Suche Traditionals mit der Akkordfolge G Em C D

von mjchael, 30.08.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. mjchael

    mjchael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    765
    Erstellt: 30.08.19   #1
    Ich suche für die vierte Unterrichtseinheit mit der Akkordfolge G Em C D Copyright-freie Lieder.

    Ich habe zwar mehrere Lieder für meinen eigenen Unterricht, aber ich habe den Kurs veröffentlicht und kann projektbedingt nur Lieder ohne Copyright verwenden.

    Von folgenden Liedern kann ich nur die Akkorde, aber keinen Texz anbieten und muss auf Tab-Portale verweisen.

    YT Laudato Si o mio signore (!!!) © G G Em Em; C C D D (christliches Liedgut)Noten
    Noten
    YT
    Love the Lord © G G Em Em; C C D D (christliches Liedgut)
    YT Stand By Me (Ben E. King) © //: G G Em Em; C D G G ://
    YT
    Let's Twist again (Chubby Checker) © //: G G Em Em; C C D D; G G Em Em; C D(7) G G; C C G G; C C D D(7) ://
    YT
    Hey Hey Baby (Refrain) © G G Em Em; C D G G

    Als Copyright-freies Lied habe ich nur
    1. Spanish Lady (irisches Volkslied / Irish Folk)
    2. YT Spanish Lady


    Whiskey in the Jar
    YT Whiskey in the Jar

    ist schon dicht dran, aber die Akkordfolge ist für die vierte Stunde etwas zu anspruchavoll, und ich würde das Lied lieber später als Wiederholung einsetzen, wenn die einfache Akkordfolge G Em C D klappt, und nicht gleich die vierte Stunde. (Meine Erfarungswerte)

    Ich würde gerne mehr als nur einen Song anbieten. Kennt einer von euch vieleicht einen Gosple, Folksong, Traditional, Kinderlied oder dergleichen mehr, das so alt ist, dass es gemeinfrei ist (public Domain)

    Bin für jeden Tipp dankbar.
     
  2. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.415
    Erstellt: 30.08.19   #2
    Such mal nach-4 chords- bei YouTube. Vielleicht ist da was dabei.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. mjchael

    mjchael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    765
    Erstellt: 30.08.19   #3
    Schon gemacht, aber leider sind alle gefundenen Lieder zu jung, d.h, mit Copyright.​
     
  4. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.415
    Erstellt: 31.08.19   #4
    Wo unterrichtest du denn , im polizeipräsidium:confused:
    Man kann zur Not auch den Text und die Akkorde handschriftlich schreiben und kopieren.
    Oder streamen per overheadprojektor.

    Ich empfehle bei so was weitere Akkorde zu lernen.
    Dann klappt auch -alle Jahre wieder - und - hänschen klein -.
     
  5. mjchael

    mjchael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    765
    Erstellt: 31.08.19   #5
    Hast du gelesen, dass ich den Kurs veröffentlicht habe?
    Es wurden schon über 130 Lieder gesammelt, wovon der Großteil von mir erstellt wurde.

    https://de.m.wikibooks.org/wiki/Kategorie:Liederbuch/_Lieder

    Ich muss keine Angst vor unserem Polizeipräsidium haben, aber vor Anwälten, die mit ihren Abmahnklagen ganze Webseiten zum erliegen gebracht haben (z.B. das Lyricsarchiv) und deren Betreiber in den finanziellen Ruin getrieben haben.

    Ich bin dabei, den ersten Band (den es kostenlos und unverbindlich zum Download gibt) in ein Buchformat zu setzen.
    Das Buch ist zu 95% fertig, aber ein Todo ist noch bei der vierten Lektion offen, nämlich weitere Copyright-freie Songs mit der Akkordfolge G Em C D zu finden.

    Für alle anderen Lektionen habe ich mehrere Lieder zur Verfügung. Nur zur 4. Lektion nicht.

    Für meinen eigenen Unterricht verwende ich selbstverständlich noch zig andere Lieder, wo die Schüler aber die Bücher, Liedblätter oder Apps von haben. Der Overheadprojektor kommt nur selten zum Einsatz (Gitarrenforentreffen), hat aber mit dem eigentlichen Unterricht nichts zu tun.

    Lange Zeit hatte ich gar kein Beispiel ohne Copyrigt, bis mir jemanden den Tipp mit dem Irish Folk gab.

    Ich hoffe halt auf weitere Tipps.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    13.763
    Zustimmungen:
    3.866
    Kekse:
    68.815
    Erstellt: 31.08.19   #6
    Bin selber nicht so der grosse coverfan und kann da nix aus dem aermel schuetteln und bei den ueblichen Verdaechtigen wie Mundorgel oder solche Sammlungen hast Du bestimmt schon geschaut ...

    Was ich daraus kenne, hilft vielleicht: Da gab es gerne ab und an den Hinweis, dass das Lied transponiert wurde - das koenntest Du Dir ja zu Nutze machen und einen freien song, der passt, transponieren - das duerfte die Auswahl erleichtern - es geht ja umdie Einhaltung der Akkorddabstaende, Dur und Moll sowie der Akkordfolge, und der Komplexitaet des songs, oder?
    Bei komplexeren songs koenntest Du vererinfachte Varianten nehmen, wenn das moeglich ist - da gab es in diesen songbooks auch oefters Hinweise zu.

    x-Riff
     
  7. mjchael

    mjchael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    765
    Erstellt: 31.08.19   #7
    Danke für den Tipp mit dem Transponieren.
    Es dürfen auch Lieder mit der Akkordfolge
    F Dm Bb C(7)
    A F#m D E(7)
    oder auch statt der 50er-Progression der Rhythm-Change sein
    G Em Am D

    Mit dem Transponieren habe ich dann keine Probleme, und das habe ich auch schon zig mal gemacht.
    Die typischen Lieder aus der Mundorgel sind alle so jung, dass der Autor noch nicht 70 Jahre verstorbenen ist, und von daher noch immer dem Copyright unterliegen.

    Aber ich kann durchaus etwas übersehen haben, oder Falschaussagen aufliegen. (Siehe Labamba, Whisky in the jar, Melodie von Morning has broken) wo gemeinfreie Songs unrechtmäßig mit Copyright belegt werden.

    Vielleicht hat ja einer aus der Folk- oder Country-Fraktion oder ein anderer Musiklehrer ein Beispiel, das ich so nicht auf dem Schirm habe.
     
  8. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.415
    Erstellt: 01.09.19   #8
    du hast das veröffentlicht...

    Ah, sorry, ich hatte das nicht verstanden und deswegen nicht Ernst genommen.
    Also erstmal :hat: Hut ab und danke für die Arbeit!

    Wie wärs mit ...I like the flowers:m_piano2:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. mjchael

    mjchael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    765
    Erstellt: 01.09.19   #9
    Danke für die Blumen und für den Tipp.

    Das Lied habe ich schon, allerdings erst für die fünfte Lektion. Man muss bei dem Lied nämlich 2 Akkorde in einem Takt spielen, was schon einen Schritt weiter geht.

    1. Mein Haus muss sauber sein / I like the flowers (mündlich überliefert)
    2. Zwei kleine Wölfe (mündlich überliefert)(!!!)
    Aber das ist genau die Art von Tipps, die ich suche. Und den Tipp bekam ich auch von einem Member aus einem Gitarrenforum. Das zweite (ebenfalls mit schnellem Griffwechsel) entdeckte ich daraufhin bei einem YouTube-Video als ähnlicher Vorschlag.

    Für die Stunde davor hätte ich gerne noch ein Lied mit nur einem Akkord pro Takt.
    Mit Copyright hab ich natürlich genug Beispiele, dass für jeden Schüler bis jetzt ein paar gute dabei waren, die deren Geschmack trafen.
    Nur eben kein weiteres für das Buchprojekt.
     
  10. hermanson

    hermanson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.13
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    417
    Ort:
    mittelfranken
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    2.696
    Erstellt: 01.09.19   #10
    Servus,

    ich habe auch mal in meinem Notenfundus gesucht. Nicht ganz einfach was zu finden, aber vielleicht ist ja was brauchbares dabei.

    Großer Gott wir loben dich, 17. Jahrhundert G em D G G em C D: D D G G C G D G, ein Takt pro Akkord

    Bona Nox von Mozart, 18. Jahrhundert, Kanon 2G 2em 4am 4D 4G in Vierteln

    Yankee Doodle

    Die 4 Akkorde reichen, die Abfolge ist aber leider nicht die gewünschte.

    Gruß Hermanson
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. mjchael

    mjchael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    765
    Erstellt: 01.09.19   #11
    Danke für deine Mühe!
    Großer Gott wir loben dich kann ich bestimmt mit den Akkorden begleiten, doch in G-Dur ist es sehr hoch (hohes E), und als Beispiel fürs Lagerfeuerdiplom nicht unbedingt passend für die Zielgruppe. Ich habe zwar ein paar Kirchen- und Weihnachtslieder im Repertoire, aber meist nur als Zugabe.

    Ich verwende das Lied für eine etwas aufwendigere Akkordfolge in C-Dur.
    https://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Diatonischer_Basslauf_in_C-Dur#Anwendungsbeispiele

    Den Yenky-Doodle werde ich mit aufnehmen, doch für eine andere Lektion. Es ist zwar möglich ein Em, was ich für die vierte Lektion brauche, einzufügen, aber ich selbst würde es nicht so spielen.


    Ebenfalls werde ich bona nox für den Kurs bearbeiten, aber für die 6. Lektion, wo man den Am lernt, den man für den Kanon braucht.

    Als kirchliches Lied würde Lauda to si perfekt passen.
    G G Em Em C C D D
    aber das Lied ist zu neu. Es hat einen Urheberschutz.
     
Die Seite wird geladen...

mapping