Sunn Model T - Frage/Problem

von luthersg, 18.06.06.

  1. luthersg

    luthersg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    16.11.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.06   #1
    Hallo

    Ich hoff jetz einfach mal das irgendjemand hier nen Model T hat aber einen der neueren Bauweise.

    Mein eventuelles Problem liegt darin das der erste (also der Clean) Channel ab Volume = 2 das zerren beginnt.

    Wollte nur mal wissen ob das den normal ist bzw. das bei euch auch so ist oder ob sich da vielleicht doch der Fehlerteufele eingeschlichen hat.
     
  2. oiz

    oiz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    45
    Erstellt: 21.06.06   #2
    Nein, ist definitiv nicht normal. Auch wenn man ihn auf "Club" (also 25 Watt) gestellt hat, zerrt der Gute erst ab ca. 7 im cleanen Kanal.

    Schätze, dass das Problem irgendwo bei den Röhren liegt, genauere Informationen kann ich dir aber leider nicht liefern, da ich selbst nur Laie bin :)
     
  3. luthersg

    luthersg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    16.11.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #3
    Gut danke das hilft mir jetz schon mal weiter.

    Röhrenwechsel steht eh an! Jetz noch die Frage der Fragen welche sind für den Model T besonders gut? die orginal Fender die drin waren sind ja nich so der bringer wie ich das mitbekommen habe

    gruß maddin
     
  4. luthersg

    luthersg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    16.11.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #4
    hab heute mal genau hingeguckt und musste feststellen das eine vorstufenröhre im arsch is
    somit wäre ich der lösung schon n schritt näher.
    jetz nur noch jemand finden der mir die wechslen kann. weil mit einfach reinstecken isses bei dem glaub ich nich getan. im handbuch steht irgendwas von bias messen aber wie das genau geht raff ich leider nich

    hast du damit schon erfahrungen gemacht?

    würde mal gern wissen wie das mit dem re-bias funktioniert
     
  5. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 23.06.06   #5
    BIAS einmessen ist aber nur beim Tausch von Endstufenröhren von Nöten - die Vorstufenröhren kannst du ganz normal ziehen und wieder einstecken, ohne was einmessen zu müssen.

    Für den BIAS Abgleich und den Endstufenröhrenwechsel würde ich dir empfehlen ins Fachgeschäft zu gehen. (Vielleicht ist der/die Zuständige ja so nett und zeigt dir, wie das Ganze von statten geht...)


    greetz
    jazzz
     
  6. luthersg

    luthersg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    16.11.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #6
    also in meiner anleitung wie man das bei meinem amp macht (jai ch hab sie endlich gefunden) is das ganz gut beschrieben denke ich werde das selber mal versuchen.

    hat irgendjemand n tip wo ich die orginalen röhren herbekomme? hab lauter fender productnummern aber nix wo ich suchen könnte.

    bei www.thomann.de z.b. gibts ja nich wirklich die auswahl und da die dinger ja so entscheiden für den sound sin will ich da schon bei den orginalen bleiben sonst hab ich am ende 200 eu röhrenmüll daheim rumliegen.
     
  7. monuments

    monuments Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    27.06.13
    Beiträge:
    47
    Ort:
    trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #7
    ich hab das gleiche problem! :(

    außerdem bewirkt umschalten von 100 auf 25 watt bei mir keinen unterschied. außerdem fehlen dem verzerrten kanal beinahe komplett die bässe...wird wohl an den röhren liegen, leider kann ich nicht sehen, ob alle vorstufenröhren funktionieren, die endstufenröhren sind intakt, zwei leuchten blau, aber das ist ja normal.

    also, für ne ferndiagnose wäre ich sehr dankbar! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping