Tipps zur Gibson SG (worn brown)Korpus/Saiten Pflege

  • Ersteller [NILSN]
  • Erstellt am
[NILSN]
[NILSN]
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.22
Registriert
08.04.10
Beiträge
87
Kekse
0
Ort
Waren
Moin Moin! ;)

Wie schon im Thema steht hab ich ne SG von Gibson. Die ist nich Hochglanz lackiert, sondern nur gebeizt . Da in unserem Proberaum ziemlich viel gequarzt wird, riecht die schon ganz schön nach qualm.

Habt ihr Empfelungen (Polituren/Öle/Methoden) wie man denn geruch vllt wegbekommt oder den Korpus/Hals weiterhin pflegen kann was auch geeignet ist für das holz

Mein anderes Problem ist das wenn ich neue Saiten aufziehe setzen die relativ schnell Rost an (2-3 Wochen) bei meinen Bandkollegen is das nicht so,
was kann man dagegen machen /welche saiten /pflegeprodukte könnt ihr empfelen?

Schonmal danke im vorraus
 
Eigenschaft
 
crimsonsky
crimsonsky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.16
Registriert
08.07.06
Beiträge
64
Kekse
0
Du kannst eigentlich für die gesamte Gitarre Limonenöl (kriegt man bei Thomann etc. für wenig Geld) zur Pflege verwenden. Das ist gut fürs Holz und hat auch einen leichten, frischen Limonenduft!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.01.22
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
...und ich würde empfehlen zum Rauchen raus zu gehen. Ist nicht schön fürs Equipment.

Gesendet von meinem LG-P500 mit Tapatalk
 
whaip
whaip
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
24.01.09
Beiträge
790
Kekse
5.837
Ort
Saarland
...und ich würde empfehlen zum Rauchen raus zu gehen. Ist nicht schön fürs Equipment.

Gesendet von meinem LG-P500 mit Tapatalk

Und zudem bringt es nichts den Geruch entfernen zu wollen, wenn ständig Nachschub kommt. Und Zigarretten qualm is fies.
Das dauert teilweiße Monate bis das wieder weg ist. Gitarre eines Kollegen hat nach einem abend mit 2 Rauchern wirklich fast n halbes Jahr gestunken. Widerlich.

Zum Thema Saiten:
Vor dem Spielen Hände waschen, Saiten mit nem Küchentuch/Stoff/Tempo abwischen. Auch unter den Saiten langgehn. Und das gleiche natürlich nach dem Spielen auch wieder. Zusätzlich gibts noch Reinigungsmittel wie Fast Fret, Zeug von Dunlop....zuhauf.
Pflege erhöht die Lebensdauer, aber bei manchen müssen die einfach nach 2-3 Wochen runter. Bei mir auch so. Ist zwar gemein, aber kann man nix dran ändern:redface:
 
[NILSN]
[NILSN]
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.22
Registriert
08.04.10
Beiträge
87
Kekse
0
Ort
Waren
Kann das schnelle rosten auch von der Luftfeuchtigkein kommen??

---------- Post hinzugefügt um 17:51:25 ---------- Letzter Beitrag war um 17:38:25 ----------

Sollte ich mir dazu noch extra n poliertuch besorgen oder reicht auch küchenpapier oder baumwolltuch??
 
whaip
whaip
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
24.01.09
Beiträge
790
Kekse
5.837
Ort
Saarland
[NILSN];5713099 schrieb:
Kann das schnelle rosten auch von der Luftfeuchtigkein kommen??

---------- Post hinzugefügt um 17:51:25 ---------- Letzter Beitrag war um 17:38:25 ----------

Sollte ich mir dazu noch extra n poliertuch besorgen oder reicht auch küchenpapier oder baumwolltuch??

Kla doch! Allgemein vertragen sich Metall und Feuchttigkeit nich gut ;)
Auch wenn das gute Stück ständig im Koffer/Gigbag ist kann das dazu beitragen.(Gitarren schwitzen auch ein wenig)

Um mal n User aus nem älteren Thread zu zitieren....nimm einfach so n olles kariertes aus Mutters Küche.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben