TD3 Midi Problem

von züborch, 30.01.07.

  1. züborch

    züborch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 30.01.07   #1
    Hallo Leude,

    hab folgendes Problem:
    Wenn ich in VSTHost EZDrummer lade und mit nem Billig-MidiKeyboard+BilligKabel (Midi-Dsub) über meinen Onboard-MidiAnschluss ansteuere, kann ich einwandfrei (abgesehen von der Latenz) Töne in EZDrummer erzeugen.
    Wenn ich nun mit dem Kabel vom BilligMidiKeyboard das TD3 an den Rechner anschließe,
    habe ich keinerlei Midi-Input am Rechner.
    Hatte auch schon ein älteres TD7-Modul, mit dem ich keinen Erfolg hatte, obwohl ich jenes Modul auf 'Trigger2Midi' geschaltet hatte. Damals dachte ich, es wär defekt.
    Im TD3 Manual steht nichts von Umstellen in eine 'Trigger2Midi'-Funktion. Nur das der Host auf Midi-Channel 10 stehen muss, was aber keinen Unterschied macht.
    Wollte schon bei Amptown in Hamburg mal fragen, ob ich freundlicherweise mit meinem Modul da vorbeischauen könnte, leider waren die nicht sonderlich begeistert.

    Kann es am Kabel liegen, was vielleicht speziell auf das Billo-Keyboard konfektioniert ist?
    Könnte eine bessere Soundkarte mit Midi IO einen Unterschied machen?
    Hab ich was vergessen?Übersehen? Liebe TD3-Nutzer und wer sonst noch Rat weiß, bitte helft mir.
     
  2. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 30.01.07   #2
    wie schließt du denn Midi grade an?

    über nen Interface?
     
  3. züborch

    züborch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 30.01.07   #3
    öhm, siehe oben.
     
  4. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 30.01.07   #4
    onboard midi?

    was hasten du fürn Motherboard?...

    naja tut nichts zu sache...

    hmmm alles richtig eingestellt, im zweifelsfall einfach mitten anderen midikabel probieren, auch wenn das doch eig. genormt ist...

    wenn dfh net mittem TD3 kommuniziert hab ich en Problem oO

    greetz :rock: Flo
     
  5. züborch

    züborch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 31.01.07   #5
    sonst noch jemand irgendwelche wertvollen erfahrungen gemacht??
     
  6. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 31.01.07   #6
    Vorweg: Ich kenne dein Drummodul nicht! Flo (Skyfire) hat mich auf dein Problem aufmerksam gemacht.

    kommst du auf irgend eine art und weise an den "Sendekanal" des Drummoduls?

    Wenn ja stell den auf "all" und versuch es erneut. Es kann sein, dass das Motherboard einfach auf einen anderen Midikanal eingestellt ist als dein Drummodulausgang...
     
  7. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 31.01.07   #7
    Schau mal mit Midi-Ox nach, ob überhaupt etwas ankommt: MIDIOX
     
  8. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 31.01.07   #8
    ansonsten probier mal mit verschiedenen Midi-in Kanälen des VST. wenn du die verstellen kannst oder mehrere zeitgleich öffnen kannst, siehst du, auf welchem dein drummodul sendet.
     
  9. züborch

    züborch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 31.01.07   #9
    midiox hatte ich auch schon an. da rührt sich nix... der input monitor hat jedenfalls nichts angezeigt. müsste er doch, ohne das man erstmal n volkshochschulkurs für midiox belegt, oder? also angeschlosse, prog. aufgemacht. input monitor - nix passiert.
    in vsthost hab ich alle kanäle aufgemacht, jeden einzeln. nix... ich vermute, es liegt am kabel.. oder hab ich was im manual übersehen? oder ne andere klitzekleine kleinigkeit?
     
  10. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 31.01.07   #10
    Bist du dir denn sicher, dass das drummodul Midisignale schickt.:confused:
    M.E. sollte jedes Midikabel gleich sein, Midi ist Midi (ACHTUNG: Ein altes DIN-Kabel ist trotz gleichen Aussehens KEIN Midi-Kabel - das DIN Kabel ist gekreuzt ?!)

    Wenn du eine andere (zweite) Soundkarte/Midikarte anschließt, kannst du evtl. Treiber/Interrups-Probleme bekommen... (hatte ich mal bei einer Onboard-Soundkarte :evil: ).
    Kennst du jemanden in deiner nähe, bei dem ein Midi-System läuft? Wenn ja teste dein Drummodul doch dort. Oder: Hat dein Mörder-Midi-Keyboard ein eigenes Soundmodul und Midi-in - wenn ja schließ doch mal dein Drumset von Midi-out an dein Keyboard Midi-in an (einfaches Midi-Kabel verwenden) und lausche, ob Impulse ankommen. Wenn nicht liegt es am Drummodule (Bedienungsfehler/Softwarefehler/Hardwarefehler).

    Poste mal, was du versucht hast...
     
  11. züborch

    züborch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 31.01.07   #11
    AHAAA!! ja ich hab noch ne nightingale 5.1 karte eingebaut. mmh.
    aber das komische is ja, das es mit dem billig keyboard geht und mit 2 drummodulen nicht.
    din kabl isses def. nicht.
    das keyboard is nur midi nix sound modul...
    leider kenn ich niemanden, wär halt zum musikladen gegangen, aber mit so vielen möglichen fehlerquellen kann man da auch ne halbe stunde verbringen. hab da schonmal angerufen, die meinten, "nee danke, wir können das ma kurz anschließen, aber ich wälz hier mit dir nicht das handbuch." kann ich auch verstehen.
    irgendein td3 user mit ähnlicher erfahrung????
     
  12. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 01.02.07   #12
    So wie ich Midi-Ox verstehe müsstest du etwas angezeigt bekommen; das hieße also dass überhaupt keine Signale gesendet werden. Vielleicht musst du am TD-3 etwas doch anders einstellen?
     
  13. züborch

    züborch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 02.02.07   #13
    hab wohl doch was übersehen im manual. man muss wohl wenn mans td3 einschaltet, eine tastenkombination drücken, um die funktion 'local control' auf off zu stellen. dann solls wohl auch mitm midi klappen.
    ich berichte, wenn ichs getestet hab.
     
  14. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 02.02.07   #14
    :)

    Wobei local off evtl nur "interen soundproduktion" stoppt ....
    gibts das manual im netz? - würd mich interessieren, dann kannich evtl helfen...

    cello
     
  15. züborch

    züborch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
  16. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 03.02.07   #16
  17. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 03.02.07   #17
    dann werd ich mal heite abend lesen....

    ich melde mich, wenn ich was [hoffentlich] passendes gefunden habe...

    ...sind ja nur 76 Seiten ... in Englisch .... naja, dass trainiert... vielleicht lern ich ja was dabei... ;)
     
  18. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 03.02.07   #18
    Also ich hab jetzt das Manual (in Flo's Version) und versuche mich mal an Ferndiagnosen...:great: :confused: :great:


    JA: Modul aus "Inst" halten - dabei Modul an:)

    Dann im VST den Midikanal (Channel RECEIVE/rec/in und TRANSMIT/text/tx/send) auf 10 stellen. Das Modul scheint nur auf diesem Midikanal zu senden UND zu empfangen.

    Wenn es immer noch nicht gehen sollte: :evil: :confused: :evil: :screwy: :evil: - fällt mir von meinem Rechner aus nichts mehr ein.
    Kannst mich aber gerne weiter Fragen, ich helfe so gut ich kann:D .
    Viel Erfolg, gib doch mal eine Rückmeldung

    Cello und Bass, der das letzte mal vor ca. 7 Jahren sich eingehernder mit MIDI befasst hat... und stolz ist, was ihm noch alles eingefallen ist. Der sich gleichzeitig ärgert, dass es vor 20 Jahren noch nicht dieses Forum gab und er sich deswegen alles selbst anlesen musste :-).
     
  19. Nebiros

    Nebiros Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #19
    Was für ein Programm benutzt du eigentlich als Vst Host? Cubase? Ich habe mein TD-3 auch mit dem PC verbunden und benutze DFHS als VST Instrument in Cubase, funktioniert einwandfrei, auch ohne was am TD-3 eingestellt zu haben.
     
  20. züborch

    züborch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 04.02.07   #20
    :(( der letzte post nimmt mir all meine hoffnung.
    ich benutze vsthost (heißt einfach so.) ist kein multitrackprogramm, nur zum testen von vst-plugins und -instrumenten.
    hier zu finden, ganz bis unten runterscrollen.
    VST free plug-ins
     
Die Seite wird geladen...

mapping