To be in Charge [engl]

von jonas krull, 20.05.08.

  1. jonas krull

    jonas krull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 20.05.08   #1
    Ich lass euch erst mal ohne große erklärung drauflos.
    Ma gucken was ihr rausfindet und was nicht^^

    [Bombenfall = pfeifen dann großes Rumms von der Band]

    [Intro/refrain instrumental]

    Strophe I
    My name is Robert
    I am the death
    I am the destroyer of worlds

    I worked in the trinity church
    To give birth
    to a little boy and a fat man

    My silver angels
    Brought them to the yard
    To scatter their ashes
    To scatter their ashes
    To dig so many graves

    Refrain
    3x The shadows of the dead
    burned on the walls In my mind

    Strophe II
    Those people who died
    And those who survived
    I gauged them with my fingers

    Decoding the braille
    of their scars
    the story of what I've done

    Can't rewind the tape
    Disavowed the
    Consequences of what I've done
    (mit den letzten drei zeilen dieser Strophe bin ich noch nicht zufrieden... mir fehlt aber irgendwie die zündene^^idee wie ich zur Verantwortung der Wissenschaft komme...son bisl "die physiker" mäßig vllt??)

    Refrain II
    The shadow of the bombs over the world
    In my mind
    The shadow of my sons over the world
    In my mind
    The shadow of the bombs over the world
    In my mind

    Bridge
    [erst Bassdrum, dann gitarre dann ich]
    Suddenly this Nightmare was over
    And its place fills a bright and comfortable hope
    One
    Or two shivering hits
    Could end this war
    Whether the bombs should be used
    Or not
    That was not the question
    That was not the question

    [Bombe ohne Pfeifen]

    Refrain II


    lg und vielen dank schonmal

    der dekan

    P.S. die Bridge ist übrigens ein übersetztes Ztat von Churchill... leider hab ich es nur auf deutsch auf Wikiqoute gefunden : / ich hoffe das geht so^^
    ich setzt ma den "originaltext" drunter

    "Jetzt war mit einem Mal dieser Alb vorüber, und an seine Stelle trat die helle und tröstliche Aussicht, ein oder zwei zerschmetternde Schläge könnten den Krieg beenden...Ob die Atombombe anzuwenden sei oder nicht, darüber wurde überhaupt nicht gesprochen."
    Churchill
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.219
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 29.05.08   #2
    Hi Dekan,

    also ich weiß nich, wer Robert ist - vielleicht der wo die Atombombe geschmissen hat oder so - auf die wäre ich ohne Deine Übersetzung bzw. Anmerkung über das Churchill-Zitat auch nicht unbedingt gekommen - vielleicht setzt Du etwas viel beim Leser voraus, denn der Bomben und Kriege und so gibt es ja ne Menge und zumindest das Wort Atombombe kommt im englischen Text nicht durch

    generell liest sich der Text auch fast wie Untertitel zu einem Video oder so eine Art Kommentar aus dem Off - das hat seine Reize, birgt aber auch die Gefahr, dass einige von Deinen "Fährten" nicht gelesen oder nicht verstanden werden

    das ist schließlich auch der Fall bei der strophe, wo es um die wissenschaftler gehen soll - in ein, zwei Zeilen so etwas komplexes wie Verantwortung, Moral, Ethik der Wissenschaftler reinzupacken: das ist schon extrem herausfordernd - ich meine, selbst Einstein hat sowas nicht mal eben aus dem Ärmel geschüttelt und der gute Dürrenmatt hat immerhin ein ganzes Bühenenwerk dafür bemüht

    doch immerhin: ich nehme diesen Text mal als was er ist: ein assoziatiierender text, der bewußt Lücken läßt und mit Andeutungen arbeitet und versuche mal:
    Can't rewind the tape
    Disavowed the
    Consequences of what I've done
    (mit den letzten drei zeilen dieser Strophe bin ich noch nicht zufrieden... mir fehlt aber irgendwie die zündene^^idee wie ich zur Verantwortung der Wissenschaft komme...son bisl "die physiker" mäßig vllt??)

    Can´t rewind the tape finde ich schon mal gut aber es muss was kommen, was Wissenschaft und Wissenschaftler benennt, ich würde sowas nehmen wie: science/scientists create the masterplan/blueprint for/to dig million peoples graves oder halt mehr auf der bildlichen Ebene: we thought we dreamt, but it turned out to be a nightmare and the nightmare/which became real - obwohl mir das zu abstrakt wäre. Oder doch mehr in verurteilender Weise: Scientists hide behind their desks unwilling to see the beast they made ...

    Soviel mal erst ...

    x-Riff
     
  3. jonas krull

    jonas krull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 29.05.08   #3
    Mit Robert ist Robert Oppenheimer der "Vater" der Atombomben gemeint.
    Die Trinitychurch ist eine Anspielung auf die Trinity Atombombentests und die Werkstätten wo diese Bomben gebaut wurden.

    Danke erstmal für deine Einschätzung und Hilfe.
    Ich werd mich demnächst noch mal tiefer damit befassen wenn ich Zeit habe.

    lg

    Der dekan

    P.S.

    Ich hab grad das ORiginal Zitat von Robert gefunden:

    hab das in die erste Strophe eingearbeitet

    Strophe I
    My name is Robert
    I am become death
    The shatterer of Worlds
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.219
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 30.05.08   #4
    Es geht darum:
    a) wie Du das Wissen des Publikums diesbezüglich einschätzt
    b) wie wichtig dieses Wissen zum Verständnis des Textes ist
     
  5. jonas krull

    jonas krull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 30.05.08   #5
    Ich schätze es so ein, dass ich nen haufen Andeutungen gebe.
    Mir gehts häufig so, dass ich mich auf dem konzert eh nicht sooo mit dem text auseinandersetze... aber wenn ih nen text lese und ihn nicht verstehe suche ich nach den antworten per übersetzung und wikipedia...

    vllt ist der anspruch ja zuu hoch aber ich finds gut...
    andeutungen geben und suchen lassen^^
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.219
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 30.05.08   #6
    Alles klar - Du als Autor entscheidest.
     
  7. jonas krull

    jonas krull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 13.08.08   #7
    Fällt jemandem vielleicht ein passender Titel ein`?

    Strophe I
    My name is Robert
    I am become death
    The shatterer of Worlds

    I worked in the trinity church
    To give birth
    to a little boy and a fat man

    My silver angels
    Brought them to the yard
    To scatter their ashes
    To scatter their ashes
    To dig so many graves

    Refrain
    3x The shadows of the dead
    burned on the walls In my mind

    Strophe II
    Those people who died
    And those who survived
    I gauged them with my fingers

    Decoding the braille
    of their scars
    the story of what I've done

    Can't rewind the tape
    Can't take back the beast
    The doomsday machine
    The doomsday machine
    Will be the end of the world

    Refrain II
    The shadow of the bombs over the world
    In my mind


    Suddenly this Nightmare was over
    And its place fills a bright and comfortable hope
    One
    Or two shivering hits
    Could end this war
    Whether the bombs should be used
    Or not
    Was not the question

    The shadow of my sons over the world in my mind

    Solo

    The shadow of my sons
    The shadow of my sons
    The shadow of my sons
    The shadow of my sons over the world in my mind
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.219
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 13.08.08   #8
    My name is Robert
    I am become death
    I have become/became death? I am become death geht imho nicht. Vlt: I am called death oder als Wiederholung My name is death?
    The shatterer of Worlds


    Titel ... Hmmm ... vielleicht sowas wie Mein Vermächtnis oder so was?

    x-Riff
     
  9. Tinitus

    Tinitus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    719
    Kekse:
    7.027
    Erstellt: 14.08.08   #9
    Hi,

    Dein Text gefaellt mir gut, ich denke auch, dass die Hinweise ausreichen.
    Es gibt ja auch genug aehnlich geartete Texte.

    Ein Vorschlag zur ersten Strophe:
    (fiel mir so ein, ist aber evtl. etwas zu respektlos und Deine gefaellt mir auch gut )

    Hi, my name is Bob, (Rob ? )
    (I'm) death incarnate(d?)
    the shatterer of worlds

    Ich habe mich mit der Person jetzt nicht auseinandergesetzt, von daher weiss ich nicht was eher passen wuerde. Wenn er eher sachlich und schuechtern war, passt der Originaltext in jedem Fall besser.

    Titelvorschlag:
    Wiederum etwas respektlos und auch platt: bob and the bomb

    edit: Nee, das passt wirklich nicht zu Deinem Text, den hab ich leider etwas aus den Augen verloren und der ist in seiner Ernsthaftigkeit sehr gut so. Mein Gedankengang war ein bisschen, dem das vermeintlich Harmlose/Menschliche/Saloppe als Kontrast gegenueberzustellen aber dafuer ist das Thema dann doch zu heikel.
    Einfach weitermachen, gefaellt mir wiegesagt gut! :)
     
  10. jonas krull

    jonas krull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 15.08.08   #10
    @tinitus: danke : )
    und ja der titel ist zu plump^^

    @ xriff
    ja das stimmt grad nicht so ganz:
    also das Zitat steht auf Wikiqouto in zwei versch. versionen
    im deutschen wikiqoute so wie oben im engl.
    so
    My name is Robert
    Now I am become death
    The destroyer of Worlds
    und so solls jetzt auch sein.

    Name... weiterhin gesucht
     
  11. jonas krull

    jonas krull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 27.08.08   #11
    Sooooo
    Endlich gibt es das Werk im Inet zu hören.
    www.myspace.com/heroshimarock
    es ist ein Proberaummitschnitt und recht einfach hergestellt.

    Einen ofiziellen Titel hat das Stück jetzt auch: Silver Angels

    Bitte hört euch das Stück ma an und kommentiert hier:
    Vllt auch nen bisl was zum artwork (wenn euch was ganz arg stört vllt auch mit verbesserungsvorschlägen)
    aber natürlich auch immernoch zum Text und zur Umsetzung.
    Allerdings hat die neue Version schon wieder kleine veränderungen.

    Danke schonmal

    der dekan
     
  12. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 28.08.08   #12
    Finde das Geräusch am Anfang (Fall und Aufprall der Bombe) absolut geschmacklos - ehrlich gesagt - und mMn auch etwas "No-Go". Aber ich bin da auch etwas..."konservativ", denke ich x) Klingt in meinen Ohren einfach zu "Comic"-artig (muss da irgendwie an Bugs Bunny denken).

    Sonst find ich den Song echt klasse. Wie der Sänge den Text spricht, erinnert mich am anfang absolut an Jim Morrison! Aber es kommt nicht wie ne Kopie rüber, es hat einfach was :great:

    Nur die Bridge (?): Suddenly this Nightmare was over... find ich gesanglich nicht so gut umgesetzt. Wirkt etwas "aufgesetzt" - aber das ist wohl seeehr geschmackssache. Kann man auch gut so lassen. =)
     
  13. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.219
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 28.08.08   #13
    Den Anfang finde ich auch ein bißchen zu "gimmick"-mäßig - ist also eher die Umsetzung als die Idee, die mich stört. Eventuell auch eher im spacigen Teil im zweiten Drittel einbauen ...

    Insgesamt finde ich es gut - vor allem ist ganz gut Luft gelassen.
    Die drums finde ich insgesamt zu snear-frickelig - da würde ich persönlich mehr über die toms gehen und im Refrain mehr loslegen. Ist sicher Geschmacksache, aber ich wollte es halt gesagt haben.

    Finde es immer wieder klasse die Texte dann auch mal umgesetzt zu hören - gibt wirklich einen ganz anderen Eindruck.

    x-Riff
     
  14. jonas krull

    jonas krull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 28.08.08   #14
    @mya: ja das ist wohl geschmackssache...
    danke für das lob : ) bin übrigens der sänger^^
    das mit der bridge: hm... verbeserungsvorschlag? bin da ja offen^^
    also so gesprochen sollte es schon sein... sonst passt es nich zum stimmungsaufbau...

    aber nochmals danke^^

    @xriff: ja wir werden wohl das nur live so machen (es sei denn ich besorg mir noch nen sampler)
    und auf unserer kl. EP/Demo das nochmal mit "echten" geräuschen machen.
    mal gucken wie das dann wirkt.

    zu den drums: inner strophe sind sehr viel toms... das hört man vllt bei der aufnahme nicht so richtig... aber alles was sich nicht nach snareteppisch anhört is tom^^
    im refrain... joa kann schon sein^^
    aber ma guggn^^uns gefällts so und der drummer muss ja auch ma ws entscheiden können : D
    aber danke für die anmerkungen.

    @ endlich ma hören...
    jo das geht mir auch so... manche texte hier würde ich gern mal vertont hören... auch und gerade die deutschen. weil die gelesen mir immer sehr "schlagermäßig" oder "punkmäßig" oder sehr gedichtmäßig vorkommen... weiss auch ncih genau warum...


    falls jemand übrigens hier aus hannover oder sogar burgdorf kommt kann er ja ma am 5.10. auf dem oktobermarkt um 18:30 hinter dem Rathaus I an der Rockhousebühne vorbeischauen.
    da gibts dann all unsere Songs (unterstützt durch ein paar coversongs).
    Wär ganz großartig.

    bis dann

    der dekan
     
  15. Phizzèl

    Phizzèl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Köln, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    511
    Erstellt: 29.08.08   #15
    hiho,

    ich habe deinen text vor einigen wochen hier gelesen und finde es jetzt auch richtig interessant ihn umgesetzt zu hören. mir gefällt songaufbau und das riffing besonders, gibt die message irgendwie auch in einen ganz anderen eindruck her als wenn man sie nur hier liest. beim gesang würd ich mir allgemein etwas mehr druck, vielleicht mehr aggressivität wünschen (das könnte aber auch an der aufnahme liegen). die sprechparts find ich gelungen und solltest du auch so lassen. mit tombs kenn ich mich nicht aus, hört sich aber für mich ganz in ordnung an :)
    achja: das bombengeräusch ist echt nicht so das wahre :)

    grüße,
     
  16. Morbo

    Morbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    876
    Erstellt: 29.08.08   #16
    Ich finde das Bombengeräusch wunderbar trashig - also mir gefällts. Ansonsten find ich den Song auch gut - etwas mehr Power in den Vocals wäre an einigen Stellen gut, zum Beispiel im Refrain. Im Sprechpart, den ich übrigens auch gelungen finde, könntest du auch ein bißchen mehr mit der Stimme variieren - z.B. das erste "to scatter their ashes" flüstern und das zweite Mal die Zeile schreien oder sowas in der Richtung. Ansonsten aber simples und gutes Riffing, gutes Zusammenspiel - starker Song.

    Hör dir mal für Inspiration - falls du es noch nicht kennen solltest - die wunderbare Band "At the Drive-In" an.
     
  17. jonas krull

    jonas krull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 29.08.08   #17
    das geräusch scheint echt geschmacksache sein^^

    die anregegungen mit dem flüstern und schreien und variieren werd ich mir mal überlegen wo und wie... gut find ich sie auf jeden fall.

    das mit dem druck: ja das ist noch ein problem von mir^^
    aber ich übe immer schön weiter und bald hat bestimmt auch meine gesangslehrerin wieder zeit.

    danke für die konstruktive kritik : )
     
  18. jonas krull

    jonas krull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 08.03.09   #18
    Moin Moin

    Auf unserer Myspaceseite ist eine neue Version zu hören.

    In besserer Qualität und mit kleinen änderungen.
    hört mal rein.

    myspace.com/heroshimarock
     
  19. jonas krull

    jonas krull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
Die Seite wird geladen...

mapping