Unsauberer Sound durch zu viele Saiten

  • Ersteller chabuya
  • Erstellt am
C
chabuya
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.12
Registriert
03.01.10
Beiträge
71
Kekse
39
moin moin,
der titel ist etwas blöd ausgedrückt, aber anders kann ichs nicht in nem satz beschreiben.
mein problem:
ich übe jetzt seit knapp 6 monaten, und habe dauernd das problem dass bei schnellen wechseln und etwas gain gleich alle saiten mitklingen. das geht los bei einfachen blues-licks, besonders schlimm ists aber bei bendings.
mal n paradebeispiel, hysteria:

Code:
|--------------------------------|
|--------------------12b13r12-10-|
|-14-14-14-14-14-14--------------|
|--------------------------------|
|-12-12-12-12-12-12--------------|
|--------------------------------|

sobald ich meinen zeigefinger von der fünften auf die zweite seite bewege, klingen sofort alle saiten. sobald ich dann bende, komm ich an die dritte seite, und die springt dann auch an.
kann mir jemand sagen, wie ich daran arbeiten kann?
(viel üben und immer langsam spielen tu ich, nur weiß ich nicht ob das hilft, da der matschige klang nur kommt wenn ich schneller spiele)

achja und nochwas: ist es normal dass man auf dem 12. bund nicht abdämpfen kann? oder hat meine gitarre da ne macke?

danke schonmal :)

gruß kevin
 
Whiteout
Whiteout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.20
Registriert
29.01.10
Beiträge
3.937
Kekse
12.547
achja und nochwas: ist es normal dass man auf dem 12. bund nicht abdämpfen kann? oder hat meine gitarre da ne macke?

Wie dämpfst du da ab? Finger sanft auf den Bund (über dem Bundstäbchen) legen? Dann hast du da den Flageolett-Ton (Oberton)... das ist aber normal und den findest du auch an anderen Stellen ;)
 
flatheadscrew
flatheadscrew
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.20
Registriert
21.07.08
Beiträge
104
Kekse
1.471
Wenn du am 12. Bund abdämpfst, erklingt ein Flageolet-Ton, nämlich genau die Oktave. Das ist, als würdest du die Saite halbieren - beide Hälften schwingen weiter, nur die Mitte (am 12. Bund) ist in Ruhe. Deshalb ist das Abdämpfen mit der Greifhand an der Stelle etwas schwieriger, man muss halt etwas Abstand zum 12. Bund halten.

Gleiches Problem übrigens bei anderen Flageolet-Tönen: Bei 7, 5, 17, etc. Das ist also keine Macke deiner Gitarre, sondern nur eine kleine Gemeinheit der Physik. ;)

Zum Abdämpfen eine Frage: Versuchst du nur, mit der Greifhand abzudämpfen? Oder benutzt du die rechte Hand mit, indem du den Handballen auf die Saiten legst? Beides geht und ist in Kombination besonders wirksam.
 
C
chabuya
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.12
Registriert
03.01.10
Beiträge
71
Kekse
39
alles klar, beruhigt mich etwas dass es nicht an meiner yamaha liegt :D für was es alles namen gibt
zum thema: ich hab mal das problem aufgenommen, aber youtube und der converter haben das schon etwas verschönert, original klingts noch schlimmer :D

hier zum beispiel die geräusche beim wechseln und das bending. kann mir da jemand tips geben?
 
klaatu
klaatu
E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.630
Kekse
112.379
Ort
München
"Dieses Video ist privat. ....."
 
C
chabuya
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.12
Registriert
03.01.10
Beiträge
71
Kekse
39
sorry, nun nichtmehr
 
klaatu
klaatu
E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.630
Kekse
112.379
Ort
München
So wie das für mich aussieht, dämpfst du die Saiten nicht ab, dann klingen natürlich alle wild durcheinander. Versuch mal, mit dem Ballen der Schlaghand und dem Daumen (und was sonst noch an Fingern grad frei ist) der Greifhand die Saiten abzudämpfen.
 
Aparo
Aparo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.20
Registriert
02.12.09
Beiträge
177
Kekse
208
alles klar, beruhigt mich etwas dass es nicht an meiner yamaha liegt :D für was es alles namen gibt
zum thema: ich hab mal das problem aufgenommen, aber youtube und der converter haben das schon etwas verschönert, original klingts noch schlimmer :D

hier zum beispiel die geräusche beim wechseln und das bending. kann mir da jemand tips geben?

Zum Bending kann ich dir den Tipp geben, den Winkel mit dem du auf die Saiten drückst noch steiler zu machen, also von oben auf die Saiten oder dir die Fingernägel an der Greifhand ganz kurz zu schneiden^^... So habe ich das mitklingen der oberen/unteren Saite beim benden gelöst :p
 
dibo-db1
dibo-db1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.11
Registriert
29.11.09
Beiträge
183
Kekse
33
Ort
Halle/Saale
..beim saitenwechsel mit der schlaghand die 'nicht-mehr-klingen-sollenden' saiten muten...
 
Tremar
Tremar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
01.09.09
Beiträge
783
Kekse
3.742
Dringender Tip zu deinem Bending: NICHT aus den Fingern! Leg' den linken Zeigefinger an die Halskante und dreh' die Hand um diesen Angelpunkt. Das erleichtert auch das Muten extremst... ;)
 
C
chabuya
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.12
Registriert
03.01.10
Beiträge
71
Kekse
39
danke für die vielen antworten, wusste nicht dass das muten so wichtig ist, werd da nochmal langsam mit anfangen.

@Tremar: hab ich schon oft gehört, kann mir da aber nichts drunter vorstellen :v hast du vielleicht n video in dem man das sieht, oder besser gezeigt bekommt?
 
M
Mr. NoName
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.13
Registriert
11.01.08
Beiträge
699
Kekse
1.270
Ort
Frankfurt am Main
D
DerFlashy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
09.04.10
Beiträge
57
Kekse
246
danke für die vielen antworten, wusste nicht dass das muten so wichtig ist, werd da nochmal langsam mit anfangen.
Das Muten ist so wichtig wie der Anschlag selbst. Erst die richtige Abwechslung zwischen klingender und schweigender Gitarre macht die Musik :)
 
M
Mr. NoName
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.13
Registriert
11.01.08
Beiträge
699
Kekse
1.270
Ort
Frankfurt am Main
Der Typ ist mit weitem Abstand der beste im Netz. Empfiehlt sich immer als erste Anlaufstation - vor allem natürlich, wenn man der englischen Sprache mächtig ist.

Kurze Anmerkung am Rande, laut Justin (über Twitter) hieß es vor einigen Tagen, dass er den Fortgeschrittenenkurs bis zum Ende dieses Jahres komplettieren möchte, bis etwa Oktober/November.

Also ich freue mich darauf!

Mit freundlichen Grüßen, NoName
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben