10   #2
    Ibanez SGT630E
    Walden CG670TBG
    Takamine EG440SC
    Cort SFX-1

    Das wären die 4 Kandidaten die du dir in der Preislage 250 - 300 Euro mal genauer ansehen solltest.
     
  3. BOriss

    BOriss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.10
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.10   #3
    Danke für die Vorschläge. :)
    Gibt es eventuell noch andere Modelle, die Ihr mir empfehlen könnt? Hat vielleicht bereits jemand Erfahrungen mit den vorgeschlagenen Modellen?
     
  4. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    7.01.21
    Beiträge:
    5.201
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    32.965
    Erstellt: 01.08.10   #4
    Joa der ultimative tip....

    2-3 samstage zeit nehem und in verschiedene Läden fahren.
    Dort sich verschiedene Modelle in der gewünschten größe zeigen lassen, anspielen und Modell aufschreiben mit dem Persönlichen eindruck was bespielbarkeit und Klang betrifft.
    Mach ich jedenfalls so, bin aber seit 1 Jahr auf der suche nach ner Grand Conzert.:rolleyes:
    Was mir bisher wirklich gefallen hat war ein Läg Summer 200BCE (Glaub ich das die so hieß:D) war im preißbereich von 350€ und super sound unverstärkt, dazu noch en pickup der (angeblich) astreine arbeit macht.
     
mapping