Tyros 3

von Guffelmann, 06.03.12.

Sponsored by
Casio
  1. Guffelmann

    Guffelmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.12   #1
    Hallo Tyros3 Freunde-ich habe aus versehen meinen Tyros (Leder USB) gelöscht,wo kann ich diese Sounds/Styles wieder herbekommen???
    Danke im vorraus:confused:
     
  2. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    16.12.18
    Beiträge:
    3.425
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    326
    Kekse:
    6.677
    Erstellt: 07.03.12   #2
    Schau mal min Index deiner Tyros3-Bedienungsanleitung unter "F" wie "Factory Reset".
    Damit kann man die Werksvoreinstellung wieder herstellen
     
  3. Guffelmann

    Guffelmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.12   #3
    Hi Jean,erst einmal Danke für den Tip. Funktioniert aber leider nicht. Der Stick wird garnicht erst geladen d.h,blinkt 3mal und zeigt oben links 100% an. Kann ich diesen Stick irgendwo bei YAMAHA herunterladen???
     
  4. Dromeus

    Dromeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Bad Krozingen
    Zustimmungen:
    211
    Kekse:
    1.907
    Erstellt: 07.03.12   #4
    Sag doch erst mal, worum es sich genau handelt. Welche Sounds, welche Styles? Was ist "Leder USB", damit kann ich nichts anfangen. Was für ein Stick? Ein bisschen mehr Mühe musst du dir schon bei der Schilderung deines Problems geben.

    Die Presets sind ja im ROM und können somit nicht gelöscht werden.
     
  5. Guffelmann

    Guffelmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.12   #5
    Hallo Dromeus,es handelt sich beim Tyros 3 um das " EURO Pack 3" incl.2 Dimm"s und einem USB Stick mit 312Registr,96 MIDI songs,51 Voices,48 Styles,5 Multi Pads.Alles auf einem dazugehörigen Leder USB Stick gespeichert. Am Anfang steckte ich den USB Stick an das Instrument und es fing an zu laden (Anzeige oben links im Keyboard- Display zeigte Ladung in 100 % an.Nun läd das Keyboard nicht mehr,obwohl im Computer-Arbeitsplatz-Laufwerk-Stick,noch alle Daten(o.g.Inhalte) angezeigt werden.Nach nur 5 Sec. zeigt es auch 100% an,obwohl es sonst ca.3 min gebraucht hat.Im K-Board Display werden auch alle angezeigt,nur wenn ich eines anklicke,kommt ein leeres Feld. Das ist mein Problem!!!!! Wäre echt froh wenn Du b.z.w.Ihr mir helfen könntet.
    Danke im vorraus!!!???
     
  6. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    16.12.18
    Beiträge:
    3.425
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    326
    Kekse:
    6.677
    Erstellt: 07.03.12   #6
    Hast du mal versucht die Sicherungskopie der Daten (die hast du ja hoffentlich) von deinem "Leder-USB-Stick", mit einem anderen USB-Stick in den Tyros zu laden?
    Möglicherweise ist dein Stick defekt (für den Tyros nicht mehr lesbar), oder die Datei selbst ist beschädigt.
     
  7. Dromeus

    Dromeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Bad Krozingen
    Zustimmungen:
    211
    Kekse:
    1.907
    Erstellt: 07.03.12   #7
    1. Wenn am PC die Daten noch alle angezeigt werden, erst mal keine Panik.

    2. Wie JM schon sagte, wie sieht es aus mit Backup? Wenn nein, mal schleunigst einen machen. Ich würde die Daten auch direkt auf die Tyros Festplatte kopieren.

    3. Auf Registrationen, Songs, Styles, Multipads kannst du dann direkt von der Festplatte zugreifen.

    4. Der Ladevorgang, von dem du sprichst, betrifft nur die mitgelieferten Custom Voices. Diese Voices werden nach dem Einschalten automatisch ins RAM geladen, wenn sie richtig installiert sind. Gehe nochmal nach der beigefügten Anleitung vor, um diese Voices in den T3 zu laden.

    5. Sollte jedoch der Stick beschädigt sein oder solltest du Daten darauf gelöscht haben und du hast keinen Backup, müsstest du Kontakt mit dem Yamaha Support aufnehmen.
     
  8. Guffelmann

    Guffelmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.12   #8
    Hallo JM6 & Dromeus,ein Mitarbeiter aus meinem Musikgesch. hat meinen Stick formatiert und alles NEU gespeichert. Nun gehts wieder:)
    Danke Euch beiden
    für Eure Hilfe Gruss Guffelmann
     
  9. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    16.12.18
    Beiträge:
    3.425
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    326
    Kekse:
    6.677
    Erstellt: 08.03.12   #9
    Trotzdem unbedingt mehrere Sicherungskopien auf verschiedenen Datenträgern anlegen!
     
  10. paddynator84

    paddynator84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.14
    Zuletzt hier:
    1.12.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.14   #10
    Ich hätte auch sehr gerne gewusst wie man eine Sicherungskopie vornimmt, vornehmlich der Registrationsbanken. Habe jetzt mittlerweile 23 x 8 Registrationen voll für den Live Einsatz und wäre in den Allerwertesten gekniffen, wenn alles weg wäre
     
  11. tkreutz

    tkreutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.09
    Zuletzt hier:
    15.12.18
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Wolken
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    1.122
    Erstellt: 22.10.14   #11
    Ist ein PC/Laptop vorhanden ? Wenn ja, welches Betriebsystem. Zum Formatieren gibt es das Tool SD-Karten Formater, welches ein Format erstellt, mit dem der Tyros arbeiten kann, falls das Filesystem einmal zerschossen sein sollte.

    https://www.sdcard.org/downloads/formatter_4/

    Das Thema "Sicherung/Backup" hängt auch davon ob, welches Equipment/Know-How vorhanden ist. Die Daten nur über die eingebaute Festplatte des Tyros zu sichern, halte ich für eine nicht optimale Lösung, denn die kann streng genommen auch irgendwann mal kaputt gehen. Bei dem Thema Datensicherung ist es wichtig, mehrere Sicherungen auf unterschiedlichen Medien anzufertigen. Dazu muss man schon die Daten auf den PC kopieren und mindestens nochmal auf CD/DVD und/oder externe Festplatte kopieren.

    Ergänzend dazu, würde ich noch folgende Doku ans Herz legen:

    http://dromeusik.blogspot.de/p/blog-page_16.html
     
  12. paddynator84

    paddynator84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.14
    Zuletzt hier:
    1.12.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.10.14   #12
    Und dann habe ich nochmal eine ganz andere Frage. Kann man Minis auf dem Tyros so bearbeiten, dass man die Bassspur evtl rausnimmt. Würde vielleicht gerne mit unserem jetzigen Bassisten eine 2 Mann-Combo gestalten :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping