unterschiede von watt zu db

von C.K.-lein, 04.11.03.

  1. C.K.-lein

    C.K.-lein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    8.11.03
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.03   #1
    hey, ich weiß das dies ein pa-forum ist, aber ihr habt richtig ahnung!!
    wenn man sich car-subwoofer kauft z.B. raptor 12, da hat man 1000watt rms, 4ohm, aber nur 87db.
    ist das nicht besser wenn man sich dann einen pa-sub ins auto baut der vielleicht 300watt hat, aber dafür mehr db. dann kommt man doch auf die selbe lautstärke!!
    wie kann man das eigentlich grob rechnen mit db und watt????

    mfg chris
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 04.11.03   #2
    Hey Chris,
    das errechnet sich mit einer logarytmischen Funktion, +3dB = doppelte Eingangsleistung b.z.w. +10dB = zehnfache Eingangsleistung.

    Beispiel:
    87dB = 1W
    90dB = 2W
    93dB = 4W
    96dB = 8W
    99dB =16W
    102dB =32W

    oder altenativ
    87dB = 1W
    97dB = 10W
    107dB =100W
    117dB =1000W

    Du siehst der Raptor 12 ist bei weiten kein Schalldruck Wunder, er ist eher ein unterdurchschnittlicher Speaker, aber dafür mit recht hoher Heizleistung !

    Bei dem 18sound 12LW800 sieht die Sache schon ganz anders aus !

    96dB = 1W
    99dB = 2W
    102dB = 4W
    105dB = 8W
    108dB =16W
    111dB =32W
    114dB =64W
    117dB =128W
    120dB =256W
    123dB =512W
     
  3. C.K.-lein

    C.K.-lein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    8.11.03
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.03   #3
    das heißt also, die meisten car-hifi-subs taugen nicht so viel bzw brauchen extrem viel leistung um die entsprechende lautstärke zu erreichen.
    dann kann man mit einem oder zwei 12LW800 im auto richtig krach machen!
    oder gibt es sonst noch irgendeinen unterschied zwischen car-hifi-subs und pa-subs?

    mfg chris
     
  4. C.K.-lein

    C.K.-lein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    8.11.03
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.03   #4
    ich bin´s nochmal!!
    ich habe gerade gesehen das es wesentlich mehr speaker von 18sound auf LSV Hamburg gibt.
    hast du den 12LW800 nur als beispiel genommen???
    ich habe eine endstufe die an 4ohm 1080watt rms bringen soll!!
    ich denke auf der leistung sollte ich setzten und dann einen speaker mit ordentlich schalldruck, es kann ja auch ruhig ein 15" sein.
    die meisten leute kaufen sich doch bei ebay die car-hifi dinger mit tausend watt und nichts kommt raus!!
    ich brauche richtig wumms!!!
    mfg chris
     
  5. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 07.11.03   #5
    Gundliegend verhält es bei Baß- Speakern sich wie folgt:
    Entweder sielen sie tief runter, haben dann aber einen geringen Wirkungsgrad, oder sie haben einen hohen Wirkungsgrad und spielen dafür nicht ganz so tief !

    Bei dem Raptor 12 ist es der zweite Fall !

    Der 12LW800/801 ist quasie ein Zwitter, was ja auch an der Gummisicke zu erkennen ist.
    Im Auto kann ich mir den 12LW800 sehr gut vorstellen, er macht wesendlich mehr SPL bei gleicher Eingangsleistung, aber 25 Hz Bässe sind nicht seine Stärke da ist der Raptor besser.
     
  6. C.K.-lein

    C.K.-lein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    8.11.03
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.03   #6
    also sollte einer von den bässen reichen?
    ist der einzige unterschied xmax bei den 12LW800 und 12LW801??
    welcher ist dann besser?

    noch eine frage dabei, worin besteht der unterschied von sicken??
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 07.11.03   #7
    Der 12LW801 spielt noch etwas tiefer als der 800er, ist aber dafür min. leiser.
    Beide Speaker sind gleich gut einsetzbar, nur die Prioritäten liegen beim 800er auf Schalldruck und beim 801 im Tiefgang.
    Ob dir ein 12"er als Subbaß reicht ist Geschmackssache, ich selber würde lieber zwei Speaker einsetzen, zumal deine Aussage:
    im Raum steht !

    Der liegt in dem Wiederstand dem die Sicke der Membran entgegen setzt.
    Gummisicken sind "weich" und ermöglichen einen größen Hub.
    Gewebesicken sind "hart" und ermöglichen weniger Hub, dafür aber eine höhere Mechanische Belastbarkeit und somit einen höheren Schalldruck.
     
  8. C.K.-lein

    C.K.-lein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    8.11.03
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.03   #8
    du sagts, das es im raum steht ob dieser bass richtig wumms macht.
    z.b. ein kamerad hat 180 watt sinus an einen bass gehängt der 400 watt sinus hat, die ganze sache hämmert richtig gut im auto.
    so jetzt will ich einen bass der weitaus mehr schalldruck hat und mehr leistung mit einer überdimensionierten endstufe betreiben, ich gehe davon aus, dass das verdammt laut wird und sich meine nachbarn beschweren, wenn ich nach hause komme bzw die beifahrer zusätzlich haarspray brauchen!!!! :D

    mfg chris
     
Die Seite wird geladen...