Über Sinn und Unsinn des Pu Tausches?

von Wolfgang.Hauser, 14.09.05.

  1. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 14.09.05   #1
    Hallo

    Da ich mir schon geraume Zeit wünsche, dass meine Sg Faded ein bisschen mehr Arsch bekommt, hab ich mir überlegt vielleicht einen neuen Pickup einzubauen, den DiMarzio Tone Zone etwa mit geboosteten Mitten und Bässen.
    Ich habe mir in letzter Zeit viele Soundamples unterschiedlicher Pu´s im Netz angehört, konnte aber nie groß Unterschiede raushören, allerdings sagen die Leute auf Harmony Central, die das Ding in ne Sg gepflanzt haben, dass es dort very bassy/ballsy wäre.
    Nun gut, lange Rede kurzer Sinn:
    Liegt das mit den kleinen Unterschieden an meinen Boxen vom Pc oder sind sie von Pu zu Pu wirklich marginal?
     
  2. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 14.09.05   #2
    das du nur wenig unterschiede hörst, liegt wohl a) an den PC boxen und b) an der qualtität der meisten aufnahmen.

    wenn du den TZ einbaust, wirst erstaunt sein, was der PU raushaut!
    es ist einer meiner lieblings PUs. :D

    der schiebt schon richtig schön im bass und mittenbereich. obertöne spritzen nur so raus aus dem PU.
    bau ihn ein und du wirst nicht entäuscht werden.
     
  3. collazo

    collazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 14.09.05   #3
    Ich habe in meiner Sg den SD sh-10 Full shred. Der hat auch mächtig punch.
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 14.09.05   #4
    Der Tonezone hat sogar so viel Bass, daß es in manchen Gitarren schon fast matscht. In einer SG sollte das aber kein Problem werden. Einen Unterschied wirst Du ganz sicher hören.
     
  5. Squealer

    Squealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 14.09.05   #5
    ich hab jetzt in meiner les Paul nen Seymour duncan sh-4, der ist so dermaßen geil! also ich hätte nicht gedacht, dass der unterschied so gross ist!

    ich finde in gibsons gehören seymour duncans, in ibanez' etc. kann man ja di marzios einbauen, denke der Sh-4 wäre auch was für deine SG!!! Ganz sicher sogar, weil kein Frquenzsprektrum überwiegt, der ist total ausgewogen, einfach nur noch geil!!!!!!! bei www.musik-schmidt.de gibts ihn sogar schon für 75 €

    also der pickup hat arsch!!! und nen klassischen gibson, vor allem les paul sound dazu! aber mit NOCH mehr "Arsch"! :cool:
     
  6. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 14.09.05   #6
    Hab mal in meiner Gitarre den Tonezone mit dem Evolution verglichen, also der Unterschied war nicht gerade klein und wirklich deutlich hörbar.

    Mfg Röhre
     
  7. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 14.09.05   #7
    Der SH-4 ist für ne SG viel zu schrill, frag mal den Pablo Gilberto, der hatte den mal kurzzeitig in seine SG Special gebaut (Standard PU's sind zwei Gibson 490er) und war total unzufrieden. Man bedenke, ne SG ist noch lange nicht so bassig wie ne Paula im Sound! In ne Paula würde ich immer wieder nen SH-4 reinbauen, in ne SG eher nen SH-14 oder nen SH-12!
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 14.09.05   #8
    Jo, in ne SG auch keinen SH-6, das klingt eklisch. Man kann die Gitarre im Klang enorm anfetten indem man einen basslastigen und ansonsten eher neutralen PU reinbaut, eben den DiMarzio z.B. ...


    Und warum sollen dimarzios nich in gibson´s passen :screwy:
     
  9. Squealer

    Squealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 14.09.05   #9
    wei meiner meinung nach in eine Gibson/epiphone keine dimarzios gehören! das ist unestetisch!

    es ist nicht jede SG gleich und ne special ist wieder was anderes!
    und wieso sollte ein Sh-6 eklig klingen? max cavalera baut die auch in seine SG's und Vipers....
     
  10. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 14.09.05   #10
    Das ist ja mal ein wirklich großer Stuß, selten sowas gehört :screwy:

    Mfg Röhre
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 14.09.05   #11
    [QUOTE)wei meiner meinung nach in eine Gibson/epiphone keine dimarzios gehören! das ist unestetisch![/QUOTE]


    ...ja richtig! Und Marshall Amps klingen mit Mesa Boxen so schlecht;)



    Ich würde vorschlagen dass der Threadersteller mal diverse Pu´s testet.
    Man kann sich eh nicht auf die Beschreibungen der Hersteller verlassen und das ganze mit Pu´s ist ´ne Try & Error Geschichte.
     
  12. Squealer

    Squealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 16.09.05   #12
    wieso sagst du, dass das stuß ist???

    das ist numal meine meinung!

    sag ich etwa, dass es stuß ist, wenn du sagst, dass dir fender amps am besten gefallen??? :screwy:


    das ist nunmal die meinung und ob ihr die gleiche habt oder nicht heisst nicht, dass es stuß ist! :evil:
     
  13. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 16.09.05   #13
    Worauf basiert denn deine Meinung? Auf Vorurteilen oder der Erfahrung schon mindestens 10 DiMarzio Pickups in verschiedenen Gitarren von Epiphone/Gibson(Sg, LesPaul, Flying V, Explorer etc.) getestet zu haben?

    Mfg Röhre
     
  14. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 16.09.05   #14
    Na ja, die ganze Produktpalette eines Herstellers pauschal mit dem super nachvollziehbaren Argument abzutun "DiMarzios gehören nicht in Gibsons" weil sie "unästhetisch" seien ist nun mal Stuß... Und natürlich gleichzeitig auch eine Meinung, allerdings eine ziemlich sinnfreie! :rolleyes:
     
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.09.05   #15
    Ästhetik? Die Dinger sehen doch nicht anders aus als andere PUs.....

    Ein alter Steve Vai-style PU mit neongrünen und neonrosa Spulen sieht vielleicht unästetisch in einer SG aus :D

    Oder meintest du das im klanglichen Sinne?

    Das wäre wiederum auch Unsinn, denn das hörtst du garantiert nicht raus, von welchem Hersteller welche PUs sind. Allenfalls bei völlig einzigarteigen PUs, die es überhaupt nur von einem Hersteller gibt. Jemand, der wirklich Fachmann ist und die ganze Palette von Duncan und DiMarzio kennt, würde vielleicht mit etwas Glück einen EJ custom raushören, weil Duncan meines Wissens kein echtes Gegenstück dazu hat.

    Aber das wären Blindtestspielereien für absolute Ohr-Profis. Und auch nur ultrasauber am gleichen Equipment im direkten Vergleich.
     
  16. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 17.09.05   #16
    Totally agree, afaik hat Gibson in den 80ern zum Teil sogar DiMarzios als Stock-PUs in einigen Gitarren verbaut, aber da bin ich mir jetzt nicht so sicher...
     
Die Seite wird geladen...

mapping