tabs probleme

von GC-fan, 19.04.08.

  1. GC-fan

    GC-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.08   #1
    hey kann mir mal einer helfen
    ich hab gar kein plan wie man tabs spiele soll.
    also was die zahlen bedeuten wie oft man das spielen soll und sowas halt

    -----------------------
    -----------------------
    -----------------------
    -----3----3---3------
    -----3----3----3-----
    -----1---1-----3-----

    was soll man machen wenn 3 zahlen auf einer höhe sindß

    kann mir da einer helfen?
     
  2. roggerman

    roggerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 19.04.08   #2
    also immer ruhig:D

    also wo fang ich an?

    so die 6 waagerechten linien die du da siehst, stellen deine 6 saiten dar, wobei unden die tiefe E-saite ist und oben die hohe e-saite.

    jetzt zu den zahlen - sie geben die bünde an in denen du spielen musst
    zahlen einzeln nacheinander geben an dass du die jeweilige saite im jeweiligen bund spielen musst. sind mehrere zahlen übereinander heißt das, du muss diese noten alle gleichzeitig spielen.

    bei deinem beispiel

    ------------ ->hohe e-saite
    ------------
    ------------
    --3--3--3--
    --3--3--3--
    --1--1--3-- ->tiefe E-saite

    hier hältst du mit deinem zeigefinger das f(1. bund auf der tiefen e-saite), mit dem ringfinger das c(3.bund der a-saite) und dann ebenfalls mit dem ringfinger ODER mit dem kleinen das f(3. bund der d-saite).
    wenn du dann so hältst, schlägst du mit deinem pick(oder deinen fingern)diese 3 saiten (nich weniger, nich mehr:D)mit einem anschlag an, sodass alle gleichzeitig klingen.

    ich hoffe du hast das verstanden^^

    als kleine aufgabe für dich:

    ----------------
    ----------------
    ---------------4
    ---------------4
    ------------2--2
    --0--2--3------

    die 0 steht für die leersaite

    so wenn du das dann kannst dann hast dus verstanden :D

    mfg
     
  3. GC-fan

    GC-fan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.08   #3
    also so ganz hab ichs noch nicht verstanden:o
    sorry:(

    was meinst du mit f und c:confused:
     
  4. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 19.04.08   #4
    Mit c und f sind die Noten gemeint du du dort spielst ;) Mit jedem Bund den du auf einer Saite weiter in Richtung Korpus rutschst erhoeht sich der Notenwert um einen Halbtonschritt (E-Saite leer = E und die E-Saite im ersten Bund gegriffen = F, da ein F einen Halbton ueber dem E liegt ;) )

    Eigentlich kann ich roggerman gar nichts hinzufuegen, aber vielleicht findest du ja HIER noch ein paar Fragen auf deine Antworten ;)

    Zur Not einfach weiterfragen ;) dafuer sind wir ja da, muhaha^^
     
  5. GC-fan

    GC-fan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.08   #5
    danke euch beiden :)
    ich glaube jetzt hab ichs einigermaßen verstanden:D
     
  6. musik-freak90

    musik-freak90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #6
    hi
    da ich auch probleme mit den tabs habe werde ich mal hier reinschreiben

    also mein problem ist es zu erkenne wie lang die pausen sind?
    und spielt man immer 4mal die eine reihe oder wie oft?
    hoffe ihr wisst was ich meine:o
     
  7. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 20.04.08   #7
    Da hast du genau das Problem von Tabs erkannt :great: Tabs koennen dir wunderbar zeigen WAS du spielen sollst aber nicht WIE lange ;) dafuer ist es dann von Vorteil ein Programm wie Power Tab oder Guitar Pro zu haben, wo die Tablatur noch einmal in Noten umgeschrieben ist. Und dort ist dann auch ersichtlich wielchen Wert die einzelnen Pausen bzw Noten haben ;) alternativ kannst du natuerlich synchron zum Original mitspielen und so von selbst heraus bekommen wie lang du warten musst, bzw. Noten spielen musst ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping