technische frage zu ableton live

von t?ftler, 25.12.07.

  1. t?ftler

    t?ftler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    75
    Ort:
    zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #1
    hi

    angenommen ich bin in der clip-view, habe eine audio-spur mit mehreren clips drin und einen std-FX drüber laufen. zB einen Phaser.
    nun möchte ich bewegungenn der knobs live aufnehmen. also statt die hüllkurven einzuzeichnen, möcht ich knöpfe bewegen und die hüllkurven sollen sich von selbst zeichnen.
    ziel ist es, dass wenn ich dann auf verschiedene clips gehe sich die regler dementsprechend bewegen.
    das ganze krieg ich hin wenn ich in der session-view arbeite. aber ich benutze nun mal die andere ansicht.
    geht das? ist es überhaupt verständlich was ich meine?

    zweite frage:
    eigentlich ganz ähnlich; kann ich zu jedem clip nun eine eigene (von mir aus fixe) einstellung speichern? zB ist beim ersten clip der attack ganz unten und beim zweiten dann etwas höher eingestellt.

    danke den heiligen live jüngern
     
  2. x2mirko

    x2mirko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 25.12.07   #2
    ganz klar ist mir noch nicht was du meinst.

    Ich glaube, das du da die Namen der Ansichten nicht ganz richtig nennst, dann würde mir auch klar was du meinst. Es gibt 2 Ansichten: Die Session-View, in der die Spuren Vertikal verlaufen und man Clips sieht, und die Arrangement-View, in der die Spuren Horizontal verlaufen (die also eher an andere Sequencer wie Cubase erinnert) Ich glaube du meinst oben mit Session-View in Wahrheit die Arrangement-view.

    Sollte das so stimmen, ist es tatsächlich so, das du das in der ansicht nur bedingt realisieren kannst. Es geht zwar ohne weiteres, nimmt aber das ganze dann doch in der Arrangement-view auf. Du kannst also in der Clipansicht arbeiten, am ende sind deine Aktionen dann aber im Arrangement aufgezeichnet. Dafür musst du einfach nur darauf achten, das der Button "OVR" oben neben den Globalen Play- und Stoptastern aktiviert ist, dann den globalen Recordbutton aktivieren und den ersten Clip starten. Alles was du von nun an machst, wird genau so im Arrangement gespeichert und du kannst es da dann später noch editieren.

    edit: autsch - jetzt hab ich glaub ich ein wenig an der Frage vorbeigeschrieben... nächster versuch:
    wenn du automationen für einzelne Clips möchtest, kannst du diese soweit ich weiss, leider nur einzeichnen und nicht per midicontroller aufnehmen. Das ganze geht für jeden einzelnen Clip in der Clipansicht unter Envelopes (dem "E" unten links) dabei darf der Envelope auch durchaus länger sein als der Clip.

    mfg,
    Mirko
     
  3. t?ftler

    t?ftler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    75
    Ort:
    zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #3
    ouu ja, stimmt. hab die ansichten verwechselt.. ;)

    aber du hast mich ja trotzdem verstanden scheints.
    ja das mit dem E für envelope kenn ich.
    schade dass mans nicht über controller aufnehmen kann.
    aber easy.. letztendlich will man sich ja auch live-act schimpfen und nicht nur play und nach einer stunde wieder stop drücken :D
    muss mich halt konzentrieren um während dem spielen keine "fehler" zu machen

    Danke!
     
  4. t?ftler

    t?ftler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    75
    Ort:
    zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #4
    ach ich hab zwar gerade eine idee wie ich das hinkriegen könnt...

    wie du sagst, den clip mit allen conroller-bewegungen in der arangement-view aufnehmen, die Hüllkurven kopieren und in der Session-Ansicht unter dem "E" einsetzen. fertitsch. :great:

    muss ich gleich mal probieren
     
Die Seite wird geladen...

mapping