TSL 100 brummt

von AC Ace, 29.04.07.

  1. AC Ace

    AC Ace Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.13
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.07   #1
    Hab mir letztes Jahr ein TSL 100 top gekauft und betreibe es mit der 1960 AV Box....

    Nach dem Einschalten (ca 1 min) baut sich ein gewissen Grundbrummen auf. Der Amp hat dieses Grumdbrummen und überträgt es auf die Box. Es liegt auch ohne Signaleingansquelle vor.

    Habt ihr ne Ahnung was es sein könnte?
    Habt ihr Tipps, wie ich herausbekomme was das Problem ist?

    DANKE
     
  2. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 29.04.07   #2
    da sollte man noch hinzufügen
    das der tsl an einen "beschissenen" netz war...
    d.h. da liegen im ruhe zustand bis zu 265v (neon röhren) und dauerhaft (bei einschalten des tsl) sinkt das auf 250v...
    mein dsl401 brummt dadurch auch leicht...
    meinem jcm800 hats die kondensatoren gekillt (zum glück nur)

    jetzt nach messen sing wir natürlich schlauer ;)
    aber brummen tun die jungs trotzdem an (gemessenen) 228v)

    mfg maik
     
  3. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 30.04.07   #3
    seid ihr im selben proberaum oder wie is das jetz zu verstehen?

    dann habt ihr ja das problem in 4min identifziert...
     
  4. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 30.04.07   #4
    ja
    als "eine" band kommt sowas schonmal vor :D


    pass auf:
    mein 800er hat die hacke gerissen(lief auf 220v)...danach war ich natürlich auf fehlersuche -> ergo alle steckdosen durchgemessen...
    aber der TSL und der DSL liefen da ohne probleme...nur irgendwann ist uns aufgefallen das die beiden jungs brummen (der tsl mehr)

    der TSL brummt an jedem netz...egal ob im haus(230v) oder bei den neon-steckdosen(260v)

    mfg maik
     
  5. LustigePerson

    LustigePerson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    92
    Erstellt: 30.07.09   #5
    Auch wenns ein alter Thread ist: Gabs hier irgendwann mal ne Lösung zu? Mein TSL brummt nämlich auch im Cleankanal...
    Vielleicht ist das ja normal?
     
  6. el_Banano

    el_Banano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.08
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.747
    Erstellt: 30.07.09   #6
    ich würde dir empfehlen, die leute mit dem problem zu zitieren, so wie ich es jetzt getan habe.

    sonst kriegen sie keine rückmeldung das in so einem alten thema noch jemand geschrieben hat!
     
  7. LustigePerson

    LustigePerson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    92
    Erstellt: 30.07.09   #7
    Also, dann mit Zitat: Gabs ne Lösung für das Problem?
     
  8. AC Ace

    AC Ace Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.13
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.10   #8
    Ich war mit dem TSL in Hamburg und habe ihn dort bei einem Techniker durchsehen lassen.

    Soweit ich das verfolgen konnte hatte sich dort ein kleines Elektronikteil selbstständig gemacht (könnte ein Widerstand gewesen sein - sicher bin ich mir jedoch nicht).
    Die ganze Reparatur hat mich nur die Arbeitsstunde gekostet, da das Bauteil wohl selbst sehr günstig war.

    Ich kann jedem nur raten mit Problemen in der Richtung zu Fachmännern zu gehen, wenn man selbst nicht einer ist, auch wenn mich die Öffnung des Tops mit dem Akkuschrauber damals sehr erschreckte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping