Trace & Elliot

von Hatebreeder, 24.08.04.

  1. Hatebreeder

    Hatebreeder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #1
    Hi!

    Wollte mal fragen, ob Trace & Elliot Bass Amps/Boxen überhaupt noch hergestellt werden, kann leider nirgendwo nähere infos dazu finden...
    Ich überlege noch, ob ich hier zuschlagen soll, mal erkundigen was die reperatur kosten würde...
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=47614&item=3743752593&rd=1
    ansonsten werde ich warten, bis so ein amp mal wieder auftaucht bei ebay, der noch funktioniert...
    was lohnt sich denn mehr? trace&elliot amp+peavey box oder behringer amp+trace&elliot box...bin halt grade in der equipment zwickmühle ^^

    danke, bis denne
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.08.04   #2
    wir wärs mit trace elliot top und trace elliot box???
    wird nicht mehr hergestellt, sind aber gute sachen
     
  3. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 24.08.04   #3
    aber von einer endstufenreparatur würde ich erstmal abraten, außer du hast genug knowhow um das selber machen zu können....
    bei nem laden würde sich so ne reparatur niemals lohnen...
     
  4. Hatebreeder

    Hatebreeder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.04   #4
    trace amp und box wäre natürlich am besten, im moment aber leider zu teuer...
     
  5. Curbow

    Curbow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 25.08.04   #5
    Ist halt die Frage, ob du riskieren willste, dass es wirklich nur die Transistoren sind. Die auszuwechseln ist wirklich net so schwer. Aber ich will natürlich nicht schuld sein, wenn du dich brutzelst...

    Ich habe mit Selbstreparatur gute Erfahrungen gemacht. Mein V-Type-Topteil hab ich zum Beispiel geschenkt bekommen, da der Endstufentransformator durchgebrannt war und das Ersatzteil net lieferbar war. Den Transformator hab ich dann selber neu gewickelt und es funktioniert wunderbar. :cool: :D :D

    Falls du Schaltpläne vom Trace-Elliot-Geräten brauchen solltest: Einfach kurze Mail an Gibson. Ich war absolut erstaunt. Innerhalb von 10 Minuten hatte ich alle Infos, die ich brauchte. Und das am Sonntag um 3 Uhr nachmittags. In den Schaltplänen finden sich AFAIK auch Angaben über Ersatztypen von Transistoren.
     
  6. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 25.08.04   #6
    was für musik willst du machen,- also für blues oder rock würde ich die kisten nicht verwenden, ansonsten na ja, es gibt wirklich bestimmt preisgünstigere sachen, die besser sounden.

    mfg pattofener

    p.s. wenn Du immer noch nicht genug hast,- ich habe eine trace elliot vorstufe, ich glaube gp11 oder 12 heisst die, steht im keller und wird wohl nie mehr benötigt werden.:-)
     
  7. Hatebreeder

    Hatebreeder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.04   #7
    der kram wird für metal gebraucht, überlege zur zeit auch alternativen...
    denke aber, dass der sound von trace elliot schwer zu toppen ist :/
    habe mal bei einer firma angerufen, die original ersatzteile für trace haben, die haben die reparatur auf ~200€ geschätzt wenn die's machen...ziemlich viel asche wenn mich der kaputte amp schon ~100€ kostet(schätze ich einfach mal)
     
  8. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 26.08.04   #8
    Das Ganze wäre überhaupt kein Problem, wenn es wirklich definitiv nur die Endstufen-Transistoren wären. Sollten aber auch in der Vorstufe defekte oder angeschossene Transistoren drin sein, wird die Fehlersuche für
    einen Nicht-Elektroniker ohne spezielle Messtechnik-Kenntnisse schwierig.
    Leider neigen gerade Endstufenschaltung zu bösen Effekten d.h. Du ersetzt die Leistungstransistoren und eine angeschossene Vorstufe knallt sie wieder durch. Im Zweifelsfall und das würde ich sogar als Profi empfehlen, müssten bei einem solchen unsicheren Teil alle Halbleiter ersetzt werden.
     
  9. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 26.08.04   #9
    Also ich habe so die ganzen Kommentare hier verfolgt.
    Was mich ein wenig wundert: daß der Trafo vor einem halben Jahr ausgetauscht werden mußte... irgendwas an der Kiste muß ja eine Haken haben; oder der amp war beim Vorbesitzer nicht in guten Händen.

    Auch ich sehe es so, daß die Reparatur nur interessant ist, wenn Du sie selbst ausführen kannst. Wenn's die IRFP-EndMOSFETS sind, gehts ja noch mit der Lieferfähigkeit, aber die alten SK, SJ. die sind vom Markt verschwunden.

    @AK: also ich muß Dir ein wenig widersprechen: Die Vorstufe hat mit der Endstufe nix zu tun, weil sie beim Trace-E. mech. und elektr. total getrennt von der Endstufe aufgebaut ist. Bei einer solchen Reparatur wird man ohnehin nur die Endstufe reparieren und dann für sich wieder testen.
    Der PreAmp kann ja total unabhängig für sich getestet werden, Ein-u-Ausgänge hat er ja genug.

    Schlimmstenfalls kannst ja die Endstufe wegwerfen und die Vorstufe alleine betreiben, die ist notfalls leicht zu reparieren.


    servus

    Norbert
     
  10. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 26.08.04   #10
    Vielleicht habe ich etwas falsch formuliert...
    Eine Endstufe besteht nicht nur aus den Leistungstranistoren, die von den meisten als Endstufentransistoren bezeichnet werden, sondern noch aus diversen anderen Transistoren , für z.B Stromquellen, Spannungsteilung, Gegenkopplung usw.. Sind die Leistungstransistoren abgeschossen ist es sehr oft der Fall, daß eben auch diese anderen Tranistoren was abbekommen.
    Das meinte ich mit Vorstufe, wird als Begriff oft in diesem Zusammenhang benutzt.
    Allerdings, da hast Du natürlich recht, der eigentliche Vorverstärker mit Eingangsanpassung, Klangregelung und was eben sonst noch so in dem Teil drin ist eben auch genannt Vorstufe :o ist - wenn getrennt sicher als extra Einheit wohl nicht vom Crash betroffen.

    Wollte damit eigentlich sagen, daß ein Tausch nur dieser Leistungstransistoren nicht unbedingt, wäre mir ein zu grosses Risiko die Teile weider abzuschiessen.
     
  11. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 26.08.04   #11
    O.k. da hast natürlich recht mit Deiner Aussage (hätte in meiner Interpretation allerdings auch draufkommen können......)

    Na wenn die Endstufe des AH 300 ebenso minimalistisch aufgebaut ist wie die (kleinere, alte) AH 150, mit 4 Hitachi-Mosfets und ich glaube nur 5 Input/Treiber-Transistoren , dann kostets ja wirklich nicht die Welt, die für ein paar Cent auch mit herauszuwerfen. Ein Neuabgleich wird sowieso erforderlich.
    Hast Du zufällig einen Schaltplan der neueren T.E:'? rein Interessehalber...
    servus
    Norbert
     
Die Seite wird geladen...

mapping