Umstellen auf PCIe ?!

  • Ersteller MechanimaL
  • Erstellt am
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.23
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.648
Kekse
1.998
Hi. Im Moment benutze ich folgendes Setup:

Soundcraft Compact4
ESI Juli@ (PCI)
StereoAnlage
Sennheiser HD280 pro Kopfhörer


Zulegen will ich mir in nächster Zeit definitiv:

Nahfeld-Monitoranlage+Subwoofer um besser bzw. überhaupt sinnvoll abmischen zu können.


Einsatzgebiet ist Homerecording (Git, Bass, Vox real, Drums virtuell) und Mixing/Mastering.

Ich habe festgestellt, dass ich in meinem Rechner meine Grafikkarte auf dem "falshen" Pci-e 16x Slot verwende und sie somit nur die halbe Bandbreite hat.. Ist ein teures Teil gewesen und da ich ab und an gerne mal ein Ründchen spiele ist das natürlich ärgerlich.

Nur muss ich um die Karte richtig anwenden zu können die übrigen Komponenten (Audigy1 für Spiele + ESI Julia für's Recording) gegen PCI-E Teile tauschen, da sonst nicht genügend Platz auf dem Motherboard ist.


Jetzt zu meiner Frage:

Es sieht ja eher mau aus was Pci-e angeht, entweder es wird zu teuer (über 150€ ist mir zu teuer außer es ist eine Karte für Spiele und Recording) oder die Ausstattung / Qualität sind schlechter als bei der Julia - wie zb. bei der Maya (keine symm. Ein/Ausgänge, evtl schlechtere Wandler (?!))

Die EMU 0404 basiert doch zB auf dem X-Fi Chip, könnte ich da auch ne Gaming Karte von Creative (ich weiß schlechter Ruf unter Home-Recordern ^^ ) nehmen und das Recording darüber laufen lassen? Bei der Audigy 1 hatte ich ne gute low latency, aber das war noch unter XP, Cubase 3 SX und das Hauptproblem war, dass sie nur (ausschließlich) unter 48kHz arbeiten konnte..

Gibt es noch andere sinnvolle Alternativen in meiner Situation?
 
Eigenschaft
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.470
Kekse
9.410
Ort
Erfurt
Es gibt auch externe audiointerfaces.....
 
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.23
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.648
Kekse
1.998
stimmt eigentlich.. warum nicht extern.. gute idee, werde mich mal umsehen, hatte externe schon abgeschrieben, weil ich vor längerem mal gelesen hatte, die teile wären latenzmäßig unterlegen, aber das trifft ja (bzw. traf ja?) nicht so zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.470
Kekse
9.410
Ort
Erfurt
Klar ist PCI, wenns keine interupt-Probleme gibt, besser.
Allerdings scheinen die Karten immer weniger zu werden. Halbwegs professionelle Karten haben dann aufgrund des Platzes sowieso 19"-frontends, wo die Wandler drin sind. Ob man nun einen firmeneigenen Bus zur Karte kreiert, oder gleich ein vorhandenes Protokoll nutzt, ist dann wahrscheinlich Rille.
Und bei deinem Equipment für die Äxte, sollte auch fürs recording noch ein wenig Kohle übrig sein.;)
 
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.23
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.648
Kekse
1.998
*räusper* das sind alles gebrauchtwaren und im laufe der jahre gesammelt ;)

ich werde mich mal genauer umsehen, ein gerät hat schon sympathie bei mir geweckt, das würde wegen seiner routingmöglichkeiten evtl auch meinen kleinen deskmixer überflüssig machen.. das signal verbessern tut der ja wahrscheinlich nicht: M-Audio ProFire 610

Eingänge brauch ich Bass/Gitarre, Vox, Stereosignal von der Gamingsoundcard(auch für Sykpe usw.). Ausgänge: StereoAnlage, Monitoranlage, Kopfhörer. Sollte ja mit dem Teil oben alles situationsbedingt konfigurierbar/in Presets speicherbar sein?!

Im Moment läuft halt alles was rein un rausgeht über den Soundcraft Mixer und das ist schon der 2. weil der erste nur 1 Jahr lang ging, dann ist das Volume Poti für den Mainmix langsam flöten gegangen und T hat mir ein Garantiegerät geschickt... plane also eh nicht längerfristig damit.
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.470
Kekse
9.410
Ort
Erfurt
*räusper* das sind alles gebrauchtwaren und im laufe der jahre gesammelt ;)

ja, nee, is klar, ne...:D
...Schatz, die Gitarre ist nicht neu, die lag nur so lange im Koffer.....

Ich kenne zwar das M-Audio nicht, aber es sieht zumindest schonmal so aus, als ob es deine Anforderungen gut abdeckt.:great:
 
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.23
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.648
Kekse
1.998
wie war das: "Der Unterschied zwischen Männern und Kindern besteht im Preis für ihre Spielsachen" :rolleyes:

muss dann mal noch schauen, wenn ich jetzt von der spiele soundcard x-fi oder was in der art ohne einen extra mischer auf die kopfhörer will, dann kann ich ja mit dem ausgang davon in's audiointerface. aber eigtl is das ja unnötig, das signal nochmal in irgendner form zu wandeln. also sollte man dann den digital out der spielesoundcard und den digitalen eingang des interfaces benutzen oder hat die profire /haben ähnliche interfaces die möglichkeit das signal nur zu routen und ohne es irgendwie zu berechnen? oder ist der ganze gedankengang unrelevant? ^^
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.470
Kekse
9.410
Ort
Erfurt
Wieso? Die Kopfhörer zu Ballern steckst du in die X-Fi, und an das Profire kommen deine aktiven Nahfeld-Studiomonitore.(die du bestimmt auch bald kaufen willst ;) )
 
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.23
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.648
Kekse
1.998
die nahfeld monitore sind ja schon unterwegs zu mir ;D aber ich will nicht immer den kopfhörer umstecken müssen... das ist im moment ganz praktisch mit dem soundcraft pult, da muss ich nichts umstecken kann alles bequem regeln.. überlegte, dass dann evtl in zukunft über das routing der firewirecard zu managen, falls das praktisch sinnvoll ist.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben