Ungewöhnliche Selfmade "Drums"

von mdc, 17.06.07.

  1. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 17.06.07   #1
    Huhu,


    hab grad beim Geschirr abwaschen gemerkt das man mit einer Metall Schüßel die ein klein wenig mit Wasser gefüllt ist "lustige" Sachen machen kann. Hab auch mal ein Beispiel aufgenommen:

    ---Salatschüßelwassertrommel---

    Rhytmisch wackelig und unsauber aber ich finde den Sound ganz interessant, oder nicht? :D


    Habt ihr auch schonmal mit solchen Geschichten experimentiert?
     
  2. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 17.06.07   #2
    Hat was von Stomp ...


    klingt sehr geil xD

    hat was ...

    aber wie hast du das gemacht?
    immer rein ins wasser raus ausm wasser oder was?

    grüsse :-)
     
  3. Apfelkrautwurst

    Apfelkrautwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    968
    Erstellt: 17.06.07   #3


    Das klingt so wenn sich das wasser in der schüssel bewegt,kann man auch mit Blechtassen machen.Klingt auf jedenfall sehr interessant.
     
  4. mdc

    mdc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 17.06.07   #4
  5. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 18.06.07   #5
    Hab' sowas mal bei den Berliner Jazztagen in der Philharmonie gesehen.
    Da stand fast die gesamte Bühne voller Percussioninstrumenten mit bestimmt drei bis vier kompletten Sets zu deren Hockern nur Gänge führten, die von Percussion gesäumt waren.
    Unter anderem standen da auch ein paar wassergefüllte Schüsseln und Eimer herum mit denen der Solist gar muntere akustische Dinge trieb.
    Unter anderem hatte der Typ "fedende Klangbleche", die er ins Wasser tauchte und dann anspielte. Es gab absolut faszinierendwe Effekte, wenn diese "Klangbleche" durch Verbiegen in 'ne andere Spannung gebracht wurden.
    Ist zwar nur 'ne vage aber bleibende Erinnerung!
    Keine Ahnung mehr, wer das war, muß so Mitte der 70er gewesen sein.
    Hat mich aber auch immer mal zur Nachahmung inspiriert.
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 18.06.07   #6
    klingt absolut geil :)
     
  7. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 18.06.07   #7
    hat so ein bisschen was von Ibu-Drums :D
     
  8. LastJoker

    LastJoker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.12
    Beiträge:
    482
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 18.06.07   #8
    geile sache :D
     
  9. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 19.06.07   #9
    hmm klingt wie Soundeffekte aus nem B-Horrorfilm :) Dennoch gute Idee finde ich!
     
  10. DrummingElmo

    DrummingElmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    27.07.14
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Fürstenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #10
    klingt etwas abstrakt aber dennoch interessant^^

    Kannst ja mal versuchen die schüssel nochmal zu stimmen mit mehr oder weniger wasser oder gar noch dickere und dünnere schüsseln hinnzufügen und dir nen eigenes kleines set aufbauen

    have fun
     
  11. Ellen Aim

    Ellen Aim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Taiwan, aber derzeit auf Urlaub in Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 21.06.07   #11
    Kein Wunder, daß Männer nie das Geschirr gewaschen bekommen...:D

    Aber ich liebe solche Sachen auch. Hab schon als Kind auf den Kochtöpfen "geschlagzeugt" zum Leidwesen der Familie. Konnte mir erst in den letzten Jahren den richtigen Schlagzeugwunsch erfüllen.

    Hoffe noch weitere innovative Drumexperimente hier zu hören...hehe
     
  12. DrummingElmo

    DrummingElmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    27.07.14
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Fürstenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.07   #12
    Hab da mal etwas ausprobiert ist zwar ein becken und nicht wirklich selbstgebaut aber umgebaut.

    Hab ein altes gerissenes "Meinl Profile" 16" Crash war damals beim Set was ich gebraucht gekauft hab mit dabei...
    Auf jeden Fall hat das an der Außenseite ein ca. 2-3cm tiefen Riss. Naja klingt so ziemlich sch****e und jetzt hab ich das mal umgeklappt ich hoffe ihr versteht was ich meine so dass, das so ja ich will fast sagen "auf links" ist. Und nun hat es einen sehr hohen klingenden Klang es ist wie eine Glocke so vom Glockenspiel und nebenbei hat es noch so einen Crashigen sound klingt i-wie irre aber trotzdem interessant und das kann ich ganz gut ich mein spiel einbringen. Ich hab leider keinen Soundfile in dem ich euch das näher bringen könnte ich versuch aber mal das i-wie mit nem Gerät von nem Kumpel oder so aufzunehmen und poste dieses geräusch mal aber ich finds i-wie cool...
     
  13. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 24.06.07   #13
    Wie haste das denn angestellt? Auf den Boden gelegt und draufgehüpft oder wie?
     
  14. DrummingElmo

    DrummingElmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    27.07.14
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Fürstenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.07   #14
    Nee war an sich ganz einfach, hab links und rechts ne Hand drumgelegt und dann mit den Daumen das Ganze eingedrückt und dann mit den Handballen nachgedrückt und zack war es fast ganz "auf links", dann musste ich noch eine letzte Seite zurecht drücken und schon war es geschafft, naja aber das Ganze ist mit Sicherheit nicht gut für die Becken, daher mach ich sowas auch nur mit dem Becken, weil ich es eh wegwerfen wollte, aber dann überlegt hab, ob ich da nicht doch noch was rausholen kann und naja jetzt ist es ein Filler geworden...
     
Die Seite wird geladen...

mapping