Telecaster Bridge wechseln... ohne probleme ?

von telejemand, 03.04.07.

  1. telejemand

    telejemand Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #1
    Hallo,
    gestern kam meine Squier Standart Telecaster an... gebraucht bei Ebuy gekakauft...
    Alles schön und alles toll ! So jetzt gefällt mir aber die moderne Bridge nicht! Also habe ich mit dem Gedanken gespielt mir eine Vintage Bridge von Rockinger mit den 3 Messingreitern einzubauen.
    Geht das ohne Probleme ? alte Bridge raus neue rein, saiten aufspannen und los gehts ?
    Würd mich echt interessieren ! Hat da jemand von euch ahnung ?

    freu mich auf eure Antworten !

    mit lieben grüßen Patrick
     
  2. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 03.04.07   #2
    Grundsätzlich ist der Austausch der Bridge auch für den Hobbyhandwerker möglich. Allerdings gibt es folgendes zu beachten (die Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit):

    • Verschiedene Bridges haben u.U. verschiedene Bohrlöcher. Du solltest vorher prüfen, dass die Bohrungen der neuen Bridge entweder identisch mit denen der alten Bridge sind oder weit genug von den alten Löchern entfernt liegen, damit sie auch halten
    • Verschiedene Bridges haben u.U. verschiedene string-through-Bohrungen. Auch hier solltest Du vorher prüfen, wo die neue Bridge sitzen wird (denn wenn Du keine neuen string-through-Löcher bohren willst, geben die vorhandenen Bohrungen die Position der Bridge vor)
    • Verschiedene Bridges haben u.U. verschiedene Ausparungen für den Tonabnehmer (bei einigen Squier-Modellen sitzt der Tonabnehmer nicht ganz so schief wie bei den Original- bzw. Rockinger-Bridges). Auch hier gilt zu prüfen, dass die Ausfräsung im Korpus der Gitarre einen schieferen Einbau des Tonabnehmers zulässt
    Und zu guter letzt: alle oben genannten Punkte müssen zusammen passen, damit die Bridge ohne größeren Aufwand ausgetauscht werden kann.

    Mach doch mal ein Bild von Deiner Bridge, dann kann man hier für Dich eine passende Austausch-Bridge raussuchen.
     
  3. telejemand

    telejemand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #3
    Ist es schlimm wenn der abnehmer jetzt schräger sitzt ? muss ich die reiter noch kerben ?
    Meinste ich sollte einfach ne echte fender bridge kaufen und die dann einbauen ?
    oder ist das egal ob nun fender oder rockinger ?
     
  4. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 03.04.07   #4
    Mach doch mal bitte ein Bild, auf dem Tonabnehmer, String-through-Bohrungen und Befestigungsschrauben zu sehen sind. Ohne das möchte ich nichts abschließendes empfehlen.
     
  5. telejemand

    telejemand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #5
    so hier sind die bilder !
     

    Anhänge:

  6. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 03.04.07   #6
    @telejemand

    sieht gut aus! Müsste eigentlich ne vintage bridge draufgehn, ohne größere Probleme.
    Hab ich bei meiner Mexikanerin auch gemacht, es passte alles auf Anhieb und die Bridge war n vintage mäßiges NoName Teil, auch die von Rockingers müssten passen.
     
  7. telejemand

    telejemand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #7
    okay, danke ! :)
    wie sieht es aus mit den reitern ? muss ich die kerben oder nicht ?
    soll ich ne rockinger bridge nehmen oder ne fender ... oder kommt es am ende aufs gleiche raus ?

    ich wollte noch andere Mechaniken drann machen ... die wo jetzt drauf sind erinnern mich an ne 50 euro ebay gitarre die ich vor langer zeit mal hatte ... gibts da nicht was richtung 50er 60er ? also was bezahlbares ! muss nicht fender drauf stehen !
     
  8. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 03.04.07   #8
    OK, jetzt kann es konkreter werden.

    Zunächst: ich befürchte, schlagzeuger hat sich hier geirrt.

    Ganz einfach wird der Austausch mit einer Vintage-Bridge (z.B. diesem Modell) nicht, weil:

    Die String-through-Bohrungen liegen bei Dir zwischen den Befestigungsschrauben und dem Tonabnehmer, bei Vintage-Brücken liegen die Löcher in der Bridge jedoch hinter den Befestigungsschrauben. Wenn Du die Vintage-Bridge mit den String-through-Löchern über die bereits vorhandenen Löcher setzt, sitzt die Bridge viel zu weit Richtung Hals. Außerdem bleiben dann die 4 bereits vorhandenen Befestigungslöcher sichtbar. Ich kenne keine Vintage-Brücken (Aschenbecher), die anders gebaut sind.

    Wenn Du eine Vintage-Brücke verwenden willst, musst Du also neue String-through-Löcher bohren.
     
  9. telejemand

    telejemand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #9
    schade ...
    warum hat es dann beim schlagzeuger geklappt ? ...
    mhh gibt es keine alternative ? muss ich bohren ?
     
  10. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 03.04.07   #10
    ...ne Rockinger iss OK, kerben brauchste die reiter nicht.
    Solange die tuner Ok sind ist es eigentlich nur Optik, die du ändern möchtest.
    Am Besten (imho) sehen halt Klusons aus, die haben aber in der Regel 8mm Bohrungen, wohingegen die modernen 10mm Bohrungen haben und du dafür auch noch Adapterhülsen brauchst.
    Würd ich jetzt nicht machen, das würde ich echt abklären, es wäre unschön wenn auf der Kopfplattenrückseite irgendwelche "Altbohrungen" zu sehen werden, die durch die neuen nicht abgedeckt werden können, evtl. kann man die Flügelchen tauschen, dann siehts auch anders aus, das muss man aber erst genau abchecken.
    CU
     
  11. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 03.04.07   #11
    Auf die Antwort bin ich auch gespannt. :)

    Ja. Neue Befestigungslöcher für die Bridge und/oder neue String-through-Löcher.
     
  12. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 03.04.07   #12
    ....hilmi hat recht, es ist eben leider nicht so wie bei meiner mex Fender!

    Das mit dem Bohren vergiß...
    geht in der Regel schief und ausserdem ists nun nicht mehr einfach, sorry

    Aber was solls, ist doch auch so schön deine Tele :-)
     
  13. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 03.04.07   #13
    Die einfachste Alternative wäre, wenn Du eine Vintage-Bridge einbaust, bei der man die Saiten von hinten einhängen kann. Dann kannst Du zwar kein String-through mehr machen, aber der Umbau geht ohne großen Aufwand. Ob es allerdings solche Vintage-Bridges gibt, weiß ich auf Anhieb gar nicht (bei Rockinger gibt es die zumindest nicht).
     
  14. telejemand

    telejemand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #14
    ne, ich will ne string trough ! ... klar wär das ne alternative .. hab sowas grad bei ebay gesehen ...
    also bleibt die bridge drauf .. obs mir nun passt oder nicht ^^
    danke für die schnellen antworten !
     
  15. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 03.04.07   #15

    ...es gab Karma;) danke für die Richtigstellung.

    Ja gibbets es, mit zum hinten einhängen jedoch ham die alle 4 Schrauben hinten zum befestigen, dann müsste er den Korpus anbohren und hätte hinten die Löcher von den sting thrues unbenutzt offen........

    Alles in allem muss ich leider fazitten:
    Der Umbau dient rein der Optik und verändert das Instrument so dermaßen, das es an Wert verliert, zumal so einfach dieser Umbau dann wirklich nicht mehr ist.

    Er solls lassen, hat er doch ne wirklich schöne Tele, in blond...
    Spar das Geld lieber für ne Mexikanerin, ne highway oder besser - für ne Diego
     
  16. telejemand

    telejemand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #16
  17. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 03.04.07   #17
    Hast Du mal 'nen Link zu so einer Non-String-Through-Vintage-Bridge?

    [edit]
    telejemand hat's schon gemacht. :)

    @ telejemand

    Wenn der Abstand der Befestigungslöcher zur PU-Ausparung identisch ist, könnte es klappen.
     
  18. telejemand

    telejemand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #18
  19. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 03.04.07   #19
    genau! das mit dem Koffer geht vollkommen in ordnung!
    jetzt beruhig dich und sei zufrieden, deine tele iss echt schön........

    freut mich wirklich wenn du nun zu der einsicht gekommen bist:D:D

    cu:rolleyes:
     
  20. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 03.04.07   #20
    richtiiiiig! ich wollte es an meiner Tele auch probieren. Und genau aus den von dir genannten Gründen war der Wechsel auf 'ne Fender Vintage Bridge nicht so ohne weiteres möglich. Und dann hab ich es sein lassen. War mir zu aufwendig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping