Svivel Tchnik?

von Blastbeatfreak, 19.02.06.

  1. Blastbeatfreak

    Blastbeatfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 19.02.06   #1
    Hi wisst ihr was es mit der svivel (oder so ähnlich!) (Fußmaschinentechnik) auf sich hat?
    wie sie geht oder Videos davon wäre schön!:great:
     
  2. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 19.02.06   #2
    Hört sich interessant an. Aber leider noch nie von gehört.
     
  3. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 19.02.06   #3
    Also ich glaub wenn du dir genau sicher wärst ob dass der richtige Name ist wäre dsa sicher hilfreich.:great:
    Also es gibt ein Svivel Drehgelenk:)
     
  4. Fränk@LOR

    Fränk@LOR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 19.02.06   #4
    Wie spricht man Svivel aus?
     
  5. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 20.02.06   #5
    Ich glaube man spricht es "swiwl".....oder so.
    Die korrekte englische Schreibweise ist übrigens swivel und nicht svivel!
    Welche Technik dahinter steckt? Keine Ahnung, könnte aber durchaus etwas mit Besen zu tun haben:

    [​IMG]

    :rolleyes::D

    Edith:

    Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Fusstechnik für´s BD-Pedal ist, bei der eine Drehung des Fussgelenks zum Zuge kommt.
     
  6. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 20.02.06   #6
    Oje oje...
    WayneSchlegel schlägt mal wieder mit der "Inkompetenzkeule" zu :D

    @Wayne:
    Ich glaube eher das beim durchtreten des Pedals ein "Sog-effekt" entsteht welcher dir den Staub aus dem Drumteppich zieht und ihn so gleichzeitig sauber hält :p

    @Topic:
    Kein Plan, nie gehört :D
     
  7. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 20.02.06   #7
    Das kann ich latürnich unmöglich auf mir sitzen lassen!:p:D

    Ich war mal kurz etwas investigativ tätig (a Bisserl gegoogelt und 2-3 Telefonate....)
    Als Swivel-Technik bezeichnen zumindest die von mir vorgefundenen Quellen eine spezielle Fuss- bzw. Tritt-Technik auf dem Bassdrumpedal (und ggf. auch auf dem HiHat Pedal.)
    Ihr müsst euch das folgendermassen vorstellen.
    Man spielt Heel-Up und vollführt bei schnellen Doppelschlägen auf dem Pedal eine Bewegung, die in etwa so aussieht als würde man eine Zigarette austreten, d.h. die in der Luft befindliche Hacke pendelt hin und her.
    Unbewusst und ohne die genaue Bezeichnung zu kennen habe ich diese Technik sogar selber jahrelang angewandt und tu es auch heute noch gelegentlich.
    Faul wie ich nun mal bin benutze ich allerdings bereits seit Jahren eine DoFuMa plus eine ganz andere Technik um wirklich schnelle UND gleichzeitig extrem prägnante Doppelschläge auszuführen.
    Der "Trick" ist verblüffend einfach, aber effektiv.
    Dafür mache ich aber lieber einen separaten Thread auf und stell diesen kleinen "Trick für Faulpelze" zur Diskussion, auf das ihr mich in der Luft zerreissen mögt.:D
     
  8. xeon

    xeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    12.06.10
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 20.02.06   #8
    ... wo bleibt der Thread?! :p

    Das mit dem "Fußdrehen" hab ich schon öfters bei manchen Drummern gesehen.
    Sogar bei mir selbst musste ich es mit mehr oder weniger erschrecken feststellen.
    Ich glaube weniger, dass es eine "Technik" ist, sondern dass sich einfach jemand einen Namen für das einfallen hat lassen ^^
     
  9. Barumo

    Barumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 20.02.06   #9
    Das würde ich so unterschreiben.
    Ich selber mach das auch oft beim spielen, weniger aus Sound oder "leichter-spiel-Gründen". Ich empfinde es einfach als entspannend die Fußposition beim spielen zu verändern.
     
  10. Fränk@LOR

    Fränk@LOR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 20.02.06   #10
    Und bringen tut das gar nichts oder wie sieht das aus? weil wenn mans swivil technik nennt sollte es doch wenigstens irgendt nen vorteil oder was besonderes haben...
     
  11. allebeide

    allebeide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    57
    Erstellt: 20.02.06   #11
    Im Video "Sacrifice Unto Sebek" von Nile kann man sich diese Technik angucken. Hier lässt sich das Video downloaden: http://gauntletvideos.com/metal-videos/541/Nile.html
    Bei Minute 0:43 sieht man es bei einem one-foot-blast und bei 2:16 min bei doublebass-blasting, das sind 8tel (mit einem Fuß) bzw. 16tel mit beiden bei 265 bpm. :twisted: :D
    Bei Gauntletvideos muss man sich registrieren, aber das ist man ja schnell. Und es lohnt sich (vorausgesetzt man hört gerne Metal :) ), dort gibts jede Menge Vids zu genießen.

    @Fränk@LOR: Naja, vielleicht wäre für George Kollias diese Geschwindigkeit ohne dieser Technik nicht möglich. Man muss bequem spielen können um so schnell zu sein.
    Tiger Bill z.B. schafft es auch, in diese Regionen vorzudringen. Er spielt jedoch glaube ich bei hohen Geschwindigkeiten heel-down, wo diese Technik eh nicht anzuwenden ist. Es ist wohl eine Frage des individuellen Spielgefühls.
     
  12. XeS

    XeS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    10.04.09
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 20.02.06   #12
    soviel ich weiss spielt tiger bill bei hohen tempis heel-toe aber ganz sicher bin ich mir da auch nicht.

    EDIT: soviel ich weiss ist die svivel technik nur eine modifikation der heel-toe technik. man führt doppelschläge einfach anstatt mit ferse und zehe mit fussballen und zehen aus, wenn man das schnell macht kann s dann gerne mal passieren, dass der fuss auf dem pedal herum rutscht und dadurch noch mehr schläge mit einer beinbewegung ausführt.(sehr ähnlich wie die gladstoneslide technik, siehe john blachwell, dave weckl etc.)
     
  13. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 20.02.06   #13
    Ich denke das ganze hat einfach mit dem Hebelverhalten des Pedals zu tun. Wenn man zwei sehr schnell aufeinanderfolgende Kicks ausüben will ist es so wirklich am bequemsten.
     
  14. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 22.02.06   #14
    Diese Technik wendet auch z.B. Jojo Mayer an, sichtbar am Ende dieses Videos, was auch sonst recht beachtlich ist:
    http://www.drummerworld.com/Videos/JojomayerMD2005.html
     
  15. Latte

    Latte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.06   #15
    Also bei dem video von jojo schaut mir das nach Heel-Toe aus... Und dieses pendel mit der Ferse (Wie schon gesagt wurde, als würde man ne kippe ausdrücken) macht das einfach bequemer denk ich.. Wenn ich schnelle doppelschläge ausfürhn will mit einem Fuss pendel ich auch so.. Das seh ich aber bei sehr vielen Drummern... Ich denke bei der Heel-Toe Technik si das nichts anderes...
     
  16. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 26.02.06   #16
    Ich hab mal einen Drummer gesehn, dessen Schlag+Resofell der Bass durchsichtig war und der auch diese Technik angewandt hat. Ich dachte mir zuerst, dass das eher eine Art "falsch angewöhnte" Spieltechnik ist, die nur er so spielt, hab's sonst nirgends so gesehen. (Und er war ziemlicher Anfänger) Naja, es sah so aus, als ob er hinterm Set getanzt hätte.. Auf jeden Fall hatte das einen hohen Unterhaltungsfaktor :D
    Ich verwende lieber ganz normal Heel-up, oder etwas schneller Heel-Toe...
     
  17. Latte

    Latte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.06   #17
    Heel-Toe is aber ziemlich schwer find ich... Ich würde für schnelle Doppelschläge lieber die Slide-Technik bevorzugen mit dem "Tanzen" :great: Was ich ja unter anderem "Fast" schon so mach. Muss nur kontrollierter werden.
     
  18. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 27.02.06   #18
    Ich find's bei nicht zu kleinem Pedal und nur mit einem Fuß(!) gar nicht ZU schwer. Sicher eine umgewöhnung und es gelingt nicht sofort, aber es passt schon. Hat bei mir nur was gebraucht, bis ich das ausdauernd spielen konnte, da u.a. eine andere Muskelgruppe mitbeansprucht wird, die vorher relativ untrainiert war. (Vll. sitze ich auch einfach nur falsch :D ) Auf einem Doppelfußpedal hab ich's noch nie ausprobiert, aber mit dem linken Fuß krieg ich's nicht so toll hin.
     
  19. Fränk@LOR

    Fränk@LOR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 27.02.06   #19
    ja mit dem rechten fuß mach ichs auch schin jahrelang ohne es zu bemerken, aber das auch mit dem linken fuß hinzubekommen krieg ich noch net sooooooo hin!!
     
  20. Megagoth

    Megagoth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 30.05.07   #20
    die technik.. hmm...
    versucht doch einfach mal mit george kollias' "foot angle" *technik* (Youtubevideo) schnell zu spielen ;) ihr werdet merken, dass sich euer fuß automatisch (oder weil ihr es so wollt. is bequemer) nach links und rechts bewegt. ich "vermute" einfach , dass es verschiedene muskelgrüppchen anspricht, damit man nicht immer den einen muskel bewegen muss... <.<
    eventuell mal eher rechts, dann links etc ^^ kp. reine spekulation...

    svivel bla wie auch immer hat nichts mit heel toe zutun (mayer spielt fast perfektes heel toe ;) ).

    es geht nur um die "drehung" des fußes. ;)

    ich spiele auch so ^^ ist wesentlich einfacher/bequemer :D
     
mapping