Traumequipmaent gekauft. (S90ES Probleme/Fragen)

von Gatschli, 07.08.06.

  1. Gatschli

    Gatschli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 07.08.06   #1
    Hi! Ich bin so happy, weil ich mir nun nach langem langem überlegen mein Traumequipment zugelegt habe: S90ES und einen Nord Stage Compact (die 73 Waterfalltastattur- Version)
    Bin eigentllich total begeistert.
    Habe aber mit dem S90ES (und auch mit dem Stage -siehe Thread in Vintagekeys) noch ein paar Probleme:

    1. Wenn ich ihn mit Logic verwende. (Version 7 über mein Powerbook, mittels USB angeschlossen) dann passiert es dass ich beim abspielen von Midisongs immer wieder grobe Timingschwankungen habe. Das kann aber auf Grund der geringen Spuranzahlen (manchmal nur 2 oder 3) nihct an der Polyphonie liegen.


    2. Weiters habe ich Probleme in Logic die Sounds des S90ES korrekt anzuwählen und vor allem abzuspeichern. Ich habe ein Multiinstrument, aber manchmal habe ich das Problem dass die SoundBANK Auswahl nihct so gut geht. Besonders eben wenn ich dne Song abspeicher und dann wieder neu abspieln will. Ich habe beim S90ES einfach auf ein "Init Multi" gestellt und wollte dann alles weitere übers Powebook (Logic) machen.
    Aber manchmal kann ich einfach nicht die Bänke auswählen. (Dann geht nur Presetbank 1 (wo die ganzen Pianovoices drinnen sind)

    3. Und das selbe Problem nur noch schlimmer habe ich wenn ich Midifiles vom USB abspielen will. Oft sagt er da Illegal File, und oft spielt er halt falsche Sounds ab. (Midis, die teilweise in Logic gemacht wurden, teilweise gekauft, teilweise aus dem Internet und teilweise auf einem PSR 9000 erstellt wurden. (Das 9000er kann im Übrigen alle Filesproblemlos abspielen)-Drum habe ich es auch behalten.
    Außerdem möchte ich gerne bei den Midis andere Sounds auswählen (und andere Effekte) -also das Midi am S90ES bearbeiten und direkt anspeichern (ohne Computer) und das kriege ich nicht hin.

    Fazit:
    Das S90ES hat einige Probleme (wo ich hoffentlich Hilfe finde) im Bereich Midifiles abspielen und überhaupt im abspielen meherer Midispuren (über Computer) beim Live spielen (interne Sounds, wie auch externe (Masterkeyboardeigenschaften und spielen von PlugIns am Computer,..)) ist es der totale Erfolg. Und hat bis auf etwas schwächere Bläser SUPER SOUNDS!:great:

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen (und tut es auch :-) )

    Danke, lg. Gatschli:)
     
  2. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 12.08.06   #2
    Kann mir denn keiner helfen?

    Ich habe jetzt ewigkeiten gespart und auch unglaublich viel getesetet und geübt und mir nun endlich mein Traumequipment zugelegt, (für viele hier wahrscheinlich eher Durchschnittswahre) bin aber absolut happy. Bitte könte mir denn nihctder eine oder andere bei den erwähnten Problemen helfen?
    Danke
     
  3. TiRe

    TiRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 12.08.06   #3
    Puh, zu den falsch abgespielten Midi-Files: sind es GM-Midis? XG können die Yamaha-Synthis (außer MO) nicht.
     
  4. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 30.08.06   #4
    Egal. Auch Files die ich über Logic mit S90ES gemacht habe.

    Wie siehts denn mit den Problemen mit dem Computer aus Gar keine Tips?
     
  5. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 30.08.06   #5
    Grenze das Problem doch mal ein. Verwende einen anderen Sequenzer als Logic, verwende ein anderes MIDI-Interface. Sind die Probleme dann weg, oder in jedem Fall reproduzierbar? Die Vorgehensweise beim Troubleshooting ist immer die gleiche: erst einen reproduzierbaren Zustand erreichen, dann Fehler eingrenzen.

    Harald
     
  6. ulrich_m

    ulrich_m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #6
    Die Files müssen im Midi-Format 0 gespeichert sein und am Anfang am besten ein GM On SysEx besitzen. Alle Files, die ich in dieser Richtung abgeändert habe, laufen problemlos auf meinem S90ES.

    /Ulrich

     
  7. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 15.09.06   #7
    Und wieDu das abgeändert? Danke
     
  8. ti2de

    ti2de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.08
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.06   #8
Die Seite wird geladen...

mapping