Tama hp200twb doppelfußmaschine

von Mutzpuckl, 28.07.08.

  1. Mutzpuckl

    Mutzpuckl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.07.08   #1
    Hi Leute!
    Also da ich mir nächsten Monat endlich mein E-Drum Set hole brauch ich dafür auch eine gute DoFuMa! Ich hab jetzt mal n bisschen gestöbert und die DW 4000er bzw die 7000er sind in meine engere Auswahl gefallen! Allerdings habe ich beide noch nicht angespielt, das einzige was ich mal angespielt hab war so n billiges 60€ Millenium Teil, was eher das Feeling von Tretbootfahren hatte ;)
    Nichtsdestotrotz bin ich heute über die im Titel gennante "TAMA HP200TWB" gestolpert. Gleich ma gesucht aber nich wirklich was dazu gefunden. Weder pros noch contras keine Erfahrungsbericht oder sonstiges. Weil eine Iron Cobra Jr für 200€ is doch schonmal was schönes. Der Musikladen meines Vertrauens hat diese aber leider zur Zeit nicht auf Lager und extra bestellen dauert wieder eeewig^^ Jetzt wollte ich mal nach eurer Meinung fragen was ihr von dieser DoFuMa haltet bzw welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt? Ich tendiere halt zu Tama weil ich mal n 400€ Pedal kurz gespielt hab und im Vergleich zu dem Millenium ja Welten dazwischen liegen. Also hätte ich gern eins was eher leichter ist und mit Iron Cobra soll man da ja ganz gut beraten sein ;)
    Also für jeden Tipp usw. dankbar =)
    Grüße
    Alex
     
  2. OM

    OM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.07
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    60
    Ort:
    50° 07' N, 8° 41' O
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #2
    Außer dem Namen hat die kleine Cobra aber nicht viel mit der Großen zu tun (ist zwar nicht schlecht, aber doch einige Unterschiede)... ;)
    Ansonsten einfach mal antesten gehen (wenn auch nicht in dem Musikladen deines Vertrauens, wenn da die Auswahl nicht so groß ist) und nehmen, was gefällt.
    Hier kannst du dich auch nochmal etwas über verschiedene Fußmaschinen schlau machen: https://www.musiker-board.de/vb/hardware/83132-alles-ber-fussmaschinen.html
     
  3. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 28.07.08   #3
    wie viel willst du denn ausgeben? wenn es bis 250 euro gehen kann,würde ich dir die mapex janus 7500 empfehlen da sie in dem preisbereich am meisten einstellmöglichkeiten hat und echt super läuft.
    wenns nur 200 euro sein sollen,kannst du eigentlich nur die pearl 122tw nehmen. für den preis von 180 euro kriegst du nichts besseres. läuft leicht und einwandfei und ein weiteres plus ist die powershifterfunktion.
     
  4. Mutzpuckl

    Mutzpuckl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.07.08   #4
    Ja genau, das Pearl 122TW wurde mir von nem Kumpel auch nur wärmstens empfohlen. Er hat gemeint dass er auch eher auf Iron Cobra aus war aber Geldbeutelmäßig dieses Teil der Oberhammer ist^^ Er würds sichs nochmal kaufen. Werd mich darüber mal n bisschen schlau machen, is sogar noch schön billig =)
    Grüße
    Alex
     
  5. Nicooo

    Nicooo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    1.847
    Ort:
    Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.686
  6. Mutzpuckl

    Mutzpuckl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.07.08   #6
    Weiß zwar nicht was du mir damit sagen willst, aber ich glaub die hätt ich auch noch alleine gefunden ;) Trotzdem thx für die Mühe =)

    Aber so richtig schlau bin ich jetzt über die kleine Iron Cobra auch nicht geworden, was ist denn so anders im Gegensatz zu den großen? Is der Qualitäts Unterschied wirklich so krass?

