Übungen für Registerwechsel

von Robbie2006, 01.05.06.

  1. Robbie2006

    Robbie2006 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.06   #1
    Ich weis, es gibt 100 Threads dieser, Art, und ja, ich habe die Suchfunktion schon benützt =))

    Ich mühe mit dem Problem wirklich lange herum, ich hab leider keine Zeit für einen Gesangsunterricht, aber ich über täglich sicherlich mindestens 1 Stunde (Powervoice CD) + einige Karaoke Songs...

    Ich komm gleich zum Punkt:

    Bitte nennt mir alle Übungen, die ihr kennt, um beide Stimmregister anzugleichen...

    Bis jetzt kenne ich nur

    + Sirene (Ton tief in der Bruststimme ansetzen und hoch in die Kopfstimme ziehen)
    + und wenig Übungen auf der CD

    Bitte nennt mir alle Übungen die ihr zu dem Thema durchmacht!
     
  2. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 01.05.06   #2
    Das Problem ist:
    es kommt immer darauf an, eine Übung richtig zu machen! ...ob Du eine Sirene, Akkordbrechungen, Tonleitern oder sonstwas machst.
    Selbst die Anwendung von bestimmten Vokalen zur Übung spezieller Stimmeigenschaften ist eben nur sinnvoll, wenn man es richtig macht. Darum ist eben ein Lehrer nützlich, der das Ganze von außen kontrolliert.
    Trotzdem mein Tipp: den Registerwechsel mit dunklem Vokal üben, geht meistens besser!
     
  3. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #3
    Danke für den Tipp!
    Wie wars bei dir als du es geübt hat. Soll der Übergang, den ich übe aber noch nicht habe im moment übe noch eher grechzent oder nach hintengeschoben klingen (ich weis, da ist jetzt das problem da dass ich keinen lehrer hab, aber villeicht hast du ja ein paar tipps oder übungen)...
     
  4. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 04.05.06   #4
    Nie "nach hinten Geschoben". Immer wenn der Ton in den Hals rutscht, machst Du was falsch. Schau, dass Du den Ton an die vorderen Schneidezähne bringst. Den Punkt findest Du, wenn Du fauchst, wie eine Katze.

    Gruß

    Ice
     
  5. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 04.05.06   #5
    Zum Singen gehören mehrere Dinge, und zwar in der richtigen Gewichtung. Das zu entwickeln, ist Sache eines Lehrers, und ist nicht zuletzt eine Frage, welchen Musikstil Du singst. Als Rockröhre kann man Dich in keinem Chor gebrauchen...
    Der Vordersitz, von dem IcePrinzess schreibt ist wichtig, hilft Dir aber nicht für den Übergang. Das könnte - im Gegenteil - (nur ein vager Tipp, weil ich Dich nicht hören kann, s.u.) Deine Stimme zu fest machen, und dann kannst Du nicht "mischen". Du mußt die Töne weich singen, und - wenn Du nicht klassisch singst - offen (wie gerufen!), deutlich und mit nach oben hin immer weiter geöffnetem Mund. Und immer an die "Stütze" denken!
    Das ist allerdings eine Technik, mit der man Dich in einem Laienchor immer heraushören wird, denn da wird meistens gemogelt, indem man die Stimme nach oben hin immer dünner und heller macht, bis sie (bei denMännern) ins Falsett rutscht.
     
  6. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #6
    Richtung: POP/Rock

    Naja, trotz allem, wenn der Übergang noch nicht da ist: Wenn ich einfach immer wieder die Übungen mache, oder irgendwie zu "mischen", bringts ja nix, wenn ich von der einen zur anderen Stimme "springe". Deswegen versuch ich, zu "mischen", klingt bei mir eben gekrächzt, aber halbwegs gemischt...
    ich hab mal einen download zur Verfügung gestellt...versuchter Übergang, etwas gekrächzt...
    http://www.megaupload.com/de/?d=A0PFMY59
     
  7. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 10.05.06   #7
    Der Download war eine gute Idee!
    Du führst Deine Stimme VIEL zu eng! Mach Platz im Hals für die Töne! Für den Anfang solltest Du mit etwas mehr Luft singen und unbedingt darauf achten, daß der Kehlkopf für die Phonation (Tonbildung) gesenkt wird!
    Wenn Du richtig singen willst: such Dir einen Trainer!
     
  8. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.06   #8
    Danke für die Tipps, ich werde mir vielleicht eh einen Trainer suchen...

    Am meisten würde es mir helfen, wenn ihr "halbprofis" wären, die den Übergang auch noch nicht beherschen, aber wissen wie man ihn richtig trainiert, und ihren aktuellen "Stand" hochladen würden =)))
     
  9. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 11.05.06   #9
    Ich denke nicht, dass es Dir helfen würde. Denn auch wenn es sehr ähnlich klingt, stecken ganz andere Fehler dahinter.
    Wenn, dann nur um zu sehen, dass wir auch nicht perfekt sind ;)
    Ich geb's ehrlich zu, mein Übergang lässt auch noch oft zu wünschen übrig.
    Aber Jungs und Mädels in der hinsicht zu vergleichen ist Äpfel und Birnen in einen Korb schmeißen.

    Ice
     
  10. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.06   #10

    Wohinter stecken Fehler... =)?
    helfen vielleicht, vielleicht nicht, aber interessant würd ichs finde...=)
     
  11. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #11
    Wie gesagt:

    Nehmt mal euren Wechsel auf (egal, ob ihr ihn schon beherscht oder nicht) und stellt mal ne Hörprobe ins Netz! Würde sicher vielen helfen, euch sicher auch :)
     
  12. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 29.05.06   #12
    http://www.trio-lyrico.de/pagedemos.htm
    Hier kannst Du einige Aufnahmen von mir hören. Aber Du merkst, ich bin Klassiksänger, da wird Dir das Anhören nicht soooo viel nützen.
    Ich will auch noch darauf aufmerksam machen, daß man selbst den Übergang viel mehr spürt, als andere ihn hören.
     
  13. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #13
    du bist schon fast zu fortgebildet... =))))

    toll währen "Hörproben" von Leuten, die vl auch erst im Training des Übergangs stecken (ich weis, man lernt nie aus, aber ihr wisst was ich meine ==)))
     
  14. MegFunc

    MegFunc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 30.05.06   #14
    Hi

    Ich bin auch gerade im Training (dank IcePrincess) , und habe
    einen tief/hoch - zieher geuploadet


    Allerdings hab ich das "kurz mal so" aufgenommen , da ich gerade (in diesem moment) zeitnot habe (berichtsheft schreiben fuer morgen , gna gna*

    Ist eher ein iiiii - i-ÜÜÜÜH geworden , wenn du willst stell ich nochmal was gleichmässigeres rein , wenn ich mehr zeit habe



    http://rapidshare.de/files/21792844/temp_kp.mp3.html



    gruss chris
     
  15. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #15
    Danke...

    Da war aber kein Registerwechsel dabei, oder??
     
  16. MegFunc

    MegFunc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 30.05.06   #16
    mnn also ich hab von der tiefen bruststimme in die hohe kopfstimme "gesungen"

    natürlich kann ich auch falsch liegen ^^

    ich kann ja noch irgendwas anderes reinstellen ... ^^
     
  17. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #17
    ja stell nochwas rein...

    ich meine die kopfstimme klingt quitschiger...
     
  18. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #18
    Warte immer noch auf Übungen für den Registerwechsel...

    Bin in der Bruststimme schon ziemlich gut, allerdings hab ich das Gefühl, dass Sirenenübungen nichts bringen, da es einfach nur ein Bruch ist, ohne den geringsten Übergang. Und angeblich bringen die Übungen nix, wenn nicht der Ansatz zu mischen da ist.

    BITTE postet ÜBUNGEN ÜBUNGEN ÜBUNGEN!!!!!

    Das ist das, was viele suchen, und keiner findets, also bitte

    ÜBUNGEN ÜBUNGEN ÜBUNGEN!!!!!
     
  19. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 02.06.06   #19
    Hallo Robbie,
    um den Registerwechsel zu üben, sind grundsätzlich Glissando-Übungen angesagt, es gibt sie in Hülle und Fülle, z.B. einen Oktavsprung auf u-a-u (hohe Oktave auf u, im glissando auf tiefe Oktave a singen und wieder im glissando zurück auf u. Dabei auf tiefe Kehle achten und den Stimmsitz möglichst nicht verändern.
    Aus meinem klassischen Unterricht kenne ich noch folgende Vorstellung: Girato; das geht so: halte dir die Hand mit Daumen und Zeigefinger in Kehlhöhe und drehe mit dem Passagioton (Registerwechsel), der Schwierigkeiten macht, die Hand nach vorne um; stelle dir vor, die Kehle würde sich dabei mit umdrehen.
    Man kann auch den Arm ausstrecken und an der Passagiostelle die Hand abkippen lassen und sich dabei vorstellen, die Kehle würde genauso abkippen.
    Je höher man singt, je weiter den Stimmklang nach hinten wie auf einer Schiene laufen lassen, was man auch mit einer Handbewegung nach hinten unterstützen kann.
    Tiefe Ansatzebene halten. Immer auf der tiefen Ebene auch für die hohen Töne bleiben, auf der man auch die tiefen Töne singt, also bloß nicht den Tönen in die Höhe nachsteigen.

    Mit Powervoice wäre ich übrigens vorsichtig. Ich finde, die Übungen machen die Stimme zu fest und starr. Die vorgesungenen Beispiele klingen in meinen Ohren wie mit Gewalt erzwungen; na ja, ich halte nicht viel davon, aber darüber ließe sich trefflich streiten....
    viele Grüße
    Bell
     
  20. Robbie2006

    Robbie2006 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #20

    und dieser oktavensprung wird in der bruststimme gesungen?
    danke für deine tipps, hoffe sie sind auch in rock/pop anwendbar..
     
Die Seite wird geladen...

mapping