U87 vs NT2-A vs AT4040

von RaumKlang, 07.07.08.

  1. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 07.07.08   #1
    Moin moin,

    es dürfte ja hinlänglich bekannt sein, dass ich seit dem ersten Kontakt dem U87 verfallen bin :-)

    So ganz billig ist das Neumann natürlich nicht, allerdings bin ich da ausnahmsweise der Meinung, dass die letzten 5% Leistung den drastischen Aufpreis von knapp 1500,- EUR gegenüber meiner "Budgetklasse" durchaus wert sind.

    Für einige Anwendungen (Live-Gitarren z.B.) steht die Anschaffung eines Rode NT2-A an, wobei mich da jetzt zwecks Universalität interessieren würde, wie sich das "billige" Rode insbesondere bei Gesang und A-Gitarren im Direktvergleich mit einem U87 macht.
    Hat das mal jemand 1:1 verglichen?

    Auch würde mich interessieren, wie das NT2-A im Direktvergleich mit dem Audio-Technica AT4040 abschneidet. Das habe ich bis vor ca. einem Jahr regelmäßig für Gesangsaufnahmen verwendet, muß aber im Nachhinein sagen, dass es mir eigentlich zu "charakterlos" ist. Gut für gewisse Stile, aber für meinen Hauptbeschäftigungsbereich (Rock, Pop, Country) darf es etwas "farbiger" sein :-)

    OK, ich könnte das jetzt selbst ausprobieren, aber die Neugier...
     
  2. RaumKlang

    RaumKlang Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 11.07.08   #2
    [X] Done!

    Zumindest an E-Gitarren. Und da ist das NT2-A ohrenscheinlich _der_ Knaller.
    Auch die 40,- EUR Mandoline, die wir heute aus Jux eingespielt haben, kommt damit hervorragend.

    Falls es interessiert, kann ich Teile der Vocal-Sessions nächste Woche parallel mit NT2-A und U87 machen...
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 12.07.08   #3
    haste denns chon direkt verglichen?

    wie gesagt: ich kenn nur das alte nt-2 und das gefiel mir deutlich besser als das u87 und zwar in nahezu jeder beziehung:

    Gesang
    Gitarren (als distant mic)
    Set als Raummik
    und Bassdrum (distant) mikro....
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.092
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.218
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 12.07.08   #4
    Hallo, RaumKlang,

    ja, sehr gerne mal ein Soundbeispiel posten - das wäre klasse. Habe selbst mal einen ähnlichen Test mit Rode NT1a gegen Brauner Phantom AE gemacht (leider keine Dateien mehr davon vorhanden :( ), und das Ergebnis fand ich sehr interessant, da das NT1a zwar klar herauszuhören war, aber eben nicht soviel schlechter klang als das Brauner, wie der Preisunterschied glauben macht.

    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping