taugt des was zum klimpern

von wuna, 05.08.08.

  1. wuna

    wuna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.08   #1
    ich armer hilfloser newbie wende mich an die guitar heros dieser welt um sie um hilfe anzuflehen!!!!!
    da ich mit e gitarre anfangen möchte, hab ich mir die letzten tage die ganzen anfänger fragen dieses forums durchgesehen.
    jetzt hab ich mir bei thormann ein equipment zusammengestellt und wollte fragen ob das was taugt.
    FENDER SQUIER BULLET STRAT RW SB 109 EUR
    PEAVEY BACKSTAGE (verstärker) 49 EUR
    CORDIAL CCFI 9 PP kabel
    AKG K-77 kopfhörer 34,90 EUR
    wenn mir jemand tipps zur verbesserung des equips geben könnte wärs schön allerdings sollte es nich sehr viel teurer werden grund wahrscheinlich bekannt:D
    vielen dank im voraus!!

    PS: wo is der unterschied wenn die plektren heavy oder medium sind
     
  2. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 05.08.08   #2
    Viel wichtiger ist die Frage ob du jemanden hast der dir bei den ersten Schritten mit deinem neuen Equipment hilft. Er sollte auch etwas davon verstehen wie man eine Gitarre vernünftig einstellt usw.
    Das halte ich persönlich für mit das wichtigste denn eine schlecht eingestellte und somit unbespielbare Gitarre wird dir den Spaß schnell vermiesen. Ob diese dann 109 oder 500 Euro kostet.
    Zur Frage des Plektrum....probier einfach aus was dir mehr zusagt ;) Ein medium Plektrum ist halt weicher als ein heavy Plektrum.
    Vermutlich werden bald einige schreiben das du auf eine Yamaha Pacifica sparen sollst und auf einen Roland Microcube. Ganz unrecht werden sie da auch nicht haben.
    Dein Threattitel wird auch bald kritisiert ;)

    Gruß
     
  3. wuna

    wuna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.08   #3
    mimimi wenn einer am ertrinken is werden sie ihn auch belehren dass er nicht HILFE rufen sondern BITTE HELFEN SIE MIR sagen soll^^

    ich weiß dass eine pacifica und ein microcube besser wären abba sind halt auch einfach wenige hundert euronen mehr und die hätte ich erst in ein paar monaten und solange möchte ich nimma warten
    also...wenn das hier was aushalt bitte meldn
     
  4. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 05.08.08   #4
    prinzipiell ist eine strat sicher nicht falsch, der peavey auch keine allzufalsche wahl.

    die strat ist vielseitig und nicht zu dünn vom hals her. vielseitig (am anfang verwirrend und man hört bei den verschiedenen schalterstellungen kaum unterschiede) und einfach, robust und auch später nicht unbedingt gleich für den müll. evtl mal die Yamaha Pacafica 112 anschaun. sehr gut für den anfang.

    man könnte anstatt des peavey einen roland microcube nehmen, der ist ebenfalls vielseitig und klingt super. an dem wirste dann noch lange spaß haben.

    aber auch mein vorschreiber hat recht. so ohne hilfe ist der weg steinig, schnell mal frustrierend. ich hatte nur selten nen kontakt mit nem anderen gitarristen, der nur minimal weiter war als ich. also auch keine wirkliche hilfe. mein tipp:

    kauf die sache nicht im internet, sondern in nem laden. lass dich von dem verkäufer nicht bequatschen, ich würde dir wirklich zum set:
    Yamaha Pacifica 112 Gitarre
    Roland Micro Cube Verstärker
    Korg CA-30 Stimmgerät

    raten. die Kabel sind ok, bei pleks ists geschmacksache. die von ibanez sind nicht schlecht, mit grip-.tape super griffig. und nochmal: lass dir keinen marshall andrehen, keinen fender frontman oder sonstwas. die kombi oben ist ein super einstieg. und hier zum wesentlichen:
    lass dir die gitarre vom laden einstellen. die haben ahnung und du wirst direkt am anfang ein gut eingestelltes gerät haben. das spart frust.

    soweit von mir,
    gruß,
    matzel

    Edit:
    um gottes willen. erstmal ein wenig deine posts planen und lesbarer machen. wir können doch alle zumindest ab und an mal hochdeutsch schreiben, oder nicht?

    und, natürlich hält es was aus, aber du wirst eben weniger lange spaß daran haben. die 2 monate lohnen sich, glaub mir.

    @Erstposter: Ja, ich habe hiermit empfohlen. kritisieren soll lenny nero
     
  5. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 05.08.08   #5
    Hm also ich denke nicht das du diese beiden Situationen vergleichen kannst ;)
    War auch nur ein nett gemeinter Hinweis von mir.

    „Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern.“ Jean Gabin
     
  6. averan

    averan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Bockhorn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 06.08.08   #6
    Das hat nichts mit sprachlichem Feingefühl zu tun. Vielmehr wollte er Dich vorwarnen dass Dein Thread wegen des Titels möglicherweise bald geschlossen sein wird.
     
  7. kan

    kan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.12
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 06.08.08   #7
    Da du einen Kopfhörer auf deiner Liste hast schmeiß ich mal folgendes in den Raum:

    Wenn du hauptsächlich mit Kopfhörern spielen willst und in dem Raum in dem du spielen willst ein PC steht, empfehle ich dir anstatt dem Verstärker einen Toneport GX:

    http://www.musik-service.de/line-toneport-gx-line6-line-6-prx395761199de.aspx

    Also wirklich nur, wenn meistens mit Kopfhörern gespielt werden soll und da ein PC steht der so oder so die meiste Zeit an ist. Sonst ist es Unsinn. Mit dem Teil kannst du nur spielen, wenn der Rechner läuft. Dafür hast du meiner Meinung nach sehr viele Sounds, die auch noch wirklich gut klingen. Außerdem kannst du ohne Aufwand Sachen aufnehmen.
     
  8. Rosenfrfeund

    Rosenfrfeund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Westmünsterland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.029
    Erstellt: 06.08.08   #8
    Was nun kommt, das ist alles wirklich nett gemeint.

    1. Dein Titel ---- klimpern
    Ich glaube kaum, dass du hier jemanden findest, der "klimpert". N`Bis auf wenige Ausnahmen, die es ja überall wohl gibt, spielen hier alle ein Instrument - oder wollen es erlernen.

    2. Gutgemeinte Ratschläge der User
    Wenn dir hier der eine oder andere rät auf etwas besseres zu sparen, dann wird das wohl Sinn machen. Du wirst keinesfalls ertrinken, wenn du dich ein wenig zusammenreißt, sparst, etwas vernünftiges kaufst und dann ernsthaft anfängst ein Instrument zu erlernen.

    Zum "klimpern" reicht ne Blechdose und ein Stück Draht.

    In der Hoffnung, dich in einigen Monaten als Gitrrenanfänger hier wieder begrüßen zu können verbleibt

    der Rosenfrfeund
     
  9. Peter enis

    Peter enis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    23.10.09
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 06.08.08   #9
    der rosenfreund hat's auf den Punkt gebracht. Der Rat kommt nicht aus einer Laune heraus sondern es gibt schon etliche hier im board die genau diesen Fehler gemacht haben, eigentlich hat jeder doch schon mal irgendwann bei irgendwas nicht abwarten können und sich hinterher geärgert. Sie es doch mal so. Du willst nicht wenig Geld in ein neues Hobby stecken und du willst am liebsten gestern angefangen haben. Aufgrund der Tatsache das du nicht wenig Geld investieren willst geht die Community davon aus das du auch ein bisschen länger Gitarre spielen willst und nicht nur einen Monat. So, jetzt zurück zu dem Rat, wenn du dir jetzt Equipment kaufst hat es den alleinigen Vorteil das du früher anfangen kannst, ABER du wirst dich in einem halben Jahr / ein paar Monaten ärgern das du es gekauft hast, weil du willst mehr etc.. Also ist der Rat nicht böse gemeint sondern man will dich nur vor vorschnellen Entscheidungen und der späteren Enttäuschung warnen.
    Ich denke übrigens ebenfalls das du besser fährst wenn du noch ein bisschen wartest und sparst auf die Pacifica, dann hast du langfristig mehr Freude an deinem Eqip:)
    So long hoffe dir nicht auf den Schlips getreten zu sein der Jan
    Also weiterhin viel spaß beim suchen..
     
  10. Timster

    Timster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.08
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Freie und Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.682
    Erstellt: 06.08.08   #10
    ...und auch ich meine es wirklich nett :)

    Ich schätze die Besucher dieses Forums als äußerst hilfsbereit an und denke, dass hier niemand um Hilfe angefleht werden muss, geschweige dies überhaupt möchte.

    Weiterhin möchte ich mich der Aussage von Matzel anschließen. Es kann nicht so schwer sein einen Beitrag in hochdeutsch mit Groß- und Kleinschrift zu verfassen. Es liegt mir fern hier irgendwelche Belehrungen auszusprechen, aber bedenke bitte auch, dass Du möchtest, dass man Dir hilft und wer etwas möchte, kann auch etwas geben und ich denke da spreche ich für die Meisten - Es langt wenn der Beitrag anständig und ohne Internet-Slang verfasst wird.

    Ich denke Sunbird hat das in seinem Beitrag schon angedeutet und darauf braucht man nicht mit "mimimi" und einem unpassendem Vergleich antworten. Wenn Du möchtest, dass Dir die Community (zu deutsch Gemeinschaft) hilft, dann werde Teil der Gemeinschaft. Wir sitzen nicht vor unseren Kisten und hoffen, dass jemand mal nen Tipp braucht.
     
  11. kickitout

    kickitout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    6.08.10
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Falkensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 06.08.08   #11
    Auch, wenn's schon gesagt wurde:
    Geh in einen Laden und schau Dir das Zeug live an. (Squier und Peavey wird jeder einigermassen sortierte Musikladen da haben, ebenso Microcube und das Zeug, Pleks und Kabel ohnehin) Hier wirst Du auch am einfachsten den Unterschied zwischen Medium und Heavy erfahren können. (xtra heavey gibt's auch noch ;) )
    Ich habe zudem inzwischen die Erfahrung gemacht (habe vor Kurzem mein Zeug auf Stand gebracht), dass man im Laden durchaus nochmal preiswerter kauft als im Netz, ich hab bei einem Komplettpreis von ca 1500€ über 100€ weniger gegeben als beim T* und hatte ein Setup vom Gitarrenbauer noch mit drin.

    Andererseits, wenn Du eh nicht warten willst/kannst, dann wird Dir der Weg in den Laden wahrscheinlich auch zu lange dauern, also, kauf Dir Dein Setup wie von Dir beschrieben, aber sage hinterher nicht, Du wärest nicht gewarnt worden..!! :evil:

    Bis die Tage und Rock on

    P.S.: Noch etwas zum Thema "Community":
    Niemand hier sitzt den ganzen Tag vor der viereckigen Kiste, um bei jeder sich bietenden Gelegenheit Newbie's in die Pfanne zu hauen (waren oder sind schliesslich selbst welche und immer dankbar für Tips) oder den Klugschei**** raushängen zu lassen. Und jeder hier ist Realist genug sich nicht für den
    zu halten.!!
     
  12. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 06.08.08   #12
    Hallo wuna,
    zu allem ist ja nun reichlich gesagt worden.
    Zunächst einmal ist es ja löblich das du dich im I-net schlau machst.
    Dafür ist es ja auch unter anderem da :D .
    Zu deinem Equipment ist folgendes zu sagen.
    Zum lernen ist die Squier Bullet nicht nur brauchbar sonder wird dir auch später als Fortgeschrittener noch den ein oder anderen guten Dienst erweisen.
    Ob es nun die Sun-Burst sein muss ist Geschmacksache.
    Die SB kostet aber auch € 10,- mehr.
    Solltest du nicht wirklich viel Geld haben so wäre die Überlegung es wert die 10 Euro in anderes/besseres Equipment zu investieren.
    Bei den Bullets spielt es keine Rolle welche Farbe du nimmst, denn worauf es ankommt ist einzig der Klang.

    Zum Amp kann ich leider nichts sagen da ich diesen nicht angespielt habe.
    Ob du nun wirklich einen Kopfhörer brauchst weis ich auch nicht.
    Solltest du jedoch in den späten Abendstunden spielen so ist dieser nicht ganz falsch.
    Ansonsten spar dir das Geld für den Kopfhörer und nimm statt dessen die 10 Euro, welche du bei der Bullet gespart hast sowie das gesparte Geld für den Kopfhörer, und investiere dieses in einen besseren Amp wie z.B. den VOX DA5.
    Hier kannst du die Lautstärke auch durch die Wattzahl runter schrauben ohne beim Klang das Nachsehen zu haben.

    Ansonsten spricht eigentlich nichts dagegen es so zu machen wie du es ja vor hast.
    Solltest du dir keinen Unterricht bei einem Musiklehrer leisten können/wollen so empfehle ich dir dringend das Buch vom Bernd Brümmen "Garantiert E-Gitarre lernen".
    Es wäre auch sinnvoll in einen Gitarren-Laden in deiner nähe zu gehen damit, wie bereits schon geschrieben, du zu Beginn ein perfekt eingestelltes Instrument bekommst.

    Einen Rat will ich dir aber noch geben.
    Hör nicht auf dein Geld zu sparen denn wie bei vielen hier wirst du dich auch bestimmt, nach einiger Zeit, mit dem GAS Virus infizieren und dann brauchst du viiiiiiiiiiiiiiel Geld ;)

    So und nun Let's Rock
    Gruß Despi
     
  13. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 08.08.08   #13
    Was habt ihr denn immer mit der Pacifica ... Ich find die Gitarre grauenhaft ^^
    aber das ist meine Meinung ^^
    das gleiche gilt für die grg von Ibanez,
    ich kann dir aber einn Micro Cube oder VoxAD5 empfehlen,
    mit der Gitarre naja is eben geschmacks Sache.....
    Das mit dem Verkäufern.... wenn ihr meint ich hab bisher immer eine gute Beratung genossen und war mit all dem was ich gekauft hab zufrieden.^^^

    Mfg Yves
     
  14. G. Rossdale

    G. Rossdale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 08.08.08   #14
    Pacifica und GRG empfiehlt hier so ziemlich jeder nur weil sie in dem besch....n E-Gitarren Kauf für Anfänger Thread stehen. Und da das dauert jeder empfiehlt ist es inzwischen Standardt geworden und selbst Leute die keine/wenig Ahnung haben empfehlen das. Das nennt man Gruppenzwang.

    Nur weils viele Empfehlen denken alle das sind die besten fürn Anfang und nur wenige trauen sich ihr eigene persönliche Empfehlung zu posten.

    Leute es gibt noch mehr gute Anfänger-Gitarren.
     
  15. Peter enis

    Peter enis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    23.10.09
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 09.08.08   #15
    hey, da ist irgendwie was wahres dran, in den meisten threads wird die Pacifica empfohlen und auch ich tat es bereits. Ich finde die Gitarre auch wirklich gut für den Anfang, aber es stimmt es gibt auch ganz viele andere Gitarren die gut sind, zB Epiphone LP's
    aber auch die werden meist schnell in grund und Boden getreten. Auch hier ist mal wieder der Standart-Tip angesagt, dir muss die Gitarre gefallen, egal was draufsteht, welche Farbe etc.. allein Klang und Handling entscheiden meiner Meinung nach. So kam ich zum Beispiel auch an meine Miguel Hernandez Hg02, sehr verschriendes Modell, aber ich find sie den hammer:D, so long gruß Jan
     
  16. MasterRFlatcher

    MasterRFlatcher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 10.08.08   #16
    Muss nicht besser sein. Also ich zum Beispiel habe hier eine pacifica rumstehen und hab nun 3 Squier Strats ausgiebig angespielt und muss sagen, dass diese einfach absolut spitze waren und ich im Vergleich zu meiner Fender keinen großen Unterschied gemerkt habe.
    Mir gefällt auch der extem dünne Hals der Pacifica nicht. Aber das ist Geschmackssache.
    Zum Amp würde ich dir auch eher zum Microcube raten. Ist für das Geld einfach spitze!
     
Die Seite wird geladen...

mapping