Tobys Clonewheel Shootout

von HammondToby, 16.10.19.

Sponsored by
Casio
  1. HammondToby

    HammondToby HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    2.184
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    808
    Kekse:
    8.695
    Erstellt: 16.10.19   #1
    Hallo ihr Lieben,

    da ich mich in letzter Zeit wieder vermehrt um mein Livesetup kümmere (Laptop ist jetzt dauerhaft am Start), dachte ich, ich vergleiche mal die mir zur Verfügung stehende Hard- und Software. Im ersten Beispiel ist die interne Lesliesimulation dran, danach der Neo MiniVent for Organ. Verwendete Schallquellen sind (NICHT in der gespielten Reihenfolge, soll ja spannend sein):
    - Logic B3
    - Keyboardpartner HX3
    - Arturia B3 V2
    - Nord Electro 5D
    - GSi VB3 II
    Zugriegel sind: 88-8000-000, all out, 00-8000-006 immer mit C3.
    Editiert habe ich gar nichts, dazu fehlte mir die Zeit und ich wollte den Out-Of-The-Box-Eindruck haben.
    Ich habe versucht, den Ventilator per Hand/Fuss möglichst genau zu treffen, hat nicht immer so ganz geklappt ;)

    Interne Simulation
    https://soundcloud.com/synthtest/clonewheel-shootout-internal

    Neo MiniVent for Organ
    https://soundcloud.com/synthtest/clonewheel-shootout-minivent

    Viele Grüße vom HammondToby
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. bigstrolch

    bigstrolch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    26.05.20
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.19   #2
    Cooler Vergleich! Ich bitte dennoch bei Zeiten um "Auflösung", welcher Teil im Soundfile nun welche Schallquelle gewesen ist - ich komm da selber nie drauf!
     
  3. Dromeus

    Dromeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Bad Krozingen
    Zustimmungen:
    253
    Kekse:
    2.174
    Erstellt: 16.10.19   #3
    Hi Toby

    Im ersten Soundfile sind die ersten 2:38 stumm.
     
  4. Selbender Sing

    Selbender Sing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    6.08.20
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    119
    Kekse:
    1.680
    Erstellt: 16.10.19   #4
    Geht es nicht eher darum, dass jeder sagt, welches für ihn die authentischste oder geilste Orgel Simulation ist?
    um dann, wenn die Auflösung irgendwann mal kommt, zu sagen, "Oh,das hätte ich ja nie gedacht"
    Und: "scheiße, jetzt muss ich mein ganzes Orgel-Equipment verkaufen, und mir dieses Teil holen!"
     
  5. HammondToby

    HammondToby Threadersteller HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    2.184
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    808
    Kekse:
    8.695
    Erstellt: 16.10.19   #5
    @bigstrolch natürlich löse ich auf, nur nicht gleich ;)

    @Dromeus Danke fürs Bescheid geben, ich lade es noch mal hoch, wenn ich heute Abend zuhause bin.

    Viele Grüße vom HammondToby
     
  6. bigstrolch

    bigstrolch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    26.05.20
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.19   #6
    Natürlich geht es darum. Ich hatte ja auch nicht gesagt, dass ich die Lösung JETZT haben will. Daher schrieb ich "bei Zeiten" - war vermutlich laut Duden falsch war, denn das würde ja "unverzüglich" heißen :-)
    Ich meinte freilich, dass nach einer gewissen Zeit erst die Lösung kommt, von mir aus in ein paar Monaten erst.
    Ich für meinen Fall kann jedenfalls überhaupt keinen Tipp abgeben - meine Crumar Mojo habe ich erst seit 2 Jahren und meine Uhl X4 erst seit wenigen Wochen, dazwischen mal für ein paar Monate noch eine Nord C2 - andere Hammond-Klangerzeuger kenne ich nicht, auch das Original habe ich nur ein paarmal erleben können. Jedenfalls finde ich überhaupt keinen Ansatzpunkt, welcher Sound welcher Klangerzeuger sein könnte und bin sehr gespannt auf die Auflösung
     
  7. HammondToby

    HammondToby Threadersteller HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    2.184
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    808
    Kekse:
    8.695
    Erstellt: 17.10.19   #7
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  8. skey68

    skey68 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 17.10.19   #8
    Schwierig ist, dass bei den letzten vier C3 aktiviert ist, beim ersten hingegen nicht. Und bei der Internal-Version stimmt das zweite Beispiel von der Registrierung her nicht...
    Aber ansonsten cool - wie man sieht, hängt sehr viel an der Qualität der Lesliesim.

