Tascam FW-1804 FW-Interface passend?

von Down3r, 30.08.07.

  1. Down3r

    Down3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #1
    Moin ihr Foum-User! :)

    Zu meinem Vorhaben:
    Meine Band und Ich wollten beginnen eine Demo im alleingang zu recorden.

    Ich habe mir vorgestellt, dass die Gitarre/ der Bass direkt, ohne Amp oder Pre-Amp vorgeschaltet ins Interface eingesteckt wird, und per Software, mit Amplitube als Speaker-Simulator recorded wird.
    Das Drumset, sollte dann wie üblich per Mikrofon abgenommen werden.

    Dazu habe ich dieses Interface in beracht gezogen:
    http://www.musik-service.de/Recordi...804-19-Firewire-Interface-prx395746319de.aspx

    Soweit zum Vorhaben, jetzt die Fragen:

    - Währe das Input-Signal der Gitarre/des Basses ordentlich und nutzbar (da ohne
    Amp/PreAmp abgenommen)?
    - Ist es mit der Gerätschaft^^ möglich mehrere Spuren, mit unterschidlichen Signalen auf
    zu nehmen (Drumset: Snare, BD, OH, usw...)?
    - Habt ihr bereits Erfahrungen mit dem Produkt gesammelt?

    Ich hoffen jemand von euch kann mir helfen, und währe für ein Belehrung, falls ich die Technischen Daten falsch vestanden habe, sehr dankbar:)

    Bis dahin,
    Down3r
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.08.07   #2
    Wenn man einen Bass oder eine Gitarre direkt in einen Line-Eingang steckt ist das nicht so optimal, da sollte man schon einen sogenannetne "Hi-Z"-Eingang nutzen, also einen, der extra dafür gmacht ist. Das Tascam hat so einen Eingang, allerdings nur einen (vorne zu sehen).
    Wieviele Mikrofone sind es denn? Das Tascam hat 8 analoge Eingänge, die Ihr alle auf getrennte Spuren routen und gleichzeitg aufnehmen könnt. Allerdings haben nur 4 dieser Eingänge einen Mikrofonvorverstärker. Ihr könnt so ohne weiteres also nur vier Mikrofone anschließen; für die weiteren vier müsstest Ihr dann noch vorverstärker kaufen.
    Ich habe bisher hier kaum noch jemanden geshene, der das Teil hat. Das mag an der Austattung liegen. Vielen reicht ein kleiners inetrface mit nur zwei Eingängen, wenn sie z.B. nur Singen oder Gitarre aufnehmen wollen. Dann gibt es aber eben auch welche, die ein Schlagzeug mit acht Mikros abnehmen wollen. Die benötigen dann acht Eingänge, aber eben auch acht Mikrofoneingänge. Und die kaufen sich dann eben solcher Interfaces (die mittlerweile noch nicht mal teurer sind):
    http://www.musik-service.de/alesis-io-26-firewire-interface-prx395754782de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recordi...irepod-Firewire-Interface-prx395741570de.aspx
    Die Austattung des Tascams mit vier MIc- + vier Line-Eingängen ist aber für die wenigsten sinnvoll /nötig.
     
  3. Down3r

    Down3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #3
    Danke schonmal für die Antwort und auch die anderen Vorschläge!

    Im moment sind 4 Mikrophone verfügbar.
    Der Vorteil am dem Interface ist in meinen Augen, dass man dann, wie du schon sagtest durch einen Kauf von Mikrovorverstärkern, noch weitere 4 Inputs hätte, sogesehen als "Erweiterung". Daher könnte man dann noch nachrüsten und dann bei gelegenheit mit 8 Mikrosaufnehmen

    Das mit dem "Hi-Z" Eingang, ist kein Problem, da eh alles nacheinander eingespielt wird, von daher wird immer nur einer benötigt.
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.08.07   #4
    Man kann aber auch für das gleiche Geld eines der von mir genannten Interfaces kaufen und hat direkt acht preAmps ;)
     
  5. Down3r

    Down3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #5
    hmm.....Stimmt (ICH=:screwy:^^)

    Wichtig ist für mich allerdings in erster Linie, dass die Saiten-Instrumente halbwegs Professionell abgenommen werden können, für Home-Recording.

    Hast du bereits Erfahrungen mit den beiden Geräten, bzw. einem der beiden, gemacht?

    Down3r
     
Die Seite wird geladen...

mapping