Toneworks AX3000 vs.Zomm G7 1.ut vs. Boss Me-50

von Roller1992, 15.12.06.

  1. Roller1992

    Roller1992 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.06   #1
    Hi Leutz,
    also ich hab vor mir an Weihnachten ein MUltieffektgerät zu kaufen und es sollte so bis 300 euro kosten.Also in meiner näheren Auswahl stehen das Toneworks AX 3000 ,das Zoom G7 1.ut und das Boss Me-50.Also ich weiß zwar das es schon solche threads gibt. Aber da streiten sich eher die User darüber und verteidigen ihr eigenes Gerät .Also ich probiers einfach nochma und würde gerne ehrliche Meinungen hören welches eurer Meinung nach die Nase vorne hat.

    PS: Ich weiß auch das ich die Geräte im Laden anspielen soll und das werde ich auch tun wollte abba trotzdem mal eure Meinung hören .
    Danke im Vorraus!!!:great:
     
  2. richi01

    richi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    15.10.11
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 17.12.06   #2
    Hab das AX3000 und bin vollends zufrieden damit. Wenn man sich mal ein wenig eingearbeitet hat (dauert nicht lange) macht das Dingens richtig Spaß.
    Zugegeben sind die Werkspresets nicht gerade der Überhammer, aber wer will schon Werkspresets wenn er sich nen Multi kauft. Die sind für mich mehr Schulungsmaterial denn spielbarer Sound. Das AX3000 hat ein paar abgedrehte Features, aber ob man die wirklich braucht weiß ich nicht (ich nicht).
    Aber das solltest Du dann selber beurteilen. Die Sounds vom AX3000 finde ich gut, hab mein Setup gefunden und mehr braucht man ja auch nicht.
    Kann jetzt nicht wirklich was zu den anderen sagen, da ich die selber noch nicht so ausführlich getestet habe.
    Lediglich an das Zoom kann ich mich noch etwas erinnern. Das war vom Sound auch nicht schlecht.
    Hab dann aber trotzdem das Korg genommen. Ist aber, wie alles, eine rein persönliche Einschätzung der Dinge.
    Ach ja, wenn es etwas mehr sein kann (vom Geld) könnte ich noch das ToneLab SE von VOX empfehlen. Das ist in sehr feines Gerät. Habe ich auch (ausführlicher) getestet als ich das AX3000 in Augenschein genommen habe.
    Zum ME-50 kann ich nix sagen, da ich dieses noch nie getestet hab.

    Gruß, richi01.
     
  3. Roller1992

    Roller1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #3
    Ok cool,
    du bist der erste der mir ma en paar Tips gegeben hat.Ich tendiere auch eher zum AX3000 aber das Tonelab SE mit 400 euro is mir dann doch en bisschen zu teuer.Also Danke !!!! Aber vll gibt es ja noch andere die das boss und das zoom ausführlicher getestet haben .Würde mich freuen!!!
     
  4. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 17.12.06   #4
    Hey, also vielleicht hilft dir das:

    Hab seit über einem Jahr das Korg AX 3000G und muss sagen, wenn man sich mal richtig auskennt (ja, das dauert seine Zeit) und weiß, was man drücken und drehen muss um den gewünschten Sound zu bekommen, dann ist das Korg echt super. Die Sounds, sind zwar alle etwas synthetisch und nicht so warm wie Bodenpedal Sounds, bisschen steril, aber trotzdem echt klasse. Vor allem zum Experementieren wirklich fein. Da ich mir denke, dass du deinen Traum-Sound noch nicht gefunden hast, ist das AX3000G eine gute Gelegenheit zu testen und tüfteln. Ein wirklich gutes und solides Gerät, auch live gut zu spielen. Durch die Speicherplätze, die leicht zu programmieren sind, ist es total einfach und nicht so ein konfuses herumgehopse wie bei Bodentretern. Ich würde es aber hauptsächlich empfehlen, wenn du keinen teuren Röhren-Verstärker hast. Ein wenig Einfluss hat das Gerät doch auch den Klang und verfälscht den originalen Klang doch etwas (wenn du das Gerät zwischen Gitarre und Verstärker stöpselst. Obwohl ich ein 3000€ Röhren-Teil hab, spiel ich den Korg vor allem bei kleinen Live-Gigs über meinen alten Marshall-Combo (Transistor), da ich da mein teures Teil nicht mitnehmen will! Egal, sowohl zu Hause und vor allem live ein tolles Gerät!
    Auf meiner Skala: mindestens 7/10.

    Hoffe es nützt dir was.
     
  5. Mr.Endorphine

    Mr.Endorphine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Saarland (Bliestal)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #5
    hi, hab das AX3000G (aber kaputt, muss das nun reparieren lassen=( )

    Kommt wirklich drauf an was du machen wilst.
    Die Effekte sind wirklich gut!
    Man kann sehr abgedrehte sachen machen, ebenfalls ist genial das es einen Einschleifweg für Effekte hat, das heißt man kann Bodentreter integrieren!
    Vermisse allerdings den Slow Effekt der ähnlich wie das Reverse nen geigenartigen sound erzeugt.
    Kann man aber mit dem Pedal und Volume drauf auch imitieren!

    Die Bedienung ist auch sehr genial, zumal man über nen Editor das Ding sehr genehm am PC editieren kann!!! ..sowie sounds archivieren

    Im Gegensatz zum AX1500G haben sie nun auch endlich UP UND Down schalter ;D

    ABER!
    Die Verzerrer finde ich ziemlich scheiße, man kann zwar schon Druck mit machen, ich fand aber bei den Proben immer das es sehr schnell ziemlich verwaschen und schwammig klang =(

    Und seid mein Bruder das ZOOM G7 hat find ich die Zerrer alle scheiße!!!
    Die Röhre fehlt hier deutlich, da macht das ZOOM doch deutlich mehr Dampf!!!!

    Ich hab mir daraufhin einen Röhren Zerrer als einzeltreter gekauft den ich da einschleife.
    ---
    Das Zoom finde ich aber unübersichtlich, und nicht intuitiv bedienbar, im gegensatz zu Korg. (kann auch an der gewohnheit liegen)

    Hab da aktuell wieder rumprobiert (ohne anleitung) da ich überlege mir das zu kaufen wenn die Reparatur zu teuer wird,..
    aber neeee xD
    Ich mag die bedienung nicht.

    Daher werd ich das reparieren lassen oder mir das Tonelabs SE kaufen.

    soviel von meiner seite
     
  6. richi01

    richi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    15.10.11
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 17.12.06   #6
    Schau mal hier rein klick
    Vielleicht findest da noch paar Info´s.

    Gruß, richi01.
     
  7. Roller1992

    Roller1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #7
    Also danke,
    aber ich denke ich bleibe beim AX3000.Also morgen werde ich sie natürlich nochma testen gehen.Aber ihr habt mir schon geholfen!!!THX
    Falls irgend jemad doch nopch ein paar Tipps hat bitte posten
     
  8. Mr.Endorphine

    Mr.Endorphine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Saarland (Bliestal)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #8
    Du gesht es neu kaufen?

    Kann dir als Tipp geben, evtl ein gebrauchtes Tonelab zu kaufen.
    Das hab ich auch vor.
    Würd halt drauf achten das zumindst ein wenig restgarantie dabei ist!
    Aber nich bei Ebay!
    Sondern erst wenn ich meins hab =D

    PS. scheiße bin ich doof =(
     
  9. Mr.Endorphine

    Mr.Endorphine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Saarland (Bliestal)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #9
  10. Roller1992

    Roller1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #10
    Also des is natürlich ach ne gute Idee aber ich hab mit so zeug bei ebay net so gute erfahrungen gemacht .aslo hat sonst noch jemand tipps
     
  11. Roller1992

    Roller1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #11
    Oder ist des ok so en gebrauchtes Teil zu kaufen
     
  12. Mr.Endorphine

    Mr.Endorphine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Saarland (Bliestal)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #12
    JA

    und NEIN

    mein AX3000G war von ebay^^
    DA Wandler kaputt, was bei aufnahmen ein deutlich hörbares krackseln verursacht,...
    vieeel zu spät gemerkt, das im Proberaum nich aufgefallen is =(

    daher auf restgarantie und Rechnung achten,... hab nämlich keine =(

    ansonsten hab ich da auch viel positive erfahrungen gemacht

    aber klar, is immer ein Glücksspiel^^

    ..aber nich das wir uns dann gegenseitig hochbieten lol
     
  13. Roller1992

    Roller1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #13
    Nee dat mach ich net ich geh lieber morgen in musik-service und zock die dinger mal an .Was meint ihr ham die die da???
     
  14. Roller1992

    Roller1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #14
    Also würde mich ma intressieren ob ihr glaubt ob die die multis im geschäft haben.Weil des wäre sonst ziemlich kagge weil, dann müsste ich ja wahrscheinlich bis nach den ferien warten wegen bestellen???
     
  15. Roller1992

    Roller1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #15
    So ich hab jetzt alle 3 getestet .Das Boss Me50 hat mir überhaupt nicht gefallen .Zu künstlich und kein Wumms bei den zerren.Das Zoom G7 war dann schon geiler es hat echt gute sounds und so aber die bdienung ist beschissen ^^ sonst ganz gut .Und zuletzt das Toneworks AX3000 und das is der Hammer vonm Sound her och ne ganze ecke besser wie das Zoom und von der bedienung her natürlich auch .Also ich hab jetzt das AX 3000 und kanns jedem empfehlen!!!
     
  16. DoneBone

    DoneBone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    203
    Erstellt: 20.12.06   #16
    Also mal ehrlich

    Wer aus dem Boss ME 50 keinen "Wums" aus den Zerren holen kann, der kann damit nicht umgehen... wenn man sich damit beschäftigt, dass die regelstellungen von "Bottom" und "Tone" miteinander kolaborieren, sollte man schnell seinen gewünschten sound hinbekommen... Ich möchte hier niemandem was unterstellen, aber wer sagt die zerren wummen nicht, der hat sich nicht wirklich mit dem Gerät auseinandergesetzt. Was aber vollkommen richtig ist, dass die Zerren charakterlos sind. BOSS halt... ABER: der Ton kommt meines erachtens aus den Fingern, und mit ein wenig geschick und nem guten anschlag bekommt man die Zerren fast so gut wie aus den Einzeltretern raus. Die Metalzerren sind mist, doch kann man zB. dem DS-1 auch gut metal fahren, wenn man z.B. die höhen reindreht und dann bei der Tone-Modify die höhen mit "mild" wieder wegnimmt.

    Das Delay ist mit den den Korg produkten nicht zu vergleichen, es ist qualitativ besser. Ich würde, wenn es mir um dei Effekte geht das ME - 50 bevorzugen. Wenn man allerdings viele sounds will, und nicht über einen nachfolgenden Amp spielt, sollte man die Korg produkte vorziehen. Generell kann man allgemein schlecht urteilen, die Produkte allein vom Konzept schwer zu vergleichen sind.

    aber nochmals: Wer sagt das Boss verzerrt schlecht, der hat sich recht wenig mit dem teil auseinandergesetzt. Es können sehr brauchbare ergebnisse rauskommen, selbst im digital tot --> chrunch sounds

    meine meinung, und sie ist ehrlich!!!

    Martin
     
  17. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 20.12.06   #17
    und von mir auch nochmal was....nich zum thema, das interessiert mich nämlich selber.

    sondern zum threadersteller. kollege, es gibt einen "ändern" button, mit dem man seine posts editieren kann. damit kann man z.b. was an hängen, ohne 7 posts hintereinander zu schreiben. :rolleyes:
     
  18. Roller1992

    Roller1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.06   #18
    Ja sry hab ich net gewusst ich bin neu!!!
    Also ich hab ja zum Boss net gesagt es wäre schlecht sondern das es mir net gefällt und halt besonders die Zerren ham mir net so gefallen also ansonsten kann das Boss schon mithalten abba des is ja geschmackssache.Aber auseinandergesetzt hab ich mich schon damit!!! Also net grad ma 15 min. sondern schon mal länger und das mit allen dreien.
     
  19. richi01

    richi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    15.10.11
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 21.12.06   #19
    Dann herzlich Willkommen im Club der AX3000 User...:great:.
    Wünsch Dir viel Spass.

    Gruß, richi01.
     
  20. Roller1992

    Roller1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.06   #20
    Danke vielmals werd ich haben ^^:D
    Das Ding is echt der Hammer:screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping