syrincs M3 220

von Tastenmensch1, 28.02.07.

  1. Tastenmensch1

    Tastenmensch1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.07   #1
    Hat jemand von euch eine Ahnung warum die Satelliten der Syrincs M3 220 bei tiefen Tönen meines Keyboards speziell bei JAZZ ORGEL - Sounds nach hinten schnarrende Geräusche abgeben?
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 28.02.07   #2
    Vielleicht hast Du zu langsam gespielt... und die Speaker sind eingeschlafen ;) .

    Nein, im Ernst: zieh' mal den Lautstärkeregler am Key ein bißchen 'runter und dreh' dafür etwas mehr an der M3 auf; das sollte funktionieren. Ich denke, daß Deine Keys das Signal schon leicht verzerrt ausgeben, wenn das Signal über interne Pre-Amps (z.B. Kopfhörerbuchse) läuft.

    Wenn Du über ein Mischpult gehst, dann nimm den Gain soweit 'raus, daß Du bei den prallen Signalen auf 0 dB einpegeln kannst.
     
  3. Tastenmensch1

    Tastenmensch1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #3
    Hallo Sticks

    Zunächst einmal vielen Dank für deine Antwort.
    Also ich habe ein Kawai MP4. Eigentlich dürfte doch kein schnarren auftreten, gibt es vielleicht noch eine Einstellmöglichkeit an den Syrincs oder am Stagepiano? Oder sind die Syrincs einfach zu schwach auf der Brust?

    gruß Tastenmensch1
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.092
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.218
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 05.03.07   #4
    Hallo, Tastenmensch,

    bin zwar selbst kein Keyboarder - komme aus der Saiten- und Vocalistenecke - aber kann Dir bestätigen, daß die Syrincse nicht zu schlapp sind. Die M3-220 laufen bei mir als Nearfieldmonitore und müssen oft heftig 'ran; von schnarrenden Geräuschen habe ich noch nichts bemerkt. Hast Du mal geprüft, ob irgendwas durch die tiefen Frequenzen in Schwingungen versetzt wird und mitklappert? Das muß nicht mal an den Satelliten selbst sein, je nachdem, wie Du sie montiert hast. Zweite Frage, wie Sticks schon richtig bemerkt, wie fütterst Du sie? Line-Ausgang des Kawai in Pult und dann in die Syrincs oder über Kopfhörerausgang? Der könnte nämlich selbst zerren, und dann geben die Syrincse das nämlich brav wieder...

    Viel Erfolg bei der Fehlersuche, viele Grüße
    Klaus
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 05.03.07   #5
    Ich hab mal an meinem MP4 den Orgelsound über Dynaudio BM5A ausgegeben. Es gibt im JazzOrganSound schon einen leicht schnarrenden Anteil....
    Beschreib das problem noch etwas genauer, anders, vllt. kann ich es dann auf meinem EP, falls daran liegen sollte, nachvollziehen.
     
  6. Tastenmensch1

    Tastenmensch1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.07   #6
    Habe mit Syrincs Kontakt aufgenommen.

    Problemlösung: Volume-Regler auf nahezu 0 stellen.
    Es wirkt.!! Schnarren ist weg. Sound ist wieder optimal.
    Ich hoffe damit auch anderen Usern geholfen zu haben...
     
Die Seite wird geladen...

mapping