    Mfg
    Alex
     
  7. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 29.07.08   #7
    du mast mal überlegen. bei 150 euro unterschied sind kugellager etc. logischerweise in schlechterer qualität. das macht nen großteil des preises aus.

    aber davon abgesehn finde ich die cobra jr. überteuert. sie läuft schlechter als die pearl 122tw(mein subjektiver eindruck). sie hat weniger einstellmöglichkeiten als die pearl und sie ist exzentrisch,was ich nicht wirklich sinnvoll finde,da man das nicht wechseln kann und wenn man konzentrisch gewöhnt ist,heißt es nicht,dass exzentrisch einem auch zusagt.
     
  8. Mutzpuckl

    Mutzpuckl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.07.08   #8
    Ok also Finger weg von kleinem Bruder ;) Aber was ist denn mit kozentrisch bzw exzentrisch gemeint? Das damit eine bestimmte Spielweiße gemeint is, ist mir irgendwo klar^^ Aber was genau damit gemeint ist..kann mich jemand aufklären :p?
    Werd mir heute mal die Pearl anschaun!
    Mfg
    Alex
     
  9. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 29.07.08   #9
    Mit den beiden Begriffen konzentrisch und exzentrisch sind mehr oder weniger die Ballen gemeint, auf denen die Antriebsketten aufliegen. Weniger die Spielweise des Drummers.

    Auf konzentrischen liegt die Kette kreisrund auf dem Filz auf. Beim Treten wird einem so ein gleichmässiges, rundes Spielgefühl vermittelt, weil die Kette gleichmässig vom Ballen abgezogen/abgerollt wird.
    Bei exzentrischen ist der Ballen, auf dem die Kette liegt, wie der Name schon sagt nicht Kreisrund, sondern verjüngt sich nach oben / gegen den Fuss des Drummers. Will heissen: Beim Treten wird die Kette gegen Ende des Tritts schneller abgerollt als am Anfang. Das heisst weniger, dass man kräftiger treten muss als vielmehr, dass sich die Kette und zugleich auch der Beater gegen den Schluss hin beschleunigen. Tama nennt das dann "Power Glide". Der Beater beschleunigt sich zum Schluss im Vergleich zum Tamas "Rolling Glide"-System etwas stärker. Der Trend geht heute eher zu exzentrischen Kettenblättern, warum auch immer. Vielleicht darum, weil vor allem in Metal- und Rockbereichen exzentrisch-gebaute Pedale starkmachen.


    Alles Liebe,

    Limerick

    Edit sagt: Warum Finger weg von der Junior Cobra? Sie ist vielleicht (obwohl ihr Rufname trügerisch wirkt) nicht mit der Iron Cobra zu vergleichen. Hingegen ist sie an sich ein feines und solides Modell. Sie soll auf jedenfall auch mit in den Test einbezogen werden.
     
  10. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 29.07.08   #10
    das mit in den test einbezogen auf alle fälle. genauso wie die sonor dp492s oder wie die im moment auch heißt. wobei ich alle gespielt habe längere zeit und am allerbesten die pearl fande und die kostet auch viel weniger als die tama.
     
  11. chris0147

    chris0147 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #11
    hi!
    also ich hab die cobra junior, als ich sie bekommen habe, war das spielgefühl für mich etwas komisch, da ich früher imme mit 2 Pedalen konzentrisch gespielt habe (auch metal). Hab mich mittlererweile schnell an das "Powerglide"-System gewöhnt, es ist eben gewöhnungssache, aber ich finds halt jetzt besser.
    Die Fußmaschine ist (meine Meinung) für 200€ sehr OKE! Ein feines Teil muss ich schon sagen.
    Also, beim Test wirst du auf jeden Fall merken dass das Exzentrische Kettenblatt auf jeden Fall gewöhnungssache ist, also du hast ein anderes Spielgefühl.

    Teste einfach in einem größeren Musikladen und entscheide selbst!

    Lg, Christoph
     
Die Seite wird geladen...

mapping