[Umbau] Johnson Telecaster turns Fender

von leKebin, 11.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. leKebin

    leKebin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.08
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    64
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.08   #1
    Hallo zusammen!

    Vor etwa einem Jahr habe ich mir eine Johnson Telecaster Mando Diao Signature für kleines Geld erworben. Ich habe sie aber irgendwie nie so oft in die Finger bekommen und als ich bei der letzten Bandprobe mal mit hatte, war ich so entsetzt und unzufrieden mit dem Teil, dass ich beschlossen habe, sie komplett zu überholen und aufzurüsten.

    Hier ein Foto (ist zwar nicht von mir, aber die Gitarre ist die selbe ;) außerdem ist die Gitarre bereits zerlegt):
    [​IMG][​IMG]

    Was will ich tun? Grundsätzlich möchte ich sie in etwa so aussehen lassen:
    [​IMG][​IMG]

    Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich es hinkrieg, dass die Saiten durch den Korpus verlaufen... Da muss ich noch mit meinen Helfen sprechen und darüber nachdenken. Aber gleich mal die Frage an euch: Bringt das überhaupt etwas? Wenn ja, wie krieg ich das am besten hin?

    Zerlegt ist die Gitarre bereits. So wirds weitergehen:
    Lack abschleifen, grundieren (beizen), dann lackieren. Ich werd mir einen Olympic White-artigen Lack mischen lassen, außerdem werde ich auf dem Body einen Schriftzug meiner Band drauflackieren in schwarz.
    Wenn der Korpus fertig ist, muss ich mal einkaufen: PU's und Kleinigkeiten wir Neckplate, Schalter, ...

    Ich will den Hals austauschen. Am geilsten wär ein Fender Strat Neck. Das wär echt stylish ;) Wobei ich mich da noch informieren muss bzgl. Passform usw. Habt ihr Tipps, Anregungen?

    Zum Schluss sollte meine Johnson Tele mehr Fender als Johnson sein. Im Prinzip bleibt dann nur mehr der Korpus orginal. Neck, Mechaniken, PU'S und Kleinigkeiten werden allesamt ausgetauscht.

    Die PU-Frage wird auch knifflig... da werd ich lange überlegn und sehen müssen.

    Naja, ich wart mal die ersten Antworten ab ;) mal sehen, was ihr dazu sagt. Ich freu mich schon aufs basteln.
     
  2. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Kekse:
    920
    Erstellt: 12.10.08   #2
    Hallo,

    als erstes möcht ich dir sagen dass die Sache meiner Meinung nach keinen Sinn macht. Zuerst einmal versteh ich nicht warum du sämtliche Kleinteile austauschen willt. Die Halsplatte? Warum? Ist der Schalter schlecht oder einfach weil nicht Fender draufsteht (steht beim echten doch auch nur auf der Verpackung.
    So, nun zu den Tips:
    Olympic White sieht etwas anders aus, so gelb ist Vintage White->danach fragen.
    Strathals auf Tele geht, sieht aber eventuell schlecht aus -> http://www.warmoth.com/guitar/options/options_guitar_neck_pocket.cfm
    Wenn du schon alles sonst austauschen willst kannst du auch den Korpus wechseln, z.B. auf einen Mighty Mite (Fender lizensiert). Den kannst du auch selber lackieren.
    Achja, und wenn du den Johnson Korpus behalten willst dürftest du das mit den Saiten durch den Korpus hinkriegen, is nicht allzu schwierig.

    Trotzdem viel Glück, Basteln ist generell immer gut.
     
  3. leKebin

    leKebin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.08
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    64
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.08   #3
    Optische Gründe... Aber das muss sowieso nicht sein, ich habs mal nur dahingeschrieben.

    Danke für den Tip, das hab ich am Strathals noch gar nicht beachtet. Aber da kann man doch am Korpus ein wenig fräsen, nicht?

    Wo kriegt man Mighty Mite Sachen her? Und das mit den Saiten: ja ich denke auch, dass es nicht allzuschwer ist, nur weiß ich nicht genau wie ich das mit der Fixierung der Saiten mache.
     
  4. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Kekse:
    920
    Erstellt: 12.10.08   #4
    Nein, nicht Fräsen. Die Tasche der Tele ist groß genug, nur könnten Lücken entstehen. Die müsste man zumachen, entweder mit Holz oder irgendeiner Holzpaste (z.B. von Clou, gibts im Baumarkt und lässt sich sehr einfach verarbeiten). Fräsen würde die Mensur verändern, dann müsstest du die brücke verseten und außerdem würde der Halsansatz unten auch nicht mehr passen, der müsste gekürzt werden. Und dann sind die hohen lagen wieder schlecht zu erreichen->cutaway vertiefen. Also lieber nich fräsen.

    Mighty Mite gab immer recht viel bei ebay, wohl nur grade keine Tele-bodies. Ich meine die dort mal so im ca. 60 euro-Bereich gesehn zu haben, aber im Moment gibts da nix. Nach händlern müsstest mal googeln, mehr kann ich auch nicht. Nur direkt in Deutschland gibts die soweit ich weiß nicht.

    Zum kontern der Saiten sind String Ferrules üblich, und die gibts so ziemlich überall.
     
  5. leKebin

    leKebin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.08
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    64
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.08   #5
    Bringt es etwas, wenn ich die Saiten durch den Korpus gehen lasse?
     
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 12.10.08   #6
    Ich freue mich jedesmal, wenn ich eine Gitarre finde, wo die Saiten nicht durch den Korpus gehen. Bei einem evtl. anstehenden Eigenbau habe ich jedenfalls nicht vor, eine´String-Through-Konstruktion zu nutzen.
     
  7. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Kekse:
    920
    Erstellt: 12.10.08   #7
    Darf man fragen warum? Man verliert zwar ne Sekunde beim Saitenwechsel aber die (etwas) bessere Schwingungsübertragung sollte das doch wert sein.
     
  8. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Kekse:
    920
    Erstellt: 16.10.08   #8
    Ok ok, hab nochmal darüber nachgedacht und mich informieren lassen, is ja alles Geschmacksasche, nix für ungut. Blöd, 2 tage wegfahren und man kann den beitrag nichmehr verändern, naja.
     
Die Seite wird geladen...

mapping