Technischer Aufbau für Live-Gig

von vulgar_rocker, 05.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. vulgar_rocker

    vulgar_rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #1
    Hey Leute,
    Würde das funktionieren?:

    Die Instrumente hängen am jeweiligen Topteil, vom Top geht ein Kabel zum Mixer, und vom Mixer zu den Boxen.
    Das Mic. hängt an einer Aktiv-Box, und von der Box geht ein Kabel zum Mixer, und vom Mixer wieder zu den Boxen.
    Das Schlagzeug wird eventuell auch verstärkt und an den Mixer gehängt.

    technik.jpg
    Sowas hab ich noch nie gemacht, deshalb frage ich.
    DANKE!:D
     
  2. Honny

    Honny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    17.02.18
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Diez
    Kekse:
    95
    Erstellt: 05.08.10   #2
    dein plan ergibt nicht wirklich viel sinn.
    was willst du denn mit dem mixer machen??? bzw was willst du denn überhaupt machen? recorden, proben oder is das ne art technical rider fürn live gig?

    wieso willst du vom top in den mixer und nicht in die dazugehörigen boxen? abgesehen davon, dass das keinen sinn macht, wird das auch unter umständen gar nicht funktionieren.
    schreib einfach mal ganz genau was für verstärker du hast, was für ein mischpult und was du vor hast!

    das einzige richtige wäre, wenn du das schlagzeug abnehmen wolltest, dass die mics dann zum mixer gehen und dann weiter in die pa und/oder das audio interface. jenachdem was du halt vor hast.
     
  3. Robert S.

    Robert S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.10
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    277
    Kekse:
    707
    Erstellt: 05.08.10   #3
    generell ist alles richtig
    nur die Aktivbox würde ich vor den sänger/in auf den Boden legen, falls dies möglich ist
    normalerweise hängt man das mikro an das Mischpult und steuert den Monitor dann mit einem Aux weg an, so kann man übrigens auch noch die anderen Instrumente drauflegen
     
  4. vulgar_rocker

    vulgar_rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #4
    Danke für die schnelle Antwort!

    @ Honny
    1. Es wäre für einen Live-Gig geplant
    2. Ich will vom Top in den Mixer, weil dann kommen alle Instrumente zusammen aus der Box (glaube ich halt)
    3. Hab ich die Ausrüstung noch gar nicht...

    @ Robert S.
    Danke. Wenn ich es richtig verstanden habe sollte ich die Aktiv-Box als Monitor benutzen und der Rest sollte funktionieren.

    Und welche Ausgänge braucht dann mein Mixer?
     
  5. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    2.394
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 05.08.10   #5
    Eigentlich nicht, eigentlich ist alles falsch. ;)

    Instrumente bekommen ihren eigenen Verstärker, das heißt Topteile plus Box, bzw Combos, für Gitarren und Bässe.
    Sollen die mit über die PA Boxen, stellt man ein Mikrofon vor die Box, bzw. beim Bass kann man den DI Out des Topteils nehmen.

    Mit den Mikrofonen/DI-Out des Basses geht man per XLR in das Mischpult.
    Ebenso macht man das mit Gesangsmikrofonen, und Schlagzeugmikrofonen. Per XLR einfach ins Mischpult rein.
    Von den Ausgängen des Mischpults geht man dann die in PA Boxen, sofern diese aktiv sind, bzw bei passiven Boxen in die passende Endstufe und von deren Speakon-Ausgängen in die Passivboxen.
     
  6. vulgar_rocker

    vulgar_rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #6
    kann man nicht vom Gitarren-Top Line-Out zum Mixer und dann zur Box?
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 05.08.10   #7
    Kommt drauf an. 1. ob das technisch möglich ist, 2. ob das klingt. Man braucht in jedem Fall eine Cabinet-Simulation. Wenn ein Verstärker einen Line Out/Record Out/Direct Out/... (eben so einr, der dafür gedacht ist, dass man damit direkt ins Mischpult geht) dann sitzt da auf jeden Fall so eine Simulation hinter. Deren Qualität ist aber je nach Verstärker mal gut und mal schlecht.
     
  8. vulgar_rocker

    vulgar_rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #8
    Ok, das wird jetzt kompliziert...
    Wie soll ich das jetzt am besten machen?
    Was wäre die beste (und nicht zu teure) Lösung?

    Eines ist sicher: Wir möchten Topteile verwenden!
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 05.08.10   #9
    Du hast jetzt immer noch nicht gesagt, was das denn für TopTeile sind. Oder habt ihr sie noch gar nicht? Sondern wollt sie konkret für einen Live-Auftritt kaufen? Warum sollen es dann Top-Teile sein? Das macht keinen sinn, wenn man soweiso direkt in die PA spielen will, dann sollte man sich eher ein Modellingeffektgerät kaufen.

    Hast du wirklich gar nichts von der Ausrüstung? Womit habt ihr denn bisher Musik gemacht? Oder bist nur nur Techniker und sollst einen Gig veranstalten? Aber die Musiker müssten doch Instrumente haben? Sorry, aber ich steige bei deinem Vorhaben (also dem Sinn und den Voraussetzungen) immer noch nicht ganz durch...
     
  10. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.833
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Kekse:
    42.224
    Erstellt: 05.08.10   #10
    Wenn es keine Röhrentopteile sind kann man sie ohne direkt angeschlossene Box verwenden (Röhrenverstärker mögen das nicht, mehr dazu bei den Gitarristen ;) ).
    So richtig verstanden habe ich euer Problem noch nicht. Habt ihr keine Boxen (oder noch nicht?) und nur ein Mikrofon oder :confused:

    Bevor du antwortest:


    Dieser Thread wurde von der Moderation geschlossen.

    Grund: Kein aussagekräftiger Titel.
    ( Interessanter Thread: Warum aussagekräftige Threadtitel? )

    Bitte sende einem Moderator einen aussagekräftigen Threadtitel zu, um den Thread wieder zu öffnen.

    Das Moderatoren Team

    Also loslos bevor hier jemand auf den Gedanken kommen könnte :rolleyes:;)
     
  11. vulgar_rocker

    vulgar_rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #11
    Also ich wollte nur wissen wie das läuft bevor ich mir die Ausrüstung kaufe.

    Ok dann frag ich mal anders:
    Wie läuft das bei euch (mit den PAs) bei einem Live-Gig?
     
  12. NuLLtariF

    NuLLtariF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.09
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    57
    Kekse:
    105
    Erstellt: 05.08.10   #12
    Ich gehe jetzt mal davon aus das eure Gitarristen ihre eigenen Verstärker schon haben, und ihr alles über Mics abnehmen wollt.

    für gewöhnlich läuft das dann so ab: jedes instrument wird mittels einem oder mehreren Instrumenten Mikrofon(e) abgenommen, egal ob Schlagzeug, Gitarrenverstärker etc.
    Vom Mikrofon geht ein XLR-Kabel in einen Mikrofon Eingang des Mischpultes (Mixer). Genauso verkabelt man auch die Gesangsmikros. Am Mixer mischt man dann aus diesen einzelnen Signalen ein "einziges" Signal.
    Dann geht ihr von den beiden MainOuts eures Mischpultes entweder direkt in eure Boxen (Aktivboxen), oder zuerst in eine Endstufe (auch genannt Verstärker oder Amp) und dann in eure passiven Boxen.

    Hast du vor, dir auch Subs anzuschaffen? dann bräuchtest du noch eine Frequenzweiche...

    Die Aktivbox, die du erwähnt hast kann man dann als Monitorbox verwenden.

    Habt ihr denn noch garkein Equipment, d.h. ihr wollt euch eine ganz neue Anlage kaufen? dann wäre es hilfreich wenn du mal diesen Fragebogen ausfüllst und hier rein stellst.
     
  13. vulgar_rocker

    vulgar_rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #13
    Also wäre es am besten wenn ich alles übers Micro abnehme?
     
  14. NuLLtariF

    NuLLtariF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.09
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    57
    Kekse:
    105
    Erstellt: 05.08.10   #14
    naja "am besten", das ist so eine Frage: Egal ob du deine Verstärker mit Mikros oder per Modelingamp oder DirectOut oder sonstwie abnimmst, jedes hat seine Vor- und Nachteile.

    Wie gesagt: Habt ihr noch garkein Equipment, d.h. ihr wollt euch eine ganz neue Anlage kaufen? dann wäre es hilfreich wenn du mal diesen Fragebogen ausfüllst und hier rein stellst.
     
  15. vulgar_rocker

    vulgar_rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #15
    naja Equipment haben wir noch keines (wie gesagt: zuerst informieren und dann kaufen)
    Diese Topteile möchten wir aber: https://www.thomann.de/at/marshall_mb450h.htm und https://www.thomann.de/at/marshall_jvm205h.htm
     
  16. Trommelmuckl

    Trommelmuckl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    29.03.20
    Beiträge:
    538
    Ort:
    Peine
    Kekse:
    2.039
    Erstellt: 05.08.10   #16
    Hallo,

    deiner Zeichnung nach zu urteilen schien es dir zuerst um die Aufstellung zu gehen, nicht um das Equipment. Jetzt hast du aber gesagt, du hast noch gar nichts. Also lassen wir mal die ganze Aufstellung beiseite. Wie es in den hHäufigsten Fällen gemacht wird, hat doch MHumenn oben geschrieben. Die Auswahl der PA hängt davon ab, was du übertragen willst (z.B. Größe der Band, Aanzahl der Monitore etc.) und von der Veranstaltung (Anzahl Leute, in-/outdoor, ...).
    Die ganzen Instrumente + Verstärker haben nichts mit PA zu tun, die bringt jeder Musiker mit. Die werden abgenommen (Mikros, DI-Boxen) und gehen ins Mischpult. Von dort gehen sie in die Endstufen der PA (bei aktiven PA-Boxen sind diese in die Boxen schon eingebaut) und von dort in die Lautsprecher der PA. Ggf. braucht man noch eine Frequenzweiche, um das Mischpult-Signal für Bass- und Mittel/Hochton aufzuteilen.

    Die Größe deines Mischpultes richtet sich also danach, wie viele Instrumente / Sänger die Band hat.

    Vom Mischpult werden auch die Monitore angesteuert (nennt man Aux-Wege). D.h. es hängt von deiner Band ab, wie viele Leute einen Monitor mit eigenem Mix haben wollen. So viele Auxwege braucht dann auch dein Pult. Das Signal für jeden Monitor läuft dann in einen eigenen Equalizer und von dort aus in die Monitore (aktiv oder passiv).

    Ich weiß nicht, ob du das wissen wolltest oder wo genau dein Verständnisproblem liegt. Deine Fragen sind zu allgemein gestellt, aber wenn du ein wenig weiter ausholst, kann man dir hier weiterhelfen.

    Gruß,
    der Trommelmuckl
     
  17. catfishblues

    catfishblues Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.01.21
    Beiträge:
    1.827
    Ort:
    Oostfreesland
    Kekse:
    12.886
    Erstellt: 05.08.10   #17
  18. catfishblues

    catfishblues Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.01.21
    Beiträge:
    1.827
    Ort:
    Oostfreesland
    Kekse:
    12.886
    Erstellt: 05.08.10   #18
    Also von Vorne.

    Beginnt mit einer E Gitarre und geht per Klinke- Klinke Kabel Instrumentenkabel in
    Marshall JVM-210-H
    [​IMG]

    und dann mit einem Klinke-Klinke Boxen Kabel
    Marshall 1960 AV
    [​IMG]

    Vor diese Box stellt ihr ein Mikrofon
    Sennheiser e-906
    [​IMG]

    und geht per XLR-XLR Mikrofon kabel in einen Monokanal eines Mixers:
    Soundcraft MPMi-12
    [​IMG]

    Und von da aus letztlich zu den PA Boxen wieder per XLR-XLR Kabel
    RCF ART 322-Set X-Large
    [​IMG]


    Ebenso kann man mit den Signalen von Gesang, Bass und den Drum Mikrofonen in das Mischpult gehen

    Damit kann man dann auch gut 200 Leute beschallen

    Ich denke ihr solltet euch erstmal hier im Bass und Gitarren Forum über eure Verstärker informieren und den PA Kram vorerst mieten, bzw, komplett abgeben. Das kostet nicht nur einen Haufen Geld sondern erfordert auch etwas Erfahrung, die man nicht nur aus Büchern bekommen kann ;)

    Grüße cat....
    Liebe Mods verzeiht meinen Doppelpost :o Ich denke so bleibts übersichtlicher, Falls nicht zusammenführen :nix:
    Und an Musik Service: Genial diese Einbettungscodes :great:
     
  19. vulgar_rocker

    vulgar_rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #19
    Danke Genauso werden wirs machen!
     
  20. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    5.658
    Ort:
    Oberroth
    Kekse:
    35.236
    Erstellt: 05.08.10   #20
    Ich sag's ja nicht gerne, aber für Leute wie Dich hab ich meinen ganzen Kram hier verzapft und weiter unten noch ein paar andere "Perlen" zusammengetragen: http://www.mix4munich.de/portal.htm - einfach den ganzen Shice durchlesen, vielleicht wird dann einiges klarer.

    Viele Grüße
    Jo
     
mapping