Externer Hochtöner --> Widerstand ?

von johba, 22.02.05.

  1. johba

    johba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #1
    Hallo liebe Elektronikexperten,

    ich habe eine (von einem PA-Bauer) selbstgebaute 4 10er Bassbox (8 Ohm), die schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Angefeuert wird sie von einem Trace Elliot AH-200, Transenamp, mit 200 Watt und zwei Lautsprecher-Ausgängen (minimal load 4 ohm).
    Die Box hat leider keinen Hochtöner. Jetzt habe ich bei Ebay folgenden externen Hochtöner gesehen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7301840060&ssPageName=STRK:MEWA:IT

    Das Horn hat eine Impedanz von 16 Ohm und kann mit 50 W Sinus belastet werden.
    Ist es möglich, dieses Horn an meinem Amp mit meiner anderen Box zu betreiben?

    Gruß
    Joe
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 23.02.05   #2
    das horn sollte mit einer frequenzweiche betrieben werden. also alles ab x kh durchs horn und alles darunter in die box. am besten die trennfrequenz regelbar halten, dann kann man "probieren".
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.02.05   #3
    das würde heissen: aktivweiche+zusätzlichen miniamp
     
  4. johba

    johba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #4
    mh, OK, so einfach wie ich es mir vorgestellt hab ist es anscheinend nicht... :(
    Ich dachte ja, dass eventuell eine Frequenzweiche intergriert ist.

    Aber könnte man denn GRUNDSÄTZLICH das 16 Ohm Horn und die 8 Ohm 4x10 Box an den 4 Ohm stabilen Trace Elliot dranhängen.
    Ich mein einfach vom Widerstand her, oder würde das schief gehen?
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.02.05   #5
    du brauchst halt ne passive weiche, dann sieht der trace 8 ohm
     
  6. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 23.02.05   #6
    Hi Johba,

    es gibt doch Enbausätze, wo du das Horn mit ner passivweiche kaufen kannst.

    Box aufschrauben, mit dem Forstnerbohrer ein 2" (oder so) Loch in die Mitte der 4x10 Speaker reinmachen, das Horn rein, Weiche irgendwo festschrauben, alles nach Anleitung verlöten - fertig.

    Gruß,

    Pablo
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.983
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.02.05   #7
    wenn das mit passivweichen so einfach wäre....
     
Die Seite wird geladen...

mapping