Teure Kabel oder No-Name-Kabel?

von overdriver, 31.01.06.

  1. overdriver

    overdriver Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 31.01.06   #1
    Ich habe bisher nur so no name Gitarrenkabel verwendet und mittlerweile haben die auch teilweise einen Wackelkontakt. Haben vermutlich zu vertüddelt rumgelegen. :(
    Wenn ich mir mal neue hole sollte ich mir dann richtig teure Kabel holen oder merkt man das sowieso nur bei Spitzenequipment? :confused:
    Und kann so ein Kabel welches nicht mehr richtig leitet und nen Wackelkontakt hat irgendwie den Amp schrotten?
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 31.01.06   #2
    nein, ist halt nur extrem nervend :p

    Meiner Meinung nach weder noch. Wer ein Schrottkabel kauft, tut sich damit kein Gefallen. Es muss aber auch nicht das monsterhaft teure Kabel sein, bei dem dann die Laufzeitunterschiede verschiedener Frequenzen ausgeglichen werden :D

    Man darf erwarten, das wenn man um die 30 Euro für ein 5m Kabel zahlt, das man dann absolzte TobKabel erhält. Ich persönlich finde das Sommercable Spirit sehr gut.
     
  3. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 31.01.06   #3
    Man kann auch recht günstige Kable kaufen. Wenn man gut damit umgeht, sollten die auch lange genug halten.
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 31.01.06   #4
    Ganz ehrlich, ich will Kabel die so robust sind wie es eben geht. Natürlich sollte man jedes Kabel pfleglich behandeln, aber ein schlechtes Kabel geht meißtens dann kaputt, wenn man es garnicht gebrauchen kann -- beim Gig, oder wenn es gerade kein Ersatz gibt. Bevor ich mir 3 mal ein billiges Kabel hole, kauf ich mir lieber 1 mal ein gutes Kabel. Denn wie gesagt, richtig hochwertige Kabel kriegt man auch ohne ein Vermögen zu investieren
     
  5. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 31.01.06   #5
    Cordial Kabel sind zB auch gut und kosten weniger als Sommer Kabel. Also ich merke zwischen Cordial und Sommer keinen unterschied, von der Verarbeitung kommen mir beide gleich gut vor, mag sein da es irgendwo unterschiede gibt, aber ich merke sie nicht. Planet Waves hat auch gute Kabel, wovon ich aber nur ein Boxen und Patchkabel hab. Also diese drei Marken kann ich empfehlen.

    Manche schöwren zwar auf Monster Kabel, aber ich find sie nur überteuert und Lebenslange Garantie gibt es teilweise auch auf andere Kabel, zB bei Planet Waves...
     
  6. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 31.01.06   #6
    Ich denke aber: BOXEN-Kabel, die nicht mehr richtig leiten etc. können sehr wohl Schäden beim (Röhren)amp anrichten ---> Ausgangsüberträger ...

    Ansonsten ... gute Kabel sind IMHO schon wichtig und tragen als Glied in der Signalkette selbstverständlich etwas zum Sound bei!

    Ich spiel mit PlanetWaves Circuit Breaker-Kabel und bin sehr zufrieden damit.
     
  7. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 31.01.06   #7
    das stimmt, hier war aber explizit nach Gitarrenkabel gefragt, die man auch nicht als Boxenkabel verwenden sollte
     
  8. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 31.01.06   #8
    Richtig! Hab das nur erwähnt ein Vorsprecher "Boxen" erwähnt hat.
     
  9. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 31.01.06   #9
    Ich finde, das man gerade am Kabel nicht das sparen anfangen sollte.
    Mein Bügeleisenkabel (weis jetzt nicht von welcher Marke) hab ich jetzt seit ca. 6 Jahren und das benutz ich immer noch am liebsten. Zum einen hat es nie Knoten und zum anderen hat es mich noch nie im Stich gelassen!
    Es gibt so viele möglichkeiten zu sparen, warum dann gerade beim Hobby?
    Ich hab den Fehler anfangs auch gemacht, aber Qualität hat eben seinen Preis.
    Mehr und länger Spass, wirst du auf jeden Fall mit einem hochwertigen Kabel haben!:great:
     
  10. overdriver

    overdriver Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 31.01.06   #10
  11. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 31.01.06   #11
  12. overdriver

    overdriver Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 31.01.06   #12
    Okay.Sowas brauche ich ja nicht. Ich brauch nur ein gutes Gitarrenkabel.
     
  13. overdriver

    overdriver Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 31.01.06   #13
  14. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 31.01.06   #14
    Mein erstes war von Cordial. Es war zumindest besser, als das das bei meiner Git dabei war :) aber auch nicht viel. Hat relativ schnell zu knacken angefangen.
    Ich hab jetzt ein 6 m Kabel von Planet Waves (keine Goldstecker; muß ned sein...) und bin wunschlos glücklich damit.
     
  15. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 31.01.06   #15
    Du bekommst für viel Geld nicht unbedingt ein gutes KAbel und für wenig nicht unbedingt ein schlechtes.
    Wichtig sind folgende Faktoren:
    gute Stecker (z.B. Knickschutz und Zugentlastung)
    Eigenschaften des Kabels (Abschirmung, Trittfest, wenig Rollneigung usw.)
     
  16. azrael_dw

    azrael_dw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.03
    Zuletzt hier:
    15.03.14
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    212
    Erstellt: 31.01.06   #16
    Also ich benutz mitlerweile nur noch Kabel von Planet Waves und bin damit höchst zufrieden! Is halt sau nervig, wenn andauernd ein Kabel nen wackler hat.. und das is mir bisher mit meinen PLanet Waves seit 2 jahren nit passiert :great:

    lg

    azrael
     
  17. overdriver

    overdriver Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 31.01.06   #17
    Ich hab mir das Planet Waves Kabel ohne Gold geholt. Ich denke das ist gut. Life long Garantie hat es ja, kann also nicht viel passieren. :)
    Angenommen es ist futsch schickt mans dann einfach ein und bekommt ein neues? Was ist wenns das Modell nicht mehr gibt?
     
  18. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 31.01.06   #18
    beim kabel sollte man nicht sparen!
    ich hab erst son billigst kabel gehabt, das war extrem dünn, und wenn man aufs kabel kloppte, oder es auf den boden warf, wurd das auch noch schön vom amp verstärkt..

    mittlerweile nutze ich ein planet waves premium kabel, welches wesentlich robuster ist und nicht so anfällig für störgeräusche ist. außerdem hats lebenslange garantie :D
     
  19. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 31.01.06   #19
    Ooooops!
    Sorry hab ich übersehen ... :p

    Ich spiel das mit den Gold-Steckern ...
     
  20. overdriver

    overdriver Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 31.01.06   #20
    Ist das ein großer Unterschied gold/ nicht gold?
     
Die Seite wird geladen...

mapping