Suche Musikvideo Produzenten

von dmark, 20.05.12.

Sponsored by
QSC
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dmark

    dmark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.11
    Zuletzt hier:
    11.08.17
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.12   #1
    Hi Leute,

    wer kann mir eine gute Musikvideo-Produktion empfehlen? Links zu der Produktion wären nice. Referenzen müssen vorhanden sein!! Ein Video sollte aber nicht über 300-350 Euro kosten!

    Gruß, Dmark
     
  2. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    15.404
    Zustimmungen:
    5.587
    Kekse:
    42.575
    Erstellt: 20.05.12   #2
    Ansprüche, Referenzen und unter 300 Euro vermutlich inklusive Umsatzsteuer... :eek: :rofl:
    sorry, aber das ist dermassen verpeilt...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Transistorkiller

    Transistorkiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    15.03.19
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    3.026
    Erstellt: 20.05.12   #3
  4. dmark

    dmark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.11
    Zuletzt hier:
    11.08.17
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.12   #4
    Also verpeilt bin ich nicht ja!!!! Ich hab natürlich auch recheriert und hab das hier gefunden:

    http://www.basis-recordings.de/leistungen/fenster/paket_4/paket_4.html

    Da lieg ich zwar nicht in meinem Preis aber hab Referenzen!! Dachte vllt gibt es ja was vergleichbares das bisschen günstiger ist. Ach ja da gibt es sogar Starter Musikvideo: für nur 149,- € (von dem sehe ich persönlich aber ab da mein Video kein 0 8 15 Video sein soll)

    Zu Transistorkiller:
    Werde das Unternehmen mal kontaktieren. Danke für deine Hilfe.
     
  5. Executed

    Executed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    1.969
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    325
    Kekse:
    5.042
    Erstellt: 20.05.12   #5
    Im Endeffekt ist es wie mit Musik-Demoaufnahmen, für den Preis bekommst du wahrscheinlich nur von einem Hobbyfilmer ein Musikvideo gedreht.
    Das muss aber ja nicht unbedingt schlecht sein, wo bist du denn? Kommt ja wahrscheinlich auf ein bisschen auf die Örtlichkeit an.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Transistorkiller

    Transistorkiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    15.03.19
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    3.026
    Erstellt: 20.05.12   #6
    Gern geschehen.
     
  7. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    15.404
    Zustimmungen:
    5.587
    Kekse:
    42.575
    Erstellt: 20.05.12   #7
    und ?
    geht bei 800 Euro los (die anderen Angebote sehe ich als Filmen beim Vortrag, nicht als Musikvideo)
    ob's günstig ist hängt dann noch von den echten Gesamtkosten ab - die stehen nicht auf der Seite.
    Fahrt und Materialkosten, Kreativleistungen beim Umsetzen der Idee, Mehrzeiten (nicht jeder ist ein Naturtalent vor der Kamera)

    ich find's schon heftig, wie wenig die Arbeit anderer 'wertgeschätzt' wird
    deinen angepeilten Kurs von 300 durch 50 geteilt ergibt mal gerade 6 Stunden
    (ohne Umlage der Equipmentkosten)

    cheers, Tom
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  8. dmark

    dmark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.11
    Zuletzt hier:
    11.08.17
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.12   #8
    Jo okey stimmt hast schon recht trotdzem musst du net gleich schreiben das ich verpeilt bin!!

    Ich bin im Norden von Bayern also ganz so wichtig ist das net weil ich viel unterwegs bin. Hab Verwandschaft in Berlin oder München zum Beispiel.


    Was sollte ich denn eurer Meinung nach für ein gutes Musikvideo ausgeben?
     
  9. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    15.404
    Zustimmungen:
    5.587
    Kekse:
    42.575
    Erstellt: 21.05.12   #9
    ich hab' das gar nicht geschrieben... du hast es nur hineinterpretiert ;)
    da steht wörtlich: das ist total verpeilt
    und zwar die Annahme, eine bestimmte Qualität (du erwartest ja mehr als 0815) zu solchen Preisen zu bekommen

    was beinhaltet der Begriff 'Musikvideo' alles, bzw was ist schon vorhanden ?
    Tonaufnahme, Idee, Drehbuch, Vorstellung der optischen Gestaltung ?

    nur Equipment und ausführende Dienstleister kostet natürlich weniger, als noch Kreativleute mit einzuspannen.
    Ich habe keine Ahnung, was da für Preise gängig sind...
    (unterhalb der og 50 Euro pro Stunde ist imho kaum eine solide ökonomische Basis für Selbstständige realisierbar)
    soll das zum Spass und der persönlicher Freude dienen oder verfolgst du konkrete kommerzielle Interessen ?
    (ein wichtiges Merkmal für Ansprüche an die Ausführung)
    eine (vom technischen Stand her) low budget Produktion lässt sich 'gut verkaufen', wenn eine Bomben-Idee dahintersteht
    andererseits kann flauer Inhalt noch so aufgepeppt daherkommen - es fällt vermutlich keiner drauf rein...

    cheers, Tom
     
  10. dmark

    dmark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.11
    Zuletzt hier:
    11.08.17
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.12   #10
    Ja okey dann nehm ich meine Anschuldig zurück - find das aber trotzdem nicht cool dass das da steht!

    Also ich verfolge ein Ziel damit. Soll kein Video werden was ich nur meinen Freunden zeig! Ich hab teilweise Fans (ich will es mal behaupten). Ist ja auch egal, ich werde gerade erst bekannt. Ich steck da seit einem Jahr meine ganze Energie rein und versuch stetisch besser zu werden. Kalppt auch besser als gedacht. Hab eine EP veröffentlicht die recht gut bei den Leuten angekommen ist. Vor ungefähr einem Monat nahm ich an einem Contest teil und wie die Mundprobaganda momentan ist, kann man denken ich werde Sieger. Das pusht und ich bekomm täglich ungefähr 10-15 Likes in Facebook mehr. Will diesen Fortschritt nicht mehr aufgeben und das alles noch mal schön mit einem geilen neuen Song + Musikvideo untermalen. Kommt bestimmt Bombe an!

    Da der Text den Inhalt hat: Es ist nicht alles Gold was glänzt, will ich gar nichts großartiges mit 1000 verschiedenen Drehorten. Meine eigene Vorstellung war: Ich lauf auf der Straße entlang und sing dazu meinen Text. Soll nichts großaritges werden. Wenn jemand richtig geile Ideen hat bin ich natürlich für alles offen. Ehrlich gesagt hab ich von Musikvideos keine Ahnung und hätte die Idee bzw. den Entwurf mehr dem Videomacher überlassen. Soll halt einfach zum Text passen. Es darf auf keinen Fall ein 0815 Video werden. Damit bin ich selbst nicht zufrieden!!! Ìm Grunde ist mir auch egal was es kostet. Ich freu mich natürlich immer auf ein Verhältnis, wenig zahlen und dabei sehr gute Leistung bekommen. Wie jeder!
    Vorhanden ist auf jeden Fall schon die Tonaufnahme, eine kleine Idee (die sich auf jeden Fall noch ändern kann), ein Drehbuch ist nicht vorhanden (denke sowas brauch ich nicht) und die Vorstellung zu optischen Gestaltung ist auch gegeben. Hab immer genaue Vorstellungen wie das Endprodukt aussehen muss wenn es um die Gestaltung geht.
     
  11. Vill-Harmonix

    Vill-Harmonix HCA Logic HCA HFU

    Im Board seit:
    18.04.09
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    2.456
    Ort:
    Sankt Wendel
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    11.809
    Erstellt: 21.05.12   #11
    Öööhm - und das hältst Du für nicht-0815 ?

    Naja darum geht es hier nicht.

    Es ist recht aufwändig, eine bewegte Aufnahme zu machen. Du brauchst entweder einen guten (!) Kameramann, der das aus der Hand machen kann, oder eine Dolly-Konstruktion (Die Kamera wird auf Schienen vor Dir hergefahren).

    Im ersten Fall ist klar, dass alleine der Kameramann einen Stundenlohn von über 50€ kriegt. Im zweiten Fall dauern alleine Transport, Auf- und Abbau etc. solange, dass es - selbst mit ungelernten Hilfkräften ausgeführt - ähnlich teuer wird.


    Man könnte aber Deine Geldnot zum Prinzip erklären. Ich habe in letzter Zeit einige Image-Videos gesehen, die bewusst auf niedriger Bildqualität (mit Handy aufgenommen, eventuell noch künstlich Bildrauschen zugefügt und in Schwarzweiss oder Sepia konvertiert) gemacht waren. Wenn man das mit ein paar kreativen Ideen kombiniert, darf auch mal eine Szene verwackelt sein, und kommt bei den Fans trotzdem gut an.

    Am wichtigsten ist, dass Du selbst erstmal ein detaillierteres Konzept von Deinem Video hast. Das nimmt Dir bei den bisher besprochenen Angeboten niemand ab. Man gibt Dir vielleicht Anregungen, das führt aber nur dazu, dass Du Dich ohne Konzept völlig verzettelst. Also: Videos schauen, Drehbuch schreiben, Kumpels suchen, die sowas als Hobby machen, Experimentieren, etc.

    Suche Dir - vielleicht in Video-Foren - Unterstützung, da gibt es genauso wie bei uns Musikern Leute, die Erfahrungen machen wollen.

    Aber mit Videos ist es eben genauso wie mit der Musik - bevor Du ins Studio gehst musst Du einen Song geschrieben haben. Und ein schlechter Song in einem 100.000€-Studio aufgenommen bleibt immer noch ein schlechter Song. Ein guter Song auf einem 30€ Diktiergerät ist wenigstens ein guter Song.

    Clemens
     
  12. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    15.404
    Zustimmungen:
    5.587
    Kekse:
    42.575
    Erstellt: 21.05.12   #12
    ok, dann stell' ich mal einen 20 Euro Clip gegen einen, dessen Budget bei einer satten Million lag: Wild Boys :D
    das zweite ist aus einer Reportage (Gema etc), aber dafür mit Kommentaren von Beteiligten und Produzenten.
    Damit dürfte die mögliche Bandbreite ganz gut getroffen sein, und imho ist trotz eines gewissen Staubs die Duran Duran Geschichte nicht so uninteressant, weil das extrem kommerziell und auf Image getrimmt war - bekanntlich ist die Rechnung aufgegangen...
    (wenn du Zeit und keine Probleme mit dem O-Ton hast, würde ich mir das ganze Ding mal durchschauen)
    Im Prinzip hat sich da vom Verhältnis kaum was verändert.
    Vieles ist heute (basistechnisch) günstiger, aber Spitzenproduktionen haben dafür extrem aufwendiges postprocessing.
    Bleibt dann unter'm Strich irgendwo gleich...

    ich nehme an (hoffe), du kannst Leute mit deiner Bühnenpräsenz überzeugen.
    wenn das über ein Medium wie Video 'beschleunigen' willst, musst du wirklich was zu bieten haben.
    bei begrenzten Mitteln heisst das Ideen, und das fängt damit an, welchen Nerv du im Publikum treffen willst.
    es dürfte schwer sein, das für moderate Preise einzukaufen
    mein Vorschlag wäre, sich mit jemandem zusammenzutun und das als gemeinsames Projekt aufzubauen.
    (auch Marketing-mässig jemanden mit drin zu haben - die Latte liegt heute verdammt hoch...)

    cheers Tom
     
  13. dmark

    dmark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.11
    Zuletzt hier:
    11.08.17
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.12   #13
    Hab mir grad noch mal ein paar Referenzen von Basis-Recordings angesehen.
    Wenn man jetzt das Lied von GeOne - Wie im Film anschaut.. das ist ja bestimmt die Produktion für 800 Euro.
    Sowas kommt doch für das erste Video gut an oder etwa nicht?
    Mit diesen 800 Euro müsste doch dann so ein Video machbar sein oder nicht?
     
  14. dmark

    dmark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.11
    Zuletzt hier:
    11.08.17
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.16   #14
    Hi Leute,

    ich bin auf der Suche nach einem Kamerateam. Voraussetzungen gibt es keine außer eben Erfahrung sollte vorhanden sein. Es muss auch kein professionelles Kamerateam von ARD oder ZDF sein (gerne gesehen aber zu teuer). Wo wir jetzt bei dem budget sind.. ich lege meinen Preis anhand der Preis/Leistungsverhältnis aus, will aber nicht unbedingt mehr ausgeben als 500 Euro.

    Kann mir jemand ein Kameramann/team, Freund/e oder Student/en empfehlen?

    Gruß Andy
     
  15. dmark

    dmark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.11
    Zuletzt hier:
    11.08.17
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.16   #15
    Ach ja es geht um ein Musikvideo. Sorry das habe ich vergessen mit rein zu packen!
     
  16. fko56

    fko56 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    8.12.19
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    1.139
    Erstellt: 17.09.16   #16
    Ich fürchte bei dem Budget wirst Du nicht leicht jemanden finden der annähernd
    Deine Voraussetzungen erfüllt.
    Es sei denn, Du hast eine Null vergessen.
     
  17. dmark

    dmark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.11
    Zuletzt hier:
    11.08.17
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.16   #17
    WAAAAS? Also ich habe schon Anbieter gesehen die mega krasse Produktionen machen für 350 Euro. Leider weiß ich nicht mehr wie die heißen und hab auch keinen Bezug dahin. Ebenfalls denke ich das ein Student, der das gerade lernt oder ähnliches, in dieser Preisklasse mitspielt. Immerhin lernt er gerade noch :p zusätzlich wäre es aber eine Arbeit die er für Studiumzwecke nutzen könnte/dürfte. Ich denke es gibt viele Studenten und (Hobby-)Filmer die sich gerne mal in 1-3 Tage arbeit 300 Euro verdienen.

    Ich Großen und Ganzen... Ich denke mein Budget für ein solches Video ist mehr als genug. Außerdem melden sich Leute auch bei mir ;)

    Ich will ja kein 80.000 Euro Kollegah Video! Ach ja es wird ein Hip-Hop Musikvideo ;)
     
  18. Tastenklopfer

    Tastenklopfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.09
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    962
    Erstellt: 17.09.16   #18
    Ich denke da wirst du bestimmt Studenten oder Hobbyfilmemacher finden die dir für <500 € aushelfen - sollte dann aber nichts allzu aufwendiges sein...

    Schau doch mal hier: http://www.amateurfilm-forum.de

    Da kannst du vielleicht mal unter "Jobbörse" eine Anzeige posten, da wirst du wohl eher fündig als hier im Musikerforum. ;)
    Es gibt auch noch mehr solche Film-Foren - aber meines Wissens ist das eines der Größten in DE...

    lG
     
  19. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.479
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    2.910
    Kekse:
    20.448
    Erstellt: 17.09.16   #19
    Hallo,
    Ähhh .... pro Tag 350 wäre ein Discounterpreis (rechne mal 350 dividiert durch 10. Für eine Zeitstunde würde ich dafür nicht aufstehen) . Hinzu kämen natürlich noch die Kosten für Kamera und Ton und Licht und der Schnitt sollte auch noch bedacht sein.
    Ich an Deiner Stelle würde gar nicht erst von Budget sprechen - lieber "kleine Aufwandsentschädigung für Studenten oder Hobbyfilmer, die Interesse hätten, ein Video mit mir zu machen" ;)
    Das würde mich jetzt aber mal interessieren, wer das für den Preis macht und was dabei herauskommt - ohne Ironie. Das wäre echt mal interessant zu wissen.
    Woran machst Du die Leistung fest?
    Woher wusste ich das nur ??? (@Signalschwarz :D:engel:)
    Grüße
    Markus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. dmark

    dmark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.11
    Zuletzt hier:
    11.08.17
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.16   #20
    @Tastenklopfer:
    Vielen Dank aber ich habe absichtlich hier im MusikerForum gepostet weil ich hier auf MUSIKER treffe ;) auf Leute die evtl. auch selbst mal vor der Kamera stehen und wissen welches Team sie empfehlen können weil die Entfernung der Kamera passt passt oder einfach das Klima oder irgendwie sowas ;) ihr wisst bescheid ;D


    @mjmueller:
    Ich kann dir leider wirklich nicht mehr sagen wie das Unternehmen oder die Agentur geheißen hat.. LEIDER!!! Mich würde es selbst interessieren was ihr davon haltet! Aber ich weiß das die Videos schon in die Richtung der, ich nenn es mal so.. High-end-Quali für Youtube gingen. Das weiß ich weil ich noch die Referenzen im Kopf habe..

    Die Leistung mach ich an der Bildqualität aus. Ich steh auf schlicht und einfach.. Heißt also nicht ganz so viele Effekte (wenn es das Lied zulässt) weniger ist oft mehr!

    Du wusstest das weil 90% aller User die Videos wollen aus diesem Genre kommen? :D
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping