Unterschied Kabel

von so:whack, 21.07.04.

  1. so:whack

    so:whack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #1
    servus,

    hab ne frage bzgl. kabel: die "normalen" instrumentenkabel sind ja alle mono oder? wenn ich jetzt aber aus meinem effektgerät stereo ins Mischpult und von da halt in die PA will, was brauch ich da für kabel und wie werden die an die PA angeschlossen?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.07.04   #2
    Geht es um das ME50 oder das AD3?
     
  3. so:whack

    so:whack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #3
    sowohl als auch... stereo wird halt spätestens beim delay, chorus und pan interessant und das featurn ja beide.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.07.04   #4
    Das AD3 bietet dir ja extra einen Modus um ein Line-Signal auszugeben, die Belegund des Steckers (Stereoklinke) ist hinten auf dem Geraet aufgedruckt... d.h. du braeuchtest dort 2 Kabel von Stereoklinke (1x Heiss, 1x Kalt und 1x Masse) auf XLR... irgendwo bei Thomann gibt es PDFs zum runterladen.

    Beim ME50 brauchst du wohl 2 Instrumenten-Mono-Klinkenkabel, wobei es da Sinnvoll ist zwischen Mischpult und ME50 noch DI-Boxen reinzuhaengen.
     
  5. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 23.07.04   #5
    Das mit der DI-Box zwischen Effekten und Mischer habe ich schon öfter gehört. Was genau macht so ein Gerät eigentlich???
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 23.07.04   #6
    Perfekt beschreiben kann ich dir das nicht, weil ich gerade mein Physikbuch 8. Schuljahr nicht finde, aber im groben geht es darum das unser Gitarrensignal uber die normalen Mono-Klinkenkabel asymmetrisch uebertragen wird und sehr Stoeranfaellig (fuer Einstreungen) ist, ausserdem lassen sich damit nur schwer 'laenger' Wege ueberbruecken, d.h. mit jedem Meter Kabel verliert das Signal an Qualitaet.

    Das symmetrische Kabel (wird z.B. fuer Mikros benutzt) ist dagegen eher geeignet die Strecke zwischen der Buehne und dem Mischpult zu ueberbruecken und zusaetzulich weniger Stoeranfaellig.

    Jetzt der Teil bei dem ich mir ganz unsicher bin: das eine ist ein relativ hochohmiges, das andere ein relativ niedrigohmiges Signal (welches da welches ist weiss ich jetzt nicht so genau).

    Auf jeden Fall wird in den DI-Boxen das asymmetrische Signal in ein symmetrisches gewandelt.

    Um zum Beispiel zu kommen: das AD-3 sieht vor das es an das Mischpult angeschlossen werden kann, und bietet symmetrische Anschluesse (nur wird hierfuer eine Stereoklinke genutzt, wobei eines die heisse Phase, das andere die kalt Phase und das dritte die Abschrimung ist). Das ME50 ist fuer den Anschluss an einen Gitarrenamp konzipiert und daher sind die Ausgaenge uch asymmetrisch.

    Eine Steckerbelegung findet ihr bei Musik Produktiv als PDF:

    http://www.musik-produktiv.de/service/02_dir.asp?sid=!18121995

    dort dann "richtiggepolt.pdf", mit einer kurzen Erklaerung zu symmetrisch und asymmetrisch.
     
  7. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #7
    Kannst du mal erklären, was du mit heißer und kalter Phase meinst! Weil irgendwie check ich das gerade mal nicht!

    Aber deine Erklärung ist soweit schon richtig! Und ich kann sagen, da das asymetrische Signal anfälliger ist ist es Niederohmig und das symetrische ist Hochohmig!!

    aber das mit heiß und kalt check ich ned!!!

    MFG

    B_8_B
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 23.07.04   #8
    Eine recht gute Erklaerung dazu gibt es bei der o.g. Pdf-Datei, hier der Auszug:

     
Die Seite wird geladen...

mapping