    Der Venti ist der große Gleichmacher...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. HammondToby

    HammondToby Threadersteller HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    2.184
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    808
    Kekse:
    8.695
    Erstellt: 17.10.19   #9
    Doch, die C3 ist immer an., kommt beim ersten nur so gut wie gar nicht heraus, wenn man nicht editiert.
    Bei den Zugriegelsets muss ich nachschauen, vielleicht ist mir da eine MIDI-Message quer geschossen.

    Und ja, der Ventilator zeigt den anderen Simulationen immer noch, wo der Hammer hängt. Trotzdem finde ich deutliche Unterschiede.

    Viele Grüße vom HammondToby
     
  10. bobbes

    bobbes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    7.08.20
    Beiträge:
    736
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    433
    Erstellt: 17.10.19   #10
    Dann fange ich mal an. Mir gefallen die Nr 3 und 4, wobei die 4 etwas verzerrter / rockiger klingt. Ich habe bisher keines der Modelle gespielt. Von dem was ich bisher gelesen habe, könnte die Nr 4 die HX 3 sein. Bin mal auf die Auflösung gespannt :D
     
  11. skey68

    skey68 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 17.10.19   #11
    Ich finde die Nr.1 in beiden Varianten am besten - klingt sehr direkt, und auch die eigene Lesliesim ist recht gut gelungen. Sollte im Livekontext einer lauten Combo am besten funktionieren.
    Aber das C3 ist wirklich fast nicht wahrnehmbar - und heute über die schlechten Notebookspeaker praktisch nicht zu hören gewesen :nix:
     
  12. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    12.461
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3.284
    Kekse:
    32.627
    Erstellt: 18.10.19   #12
    Ich tippe auf HX3 bei der Nr. 1. Und ja: Die internen Sims stinken alle gegen den Vent ab (in diesem Beispiel zumindest - nicht ganz fair, weil die Vent-Beispiele alle mit mehr Drive daherkommen als die internen). Und ebenfalls ja: die Unterschiede, die da sind, werden durch den Vent erheblich nivelliert (nicht ganz zwar, aber doch deutlich).
    Im Grunde kann man - etwas überspitzt gesagt - fast alles durch einen Vent spielen und es klingt schon zu 90% wie das Original. Die Grundorgel macht dann die letzten 10%. Auf dem Keyboardertreffen 2013 konnten ja einige meine alte Analog-CX3 noch durch Röhrenpreamp und Vent hören - da war man sich einig, dass das trotz definitv grottiger Grundorgel schon nah an amtlich war. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  13. sosho

    sosho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.16
    Zuletzt hier:
    19.04.20
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.10.19   #13
    Danke ! Ohne Venti : Bei 1 finde ich das C3 zu schwach . Es gibt ein gewisses "Rauschen" , wie simulierte Hornnebengeräusche . Sonst ganz gut . Bei 2 scheint was schiefgelaufen zu sein . Als ob es eine andere Registrierung wäre oder nur das Horn klingt , klingt für mich fies , am Anfang eher wie eine Transistororgel . Rate dann mal Arturia .3 VB3 ? 4 erinnert mich etwas an meinen Electro 2 , finde es brauchbar aber das C3 etwas zu intensiv. 5 klingt über meine Koaxial - Lautsprecher sehr linkslastig . Die rotary sim ist schwach für meinen Geschmack . Mit venti find ich eigentlich alle ganz gut . Und ziemlich ähnlich , damit hätte ich auch gerechnet . 2 und 5 profitieren für mich am meisten davon . 3 und 4 am wenigsten
     
  14. unifaun

    unifaun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    356
    Kekse:
    4.376
    Erstellt: 19.10.19   #14
    Mit der eigenen Sim gefallen mir 1, 3 und 4 am besten, die 2 klingt wie eine Schweineorgel und die 5, na ja!
    Mit Venti ist die Wahl dieselbe, aber 2 und 5 fallen nicht so stark ab.

    Ich glaube, den Venti habe ich zu früh verkauft ;)

    Ich bin jedenfalls auf die Auflösung gespannt.
     
  15. Roadrunner

    Roadrunner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    7.08.20
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.19   #15
    Hallo Toby,
    danke für Deinen Vergleichstest, ich liebe solche Ratespiele (auch wenn ich immer daneben liege...)! Was bekommt eigentlich der, der alles richtig erraten hat? Eine Orgel? Deine handsignierte Autogrammkarte? :-)
    Ich versuch´s mal:
    1) Nord 5D
    2) Logic
    3) GSI VB3
    4) Arturia B3
    5) HX 3
    wahrscheinlich alles falsch geraten, aber ich für mich habe nach langjähriger Ausprobiererei verschiedener Orgelclones sowieso beschlossen, da nicht mehr darauf zu achten. Entscheidend für das Wohlbefinden ist das Leslie und seither schleppe ich wieder mein 145er mit mir rum...
     
  16. HammondToby

    HammondToby Threadersteller HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    2.184
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    808
    Kekse:
    8.695
    Erstellt: 21.10.19   #16
    Um ehrlich zu sein war mein Fazit: wenn der Ventilator oder MiniVent dahinter hängt und die Simulation halbwegs taugt, klingt es im Kontext einer Band tierisch. Vieles geht dabei unter und mit etwas Tweaking kommt man bei allen noch ein ganzes Stück weiter.

    Die Auflösung ist:
    1. Logic B3
    2. Arturia B4 V2
    3. GSi VB3 II
    4. Nord Electro 5D
    5. HX3

    Mein Anwendungsfall ist ja so, dass die Orgel da im Coverkontest eingesetzt wird und nicht so wahnsinnig im Vordergrund steht. Deshalb will ich ja auch kein Extragerät mitschleppen, deshalb entfallen Nord und HX3 (obwohl mir die HX3 mit MiniVent am besten gefällt). Logic und Arturia (V-Collection, habe ich mir vor allem wegen den Emulationen der Schlachtschiffe gekauft) waren im Package mit drin und deshalb eine nette Zugabe, das Upgrade der VB3 auf die zweite Version war jetzt auch nicht die Welt. Für mich wird es, je nach Gusto oder zum Song passend, die Arturia oder die VB3 sein ... beides durch den Ventilator.

    Viele Grüße vom HammondToby
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. bobbes

    bobbes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    7.08.20
    Beiträge:
    736
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    433
    Erstellt: 21.10.19   #17
    Ist ja interessant, hätte ich so nicht erwartet. Mir gefällt so etwas auch und zeigt, dass das „Auge“ oft mithört.
     
  18. sosho

    sosho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.16
    Zuletzt hier:
    19.04.20
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.10.19   #18
    Jo , ist aber nicht nur ein Kompliment : Bei einem leslie merkt man schon noch , wenn man einen DX7 einstöpselt . Aber es gibt zur Zeit kein besseres Orgel Utensil IMHO. Die Ik Multimedia Simulation werde ich demnächst mal ausprobieren .Wenn ich mit nem computer auf die Bühne gehen würde , wär mir das echt zu doof , dann noch den vent einzuschleifen . Beim ersten Versuch fand ich sie ziemlich vielversprechend.Da hab ich aber noch keinen Weg gefunden , sie vernünftig fernzusteuern . Die Demoperiode ist inzwischen abgelaufen.
     
  19. skey68

    skey68 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 22.10.19   #19
    Ich finde besonders auffällig, wie schlecht die Lesliesim beim HX3 out of the box klingt, nachdem einige ja gesagt hatten, sie wäre genauso gut oder gar besser als der Ventilator.
    Das ist mehr Transistorgeeier als Röhrenleslie... :-)
     
  20. bigstrolch

    bigstrolch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    26.05.20
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.19   #20
    Interessant, wie nahe Nord und HX3 klanglich beisammenliegen (jedenfalls für meine Ohren)! Wobei der Vent dem Ganzen die Krönung aufsetzt.
    Gut, dass in meiner Uhl X4-2 jetzt auch der Vent arbeitet :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping