Trace Elliot AH300SMC GP7

von CandleWaltz, 11.03.06.

  1. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 11.03.06   #1
    Tach Mädels,
    was haltet ihr denn von diesem Topteil? Würde es für 350€ bekommen.
    Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Topteil gemacht? Wer hat es sogar bei sich stehen?
     

    Anhänge:

    • trace.JPG
      Dateigröße:
      27,2 KB
      Aufrufe:
      200
  2. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 12.03.06   #2
    Also ich hatte ein Trace Top und war auch zufrieden, das war aber ein älteres, deins ist aus der Baureihe, nachdem Gibson Trace Elliot gekauft hat, und die stehen im Ruf qualitativ nachgelassen zu haben
     
  3. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 12.03.06   #3
    viel zu teuer!

    Du bekommst für 350 € eine ganze Menge besserer Amps, die neu sind und Garantie haben

    siehe hier
     
  4. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
  5. CandleWaltz

    CandleWaltz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 12.03.06   #5
  6. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 12.03.06   #6
    Das wäre zunächt mal auch meine Vermutung. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Ehrlich. :)

    Gruesse, Pablo
     
  7. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 12.03.06   #7
    Ich hatte genau das Top und war immer sehr zufrieden damit, weil der Sound einfach geil wahr. Obwohl man den Trace Tops ja nachsagt sehr funkig zu klingen, war es für meine metallischen Zwecke bestens geeignet, weil es serh flexibel einstellbar war. Die Leistung war auch völlig aureichen, ich habe das Top an den passenden 4x10 und 1x15 Boxen von Trace betrieben und habe den Master Regler nie über 1 Uhr rüberdrehen müssen.
    Zusätzlich gut fand ich dass das Top relativ kompakt und vor allem sehr leicht war.

    Nun, warum habe ich es dann abgegeben? Habe ich garnicht, es ist leider kaputt gegangen. Nach einem Gig alles wieder schön im Proberaum aufgebaut und angeschlossen, dann eingeschaltet und mit einem Plopp hat sich die Endstufe verabschiedet. Alles nicht so wild dachte ich aber die Ernüchterung kam dann als mir 2 verschiede Werkstätten mitgeteilt haben sie könnten die Endstufe nicht reparieren, weil die Endtransistoren wohl damal speziell für TE gefertigt wurden und seit der Pleite bzw. Übernahme durch Gibson nicht mehr herstellt werden. Letztendlich gab es also keine Ersatzteile und ich habe das Top dann noch einige Zeit als Preamp benutzt, aber es ist mir jetzt einfach aller zu groß und zu schwer geworden, desswegen kommt das Zeug jetzt bald weg und was ganz neues ran.

    Der Preis ist ok. Den habe ich auch etwa bezahlt. Das das Teil aus der Zeit nach der Übernahme durch Gibson kommt ist übrigens falsch. Ich würde es jetzt vielleicht nicht mehr unbedingt kaufen, weil meins eben abgeraucht ist und kaputt ist da eben kaputt, ohne großartige Aussicht auf Reparatur.
     
  8. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 12.03.06   #8
    taj, den preis kann man vielleicht noch etwas drücken aber die sache mit den tarnsitoren bleibt ein problem. ich kenn die trace sachen echt gut und finde sie echt toll. aber man weiss halt doch nie, ob mal was abraucht. ich würd die finger davon lassen, wenn man ein gerät vermutlich nicht mehr richten kann. sogar mein früh-siebziger-dynachord ist reparabel:rolleyes:
     
  9. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 13.03.06   #9
    Im Servicemanual stehen die Typen BUZ901P und BUZ906P drin...:confused:
    Ich habe jetzt nicht versucht die Transistoren wirklich zu bestellen aber hier könnte man sie kaufen:
    http://www.mercateo.com/p/139-567486/Leistungs_MOSFETs_Transistoren_BUZ901P.html
    http://www.mercateo.com/p/139-567504/Leistungs_MOSFETs_Transistoren_BUZ906P.html

    ...es sei denn es gibt noch was was ich nicht weiss....
     
  10. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 13.03.06   #10
    Also... 350 ist in Ordnung aber günstig ist es noch ncht.. wenn du so auf 300 rum drücken kansnt fände ich es gut...

    @ Martin: Der Ashdown ist sicherlcih auch eine alternative...die anderen in dem Preisrahmen imho eher nicht. Das ist aber Ansichtssache.:great:
     
  11. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 13.03.06   #11
    Die Bezeichnungen stimmen, aber ich hatte natürlich auch mal gesucht und das den Werkstätten gezeigt, aber die meinten halt, das wäre nicht das richtige.
     
  12. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 13.03.06   #12
    Ashdown ist klanglich KEINE alternative zu Elliot!!! Habe beide. Die Klingen einfach TOTAL unterschiedlich. Es gibt meiner meinung nach auch wirklcih keinen Amp, der auch nur so ähnlich wie ein Elliot klingt. Allein der Preshape Schalter und der Compressor sidn bis heute unerreicht! Leider....
     
  13. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 13.03.06   #13
    Klar vom Klang her anders, ich meinte von der Klanglichen qualität, nicht von der richtung ;)

    Ashdown spielt imho jedenfalls deffinitiv in ner andern Liga als der Profet oder Behringer... nunr meine Meinung...;)
     
  14. CandleWaltz

    CandleWaltz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 13.03.06   #14
    Wegen den Erstzteilen. Bei dem Amp wurden schon die Leistungstransistoren komplett erneuert. Sagt zumindest der Verkäufer.
     
  15. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 13.03.06   #15
    Das glaube ich nicht...die Endstufenschaltung des Trace ist nun wirklich kein derart komplexes Gebilde...
     
  16. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 13.03.06   #16
    Ich kann nur wiedergeben, was MIR damals gesagt wurde. Allerdings habe ich selbst mal einen Blick da rein geworfen und die Endstufe scheint wirklich nicht sooo aufwendig zu sein...ist jedenfalls recht kompakt aufgebaut. Ich weiss aber auch nicht, warum die Leute mir in der Werkstatt scheisse erzählen sollten. Ich meine, wenn sie die Teile besorgt und eingebaut hätten, hätten sie wohl mehr an mir verdient als einfach reinkucken und nach ner Woche sagen:"Gibts nicht, kannste wieder abholen."
     
  17. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 14.03.06   #17
    Weiss auch nicht warum die da nicht ran wollen...wenn es meiner wäre würde ich es auf jeden Fall versuchen.
     
  18. CandleWaltz

    CandleWaltz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 15.03.06   #18
    Sonst noch jemand was zu sagen zu dem Top?
    Konnte den Preis jetzt auf 320€ runterhandeln. Ich denke mal, des geht in Ordnung.
     
  19. schlues

    schlues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.06   #19
    also ich hatte eine nahezu identisches top.

    Ich habe damals 1200 Deutsche Mark !!! bezahlt, also ca. 600€
    Ich finde den Preis viel zu hoch, und war ehrlich gesagt auch nicht wirklich mit der Power zufrieden. Gegen nen Marshall JCM 800 Lead, Baujahr 87, 100Watt, hatte ich keine Chance.
    Und der Rythmusgitarrist hatte auch noch nen Amp ;-)
    Also vom Bass war damals nicht viel zu hören, aber wie gesagt, nahezu identisch.

    Ich würde mich nach nem Markbass-Top umschaun.

    Gruß Michael
     
  20. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 26.03.06   #20
    Auf der Seie kann man nur als Firma bestellen. Naja, ich probiers einfach mal weil ich ein kleiner Halunke bin. Wenns nicht klappt, dann muss ich mir jemanden suchen der ne Firma hat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping