Tuningfrage...Bezüglich Stimmgerät!

von Philipp86, 09.01.04.

  1. Philipp86

    Philipp86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.04   #1
    Servuus...
    Also ih habe da mal ne Frage, will nun endlich auch mal meine Gitarre nen bissel runter tunen!
    Allerdings habe ich nen stimmgerät(Korg GT2) bei dem ich net weiß ob das geht...Will die Gitarre mal auf A oder im C Tuning spielen..
    Wie mache ich das denn am besten...Und wie sieht denn die A bzw. C Stimmung aus? Also von den Tönen...
    Kann ich das mit dem Stimmgerät?

    Wäre net wenn mir jemand helfen könnte..

    Viele Grüße
    Philipp :D
     
  2. Bla

    Bla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.04   #2
    was hast du für saiten?
    ich empfehl nicht mit nem 09er auf A und C zu spielen, die schlabbern zu arg rum! Dicke Saiten sind schon empfehlenswert wenn du auf A spielen willst!

    Das mit dem stimmgerät müsste kein problem sein, ein fang an, die E-Saite mit Stimmgerät auf C runterzustimmen, dann die anderen Seiten, nach normallstimmmethode stimmen, ne weile warten, da sich durch den geringeren Zug die Tonhöhe noch einstellen muss und dann nochmal alles nachstimmen!

    Mfg
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.01.04   #3
    Ist dein Stimmgeraet chromatisch, oder ist es speziell fuer Gitarre oder Bas und hat nur E, A, D G, h, e.... falls letzteres brauchst du ein anderes Stimmgeraet.
     
  4. Philipp86

    Philipp86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.04   #4
    scheiße dann brauch in nen anderes...is nich chromatisch...
    was kostet denn nen chromatisches stimmgerät?

    Empfehlungen?
     
  5. redrain

    redrain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    25.03.14
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 09.01.04   #5
    hab hier ein KORG CA-30 ist chromatisch

    weiss nicht ob dir das weiterhilft - ich bin zufrieden
     
  6. Philipp86

    Philipp86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.04   #6
    DANKE, dann weiß ich bescheid :D
     
  7. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.04   #7
    Mal nebenbei: Man geht doch beim Gitarre tunen nach der A Seite, oder? Also 440 bzw. 444 HZ. Also wenn man auf A gestimmt hat, dann ist das doch das stinknormale Gitarrentuning oder nicht?
     
  8. Blubb

    Blubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Hachenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    79
    Erstellt: 09.01.04   #8
    Nö. Wenn man auf A stimmt wird die tiefe E auf A runtergestimmt. Die eigentliche A ist dann ein D.
     
  9. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.04   #9
    Aber es gibt ja z.B. auch Stimmgabeln oder sonst irgendwelche Geräte die einen Referenzton liefern nach der man die Gitarre stimmen kann und das ist dann halt die Frequenz der A Seite. Also ist das Quasi der Grundton nach dem man ein normales Gitarrentuning macht. Ansonsten hat mich mein alter Gitarrenlehrer früher immer verarscht :D
     
  10. Bla

    Bla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.04   #10
    dass stimmt schon, ich stimme meine Akustik auch immmer nach dem 440hz Stimmgabel-A, aber er hat gesagt dass er runtertunen will, und wenn man die Gitarre in Normalstimmung runtertuned, gibt man immer immer den Ton der 1. Saite an z.B. D-Tuning, man sollte das aber nicht mit Dropped D verwechseln, wo aus der Normalstimmung nur die 1. Saite auf D gestimmt wird!

    MfG
     
  11. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.04   #11
    Jo, das weiß ich (Dropped-D und so). Hab nur gedacht beim runterstimmen würde man auch von der A Seite ausgehen. Man lernt nie aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping