T.C. Vintage Serie | Delay

von P@trick, 20.11.05.

  1. P@trick

    P@trick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 20.11.05   #1
  2. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #2
    der preis für das delay schraubt ja die erwartungen schon recht hoch.
    ich war mir bis heute ziemlich sicher, dass ich mir das boss dd-5 kaufen werde, aber nun...
    kann jemand was zu dem pedal sagen? lohnt es sich?
     
  3. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 07.12.05   #3
    dd-5 und das von tc sind grundsätzlich verschieden. das eine ist modern dass andere vintage. das eine eher digital delay das andere analog delay orientiert. du müsstest wissen was du willst.
     
  4. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #4
    kann man mit dem T.C. auch die "self-oscillation-sounds" der analogen Delays erhalten?
     
  5. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    585
    Erstellt: 11.12.05   #5
    hmmm das teil sieht aus wie das replica von t-rex, welches 400 kostet -.-
    wieviel kostet denn das von t.c.?

    hat schon jemand das neue marshall delay getestet? wäre ja ne alternative zum dd-5. ähnelt von den funktionen etwas dem line 6 echopark. kann das marshall delay auch selfoscillation?

    edit: ok habs grad bei thomann gesehen, das delay von tc kostet auch 400!!!!!! kagge, hab gedacht es wäre ne günstige alternative zum replica von t-rex, aber falsch gedacht :(
     
  6. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 12.12.05   #6
    Hi
    Ich hab gerade gesehen, dass Jacques nun auch ein rein analoges Delay Pedal rausbringen soll, was auch eine Modulation-Funktion besitzt. Wies klingt kann ich nicht sagen, sound Beispiele sind auch leider noch nicht online. Aber wenns nur halb so gut wird wie sein chorus und seine zerrer...dann weiss ich, was mein nächstes pedal wird (oder eins der nächsten, wollte mir jetzt mal einen exar zerrer holen)

    Denke könnte auch eine alternative sein, oder nicht?

    gruss
    eep
     
  7. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.12.05   #7
    mit Taptempo ?...ich wollte mir auch den Meistersinger kaufen und beim Delay steh ich halt auf dem Schlauch :)
     
  8. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 12.12.05   #8
    tap tempo glaub ich nicht.
    :o

    Jaja, der meistersinger ist schon ein klasse Teil. (ich muss mich zügeln, sonst wirft man mir noch bald schleichwerbung vor :p )

    wie du stehst beim delay auf dem schlauch? Das versteh ich jetzt nicht...
    Falls du damit gemeint hast, dass das Gerät dir noch nicht bekannt ist, möcht ich dich beruhigen...

    Vor zwei wochen hat er noch werbung auf seiner Hp für Trinity gemacht.
    Als ich dann gestern durch Zufall wieder mal bei ihm vorbeigesurft bin, stellt er nun den Prisoner vor, analog delay. Mit modulationseffekt (was immer das auch sein mag).

    Freu mich auf jeden Fall schon auf soundbeispiele.

    gruss
    eep

    PS: es kommt der Tag, an dem ich die ganze Jacques Palette bei mir zu Hause rumstehen hab. :twisted:
     
  9. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 12.12.05   #9
    mit modulation ist vielleicht ein chorus/vibrato-effektanteil wie beim memory man von ehx gemeint. aber ein delay von jaques klingt schon mal vielversprechend :)
     
  10. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.12.05   #10
    ich meinte eher...das ich mir total unschlüssig bin, welches Delay Pedal ich mir zulegen soll...hab mal das Boss DD-5 getestet...das klang irgendwie zusauber,perfekt...manche würden sagen zu digital.
     
  11. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 12.12.05   #11
    ach so...
    naja, wenn ich mal auf meine "to buy" Effektgeräteliste schaue: €€€$$$£££. :screwy:

    Also wenns so ähnlich gut wie der meistersinger klingt, dann werd ich mir das eventuell doch noch holen. Hab auch ein Boss Reverb/delay Kombipedal, und dann halt den g-major, aber irgendwie ist das ganze mir noch nicht perfekt genug. Beim horus gings mir auch so, bis ich den Meistersinger ausprobiert hab....

    Hoffe mal das Reverb [edit: sollte eigentlich delay heissen :)] wird genauso gut....

    gruss
    eep
     
  12. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.12.05   #12
    welches Reverb ?
     
  13. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 12.12.05   #13
    mist...delay. :o
     
  14. Coolguitars

    Coolguitars Offizieller Produktspezialist MOA Amps

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 13.12.05   #14
    Hallo zusammen!

    Kennt Ihr schon das Memory Lane von Diamond aus Kanada?

    www.diamondpedals.com

    coolguitars
     
  15. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #15
    wow, danke!
    das könnte DAS delay-pedal für mich werden.
    bislang war es immer die tap-tempo-funktion, die mir bei den analogen delays fehlte.
    hab schon echt drüber nachgedacht mir ein analoges und ein digitales (für die teile, wo ich tap tempo brauche) zu kaufen...
     
  16. Coolguitars

    Coolguitars Offizieller Produktspezialist MOA Amps

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 14.12.05   #16
    Ich schicke gern Pedale zum Test raus.
    Aber vielleicht gibt es ja auch einen Händler in deiner Nähe.
    Check mal: www.coolguitars.de

    Cheers,
    Arne - Coolguitars
     
  17. P@trick

    P@trick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 14.12.05   #17
    hmm, das sieht mir doch sehr nach einem aufgebohrten memory man deluxe aus.
    wenn dem so wäre, dann wäre das schon mein fall!

    rauscht das delay genauso wie beim memory man?


    wie isses mit pegelabfall, wenn man es einschaltet?
    beim memoryman hat man einen deutlich hörbaren pegeabfall, wenn man den effekt einschaltet.


    be honest, i´ll try it! ;-)
     
  18. Coolguitars

    Coolguitars Offizieller Produktspezialist MOA Amps

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 20.12.05   #18
    Das ML ist zwar nicht geräuschlos, hat aber im Vergleich zu anderen Analogpedalen einen sehr erträglichen Rauschpegel. Nur bei sehr langen Delayzeiten (wenn man hier von lang sprechen kann) hört man deutlich ein Rauschen.

    Einen Lautstärke, sprich, Pegelabfall beim Deaktivieren habe ich nicht bemerkt.

    Bin auf Deine Meinung gespannt!

    Arne - Coolguitars
     
  19. P@trick

    P@trick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 28.12.05   #19
    Yes, habe heute den ersten Gig mit dem Memory Lane gespielt. Ist schon ne klasse für sich!
    Ist so ziemlich genau das, was ich gesucht habe.
     
  20. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 28.12.05   #20
    nur mal so, so nen DELAY macht doch nichts anderes als den Ton zu wiederholen in der bestimmten Länge und Wiederholung!
    Ob da nun Vintage druff steht oder DD-5 is doch Wurst solange der Ton an sich nicht verändert wird und 1:1 wieder gegeben wird ....
     
Die Seite wird geladen...

mapping