Top´s 8 Ohm mit Sub´s 4 ???

von Tyros 1987, 20.02.05.

  1. Tyros 1987

    Tyros 1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #1
    Hallo alle zusammen,

    wieder eine kurze Frage, aber dies mal wirklich kurz !

    Kann man Top´s 8 Ohm mit Sub´s 4 Ohm über einen Amp fahren lassen, in dem man die Top´s über die Sub´s mit der Endstufe verbindet ??? :confused:

    D A N K E ! ! ! :) :great:

    MfG
    Tyros
     
  2. keyboarder1986

    keyboarder1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #2
    Prinzipiell ja, allerdings bekommen dann die topteile weniger saft, wegen des höheren widerstandes.

    würd ich also nicht machen, ich denke mal das dann die bässe lauter sein werden als bei den tops wünschenswert ist.

    aber bei mehr als 2 subs und 2 tops reicht eine endstufe meist eh nicht, also trenn die dinger doch einfach aktiv und benutz eine endstufe für die zwei (oder mehr) subs und die andere für die tops. allerdings musst du bei den subs aufpassen, beim durchschleifen zweier 4 ohm boxen wird die endstufe nur noch mit 2 ohm belastet. es gibt welche denen macht das nix aus, aber vor allem die etwas billigeren mögen das nicht gerne.
    vielleicht würdest du besser mal die gedachte konfiguration posten.
    viele grüße
    Sebastian
     
  3. Tyros 1987

    Tyros 1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #3
    Hi,

    danke für die schnelle Antwort !

    Wir haben jetzt einen Power Mixer mit 2 Tops 300 RMS 8 Ohm. Wolle jetzt vielleicht 2 Subs mit 350 RMS 4 Ohm kaufen. Und ich dachte auch eine starke Endstufe, weil unser Power Mixer für die Tops auch zu schwach ist. Ja, und dann alles über eine Endstufe.
     
  4. keyboarder1986

    keyboarder1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #4
    wenn du das so machen willst, brauchst du auf jeden fall schonmal eine frequenzweiche, also ein gerät das deinen tops nur die höheren töne und deinen bässen nur das tiefe zeugs zuweist. dann könntest du das mit einer 2 ohm stabilen, ausreichend starken endstufe mal probieren.
    mit dem powermixer kann man leider bei sub einsatz nicht mehr viel machen.
    eine idee hät ich noch, aber dazu müsst ich erstmal die bezeichnung von dem ding haben, nicht das ich das alles umsonst schreib, weil es damit garnicht gehen.
     
  5. Tyros 1987

    Tyros 1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #5
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 20.02.05   #6
    @Keyboarder

    gehts noch?
    Die Freuquenzweiche kommt vor den Amp ansich und bringt dann in dem Fall mal gar nichts.
    Die Frage ist, haben deine Subs n Ausgang für die Tops? Meits haben die einen mit ner passiven Frequenzweoche, die dann reicht.

    mfG
     
  7. keyboarder1986

    keyboarder1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #7
    hab ich gesagt wo er die frequenzweiche einbauen muss? nein habe ich nicht.
    kann er das ganze ohne frequenzweiche machen? nein kann er nicht, dann spielen die tops auch die tiefen und die bässe auch die hohen töne (im rahmen ihrer möglichkeiten).
    du hast doch selber angesprochen das er frequenzweichen braucht. ob passiv oder aktiv hab ich nie gesagt. außerdem habe ich bevor ich das geschrieben habe nicht gewusst was er für subs haben will und ob die ne weiche eingebaut haben. ich wollte lediglich darauf hinweisen das da zusätzliche ausgaben auf ihn zukommen!
    ach und eine frequenzweiche kommt nicht immer vor den amp, im fall von einbau in die subs, sitzen sie sogar dahinter!
    mfg
    Sebastian

    edit: hab gerade mal gekuckt, die subs müssten eine frequenzweiche mit mid/high output haben, also kann man den ganzen quark eh vergessen und brauch keine zusätzliche weiche.
     
  8. Tyros 1987

    Tyros 1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #8
    Ok,

    Dankeschön soweit für die Antworten ! ! ! :great:
    --------------------------------------------------------
    Wer aufhört sich zu verbessern, hört auf gut zu sein !!!
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 21.02.05   #9
    Wenn du deinen Post lies, wirst du dies hier finden

    Daraus erkennt man nur, dass es eine Endstufe, zwei tops, zwei subs und die Weiche sind. Wenn du es so nicht gemein hast, dann war das nciht ganz glücklich ausgedrückt.


    Der und dein nächster Satz: Wäre schön, wenn du nich reden würdest, wie ein übermensch und alle anderen sind dumm!!

    Ne Aktive Weiche kommt grundsätzlich vor den Amp und wieso wirst du sicherlich auch wissen, da sie einen anderen Zweck verfolgt als die passive im Sub.

    Bei der passiven geht es darum, das man nur einen Amp braucht.

    Die Aktive Trennung soll u.a. auch dafür sorgen, dass der Amp nicht über den ganzen Frequenzbereich verstärkt, weil das Arbeit ist, der umsonst machen würde.

    mfG
    Thorsten
     
  10. keyboarder1986

    keyboarder1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #10
    ja ok, war vielleicht wirklich nicht ganz glücklich formuliert. sorry!hab vielleicht auch etwas überreagiert wegen deinem "geht's noch". ich bin zwar kein profi, aber ich denke schon das ich ein wenig ahnung von der materie habe.
    btw: danke für den hinweis mit den aktiven weichen und der ampentlastung, war mir vorher garnet so klar...
    achso, überheblich klingen wollte ich auch net, sorry!

    zum treatersteller:
    nutz deinen powermixer nur noch als mischpult oder eventuell für monitore (wenn benötigt), kauf dir ne ordentliche endstufe und die bässe die du da verlinkt hast. dann hast du ein recht einfaches plug&play system.
    viele grüße
    Sebastian
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 22.02.05   #11
    Mahlzeit,
    ok, dann sorry, wollte dich auch nicht doof anmachen. Ich mags nur nich. Das mit der Ampleistung is doch sehr wichtig, weil du für Tiefe Frequenzen mehr Leisung brauchs um die laut zu machen und wenn er die dann eh trennen würde, wieso sollte man diese erzeugen um dann zu verlieren?

    mfG
     
  12. Tyros 1987

    Tyros 1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #12
    Abend, ich bin`s wieder.

    Also würde das gehen, was ich mir so vorgestellt habe oder ? Und wird das auch gut zusammen klingen ? Zur Zeit laufen bei uns hauptsächlich nur Keyboards über die Anlage und sehr wichtig Gesang! Und so zwischen durch CD-Player.

    Eine weitere Frage: Welche Endstufe am besten und wie stark muss die sein ? Soll aber nicht so teuer sein. Ich habe mir diese angekuckt: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Endstufen/DAP_Audio_Palladium_P2000.htm kommt das ungefähr hin ? Und wie gut sind die ? Ich kenne die nicht.

    Bitte um Antworten

    Danke ! ! ! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping