Tuner Gibson Firebird Zero in schwarz gesucht

  • Ersteller EAROSonic
  • Erstellt am
EAROSonic

EAROSonic

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
24.09.07
Beiträge
6.663
Kekse
58.095
Ort
Südwesten
Hi Leute,

wisst Ihr vielleicht, von welchem Hersteller diese Tuner stammen?
https://stratosphereparts.com/6-gibson-usa-firebird-zero-tuners-tuning-pegs-chrome-6-in-line/

Verbaut sind sie an meiner Gibson Firebird Zero. Die Besonderheit ist, dass sie auf der Rückseite einen einzigen Pin aufweisen, mit dem die Mechanik gegen Verdrehen gesichert wird. Mir wäre natürlich auch ein Fabriakt recht, dass auf die selbst Art befestigt wird. Suche nämlich eines in schwarz.

Danke Euch!
 
benny barony

benny barony

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
09.07.05
Beiträge
6.792
Kekse
18.707
Ort
Brounschwaaich
Bei Sperzel ist es auch so, aber die haben mWn nur Lockingtuner und ob der "Artetierstift" an der gleichen Stelle sitzt kann ich nicht sagen.
 
Bassturmator

Bassturmator

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
5.811
Kekse
31.675
Ort
Ruhrgebiet
Sperzel-Tuner gibt es auch in non-locking und die sind sehr gut. Gerade bei schwarz finde ich sie empfehlenswert, da es sich um eloxiertes Aluminium handelt und die Beschichtung so sehr haltbar ist.

Der "Artetierstift" ist bei Sperzel eine sogenannte Spannhülse aus Stahl. Wenn die Position nicht genau stimmt ließe sich das relativ leicht korrigieren.
 
EAROSonic

EAROSonic

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
24.09.07
Beiträge
6.663
Kekse
58.095
Ort
Südwesten
Ja, heißen wohl Solid Pro. Es gibt auch ein Diagramm mit den Abmessungen für die Locking-Tuner (wird wohl identisch zu den Solid Pro sein):

measurements.png


Der Abstand zwischen Pin und Mitte Achse scheint .436", sprich 11,07 mm zu sein. Denke, das ist zuviel, da der Grundkörper der Sperzel größer, als der der Orignalen ausgeführt ist.
 
EAROSonic

EAROSonic

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
24.09.07
Beiträge
6.663
Kekse
58.095
Ort
Südwesten
Wäre ja auch dumm und teuer, bei ihren eigenen Produkten zwei unterschiedliche Grundkörper zu verwenden. Bei den Ez Monut kann man den Pin nur seitlich, aber nicht nach oben oder unten verschieben.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben