Suche Pflegemittel und Saiten

von oceanblue, 12.10.07.

  1. oceanblue

    oceanblue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    4.11.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.07   #1
    Hi leute.

    ich suche ein pflegemittel, wenn möglich ein allround-mittel für griffbrett UND Korpus, zum reinigen und eben zum pflegen ;)

    zudem suche ich noch saiten (hab ne fender am. strat) und bin nun am überlegen, was es für ein unterschied macht, ob ich richtig günstige (3€ der satz bei thomann) nehme oder welche von fender o.ä. für ~8 €.

    was meint ihr ?
    Irgendwelche erfahrungen ?


    danke schonmal,

    peace
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.10.07   #2
    Ein "Allroundmittel" gibt es da nicht. Verwende ein gutes Lemon Oil und ein simples Polish, das erfüllt absolut seinen Zweck.

    In Sachen Saiten finde ich dass es einen Unterschied macht ob man diese oder jene Saiten spielt. Ich habe für mich festgestellt dass Ernie Ball Saiten am längsten halten, am besten für mich klingen und am angenehmsten zu bespielen sind.
    Dagegen habe ich persönlich die Erfahrung gemacht dass D´Addario Saiten tierisch schnell reissen.

    Ich würde vorschlagen du versuchst einfach mal ein paar Saiten und bleibst dann bei denen die dir am besten gefallen haben.
     
  3. Dark Path

    Dark Path Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.07   #3
    Was verstehst du unter "am längsten halten"? Dass sie nicht reissen, oder dass sie ihren "frischen" Klang behalten? Ich persönlich finde jetzt, dass die Ernie Ball-Saiten überhaupt nicht lange frisch klingen. Bei mir ist aber noch nie eine Saite gerissen.
     
  4. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 15.10.07   #4
    Als Pflegemittel empfehle ich dir mal Ballistol. Das ist ein Universalöl was man wirklich überall verwenden kann. An den Geruch gewöhnt man sich schnell (Bom-Chicka-Wah-Wah :D). Ich find´s goil.
     
  5. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 16.10.07   #5
  6. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 17.10.07   #6
    Ich sagte es schonmal an anderer Stelle: Ballistol kann Lack oder Leim (Griffbrett mit Knochenleim aufgeleimt) anlösen. Ich habe zwar selbst auch nach Jahren noch keine solche Erfahrung gemacht (vielleicht, weil ich sehr sparsam damit umgehe und Reste sofort entferne), aber ich weiß von Gegenbeispielen, wo sich z.B. das Griffbrett abgelöst hat. Daher bitte mit Vorsicht verwenden! Ein befreundeter Gitarrenbauer verwendet fürs Griffbrett eine Mischung aus Leinöl und Balsamverdünnung, was verglichen mit so manchem "Spezialmittel" wahrscheinlich die billigste Lösung ist.

    Die beste Gitarrenpolitur sowohl für Lack als auch für unlackierte Hölzer ist Zahnpasta. Wirklich...;)

    Normalerweise benutze ich D'Addario Saiten, bei mir reissen die nie und bleiben auch recht lange frisch. Allerdings habe ich fast keinen Handschweiss, deshalb hinkt der Vergleich etwas. Ich schlage auch vor, mal verschiedene Hersteller auszuprobieren. Da ich einen recht hohen Saitenverbrauch habe, habe ich mit ein paar befreundeten Gitarristen eine Sammelbestellung bei Mapes Strings gemacht. Bei ~250 Satz Saiten liegt der Preis incl. Porto/Steuern/Zoll bei rund 1,33€ pro "8% NICKEL PLATED STEEL GUITAR SET". Da Mapes so ziemlich jeden "Saitenhersteller" beliefert (siehe hier), ist die Qualität entsprechend gut.
     
  7. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.793
    Zustimmungen:
    3.575
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 26.10.07   #7
    Ein Tipp zum Thema Saitenreinigung: :great:
    Ich spiele nebenbei auch Mandoline und auf dem Instrument haben die Saiten noch viel mehr Zug als auf der Gitarre und leiden dementsprechend stark.
    Früher hatte ich sehr oft Probleme mit grissenen Saiten.
    Schuld war aus heutiger Sicht eine Kombination aus falschem Anschlag und schlechter Behandlung.
    Eine echte erste Hilfe war dann der GHS Fast Fret String Cleaner.
    Nach dem Spielen mit dem "Stempel" über die Saiten gleiten und anschließend mit dem Tuch nachreingen.
    Und - oh Wunder - die Saiten halten auf einmal wirklich deutlich länger. ;)
    Also das Zeug hilft bei allen Saiten, egal ob billig oder teuer.

    Und noch eine ergänzende Frage von mir:
    Kann ein bestimmtes Öl/Pflegemittel für Ebenholz-Griffbretter empfohlen werden? :confused:

    GEH
     
  8. pLeEx

    pLeEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 27.10.07   #8
  9. Arielle

    Arielle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    805
    Erstellt: 27.10.07   #9
    GHS Fast fret werde ICH nicht mehr benutzen, nachdem ich feststellen musste wie stark es die Poren im Griffbrett verschließt.
    Ich würd die auch zu einfachem Zitronenöl raten und einem einfachen Polish (Zahnpasta geh auch gut)

    Desweiteren habe Ich mit d'Addario sehr gute Erfahrungen gemacht, egal ob 9er, 10er oder 11er aber wie immer gilt ausprobiern.

    mfg
     
  10. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 27.10.07   #10
    Für die Reinigung von Griffbrett und Korpus sowie der Hardware benutze ich Dr.Ducks Axwax. Hat mich 11.90 kostet und die Flasche hält wirklich ewig weil das Zeug super ergiebig ist.

    Und um die Saiten noch mal extra zu Pflegen nehm ich das schon erwähnte Dunlop Fast Fret.
     
  11. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
Die Seite wird geladen...

mapping