unfade

von Rocksphere, 24.10.16.

Sponsored by
Casio
  1. Rocksphere

    Rocksphere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.09
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.16   #1
    Hi,
    ich hoffe ich bin richtig hier. Normalerweise mache ich Rockmusik/Metal. Bei einem Mittelteil einer meiner Songs, dachte ich mir, dass dieser sich eigentlich auch mit Piano und Streichinstrumenten nett anhören könnte.
    In meiner Musiksoftware habe ich einige Samples für klassische Musik. Damit habe ich den Mittelteil meines Songs "Fade" mal mit entsprechenden Instrumenten programmiert (also nix ist wirklich gespielt...hört man bestimmt auch).
    Das habe ich schon 2010 gemacht. Hört sich aber leider keiner an. Deshalb dachte ich mir, ich poste es mal in einem Forum. Achtung! Ich bilde mir nicht ein, irgendwas von Klassischer Musik zu verstehen. Alles nur Spass. :)



    Hier das Original. Mittelteil bei ca. 4:30

     
  2. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    8.756
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.114
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 28.10.16   #2
    Ich finds sehr schön. Klar würde das ein Orchester klanglich schöner einspielen, aber auch so klingt es gut. Die Komposition gefällt mir sehr gut. :)
     
  3. Rocksphere

    Rocksphere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.09
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.16   #3
    Vielen Dank. Das freut mich sehr.

    Kleine Anmerkung zum Sound.
    Klanglich/Dynamisch bin ich leider sehr eingeschränkt, da ich jeden Anschlag nach Gehör und Möglichkeiten der Software/Samples einstellen muss. Ehrlich gesagt weiß ich nichtmal, ob man das Piano überhaupt so spielen könnte. Ich habe die Noten so programmiert, wie ich sie auf der Gitarre spiele. :)
     
  4. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.227
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.167
    Kekse:
    10.390
    Erstellt: 31.10.16   #4
    Sehr schöne Instrumentierung und das Piano klingt für meine Ohren auch gut. Ich hätte mir nur gewünscht, dass du in der Mitte mal aus dem 4-Akkorde-Schema ausbrichst. Und wenn's nur einmal irgendwo die Moll-Parallele wäre.
     
  5. Rocksphere

    Rocksphere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.09
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.16   #5
    Danke, sehr interessant. Da habe ich gar nicht drüber nachgedacht. Wie gesagt, es ist sozusagen (bis auf Kleinegkeiten) 1:1 von dem Metal Song übernommen.
    Andererseits muss man aufpassen, das es nicht schnell wie gewollt und nicht gekonnt klingt, wenn man mit Variationen arbeitet. Zumindest, wenn man sich in einer Musikart bewegt, mit der man normalerweise nichts zu tun hat.
    Z.B. halte ich mich in dem Metal Stück, bei der Instrumentierung, mit dem Schlagzeug sehr zurück, weil ich selber kein Drummer bin. Da ist dann weniger mehr. Lieber reduziert, bevor es dann unecht klingt.
     
mapping