Unterschiede zwischen Tubescreamern

von andieymi, 12.07.08.

  1. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 12.07.08   #1
    Ich spiele über ein Marshall AVT 50W Topteil. Soundmäßig bin ich zufreiden, ich suche nur nach einer Möglichkeit den Amp für Soli ein wenig zu boosten. Meine erste Idee war der Ibanez Tubescreamer. Nur welcher? Gefungen habe ich 4 Versionen mit doch recht unterschiedlichem Preis.

    TS 7

    TS 808

    TS 9 DX

    TS 9

    Worin unterscheiden sich die einzelnen Baureihen voneinander. bzw. was macht den Preisunterschied aus? Welcher hat eurer Meinung nach das beste Preis/Leistungs Verhältnis?

    Falls jemand von den Tubescreamern überhaupt nichts hält, kann er mir gerne einen anderen Treter empfehlen. Bin für Vorschläge offen.
     
  2. p0wl

    p0wl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 12.07.08   #2
  3. Kayzzer

    Kayzzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.08
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    8.999
    Erstellt: 12.07.08   #3
    Schau doch mal bei der Guitar Test seite vorbei ich glaube ausführlicher kann man es nicht beschreiben als es hier schon gemacht wurde ;-)

    www.guitartest.de Direktlink zu den Tube Screamern

    Aber nicht vergessen es gibt auch noch ganz viele gemoddete Tubescreamer mit True bypass und verbesserter Bass und Mittenregelung von z.b. Rober Keeley, Tonality Effects, indyguitarist...
     
  4. go211

    go211 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    570
    Erstellt: 12.07.08   #4
    Kommt drauf an welchen Sound du willst. Für einen Bluessound ala Stevie Ray Vaughn gefällt mir der TS-808 von den oben genannten Modellen am besten ... insbesondere vor dem Clean-Kanal eines Fender oder Boogies. Allerdings kenne ich die Reissue-Version nicht, ich habe kürzlich einen uralt Tubescreamer günstig erhalten und bin sehr zufrieden.
    Wenn du aber nur deine Soli etwas boosten willst und ohnehin auf die Verzerrung des Marshalls setzt, würde ich mir kein TS-808 für 200,- kaufen. Der TS-7 gefällt mir gar nicht, die Verzerrung ist recht kühl und klingt etwas komprimiert. Ich habe daher lange einen Boss Blues Driver zum Boosten eingesetzt, liegt preislich in der Mitte... klingt wunderbar.
     
  5. andieymi

    andieymi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 13.07.08   #5
    Muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Hat jemand Erfahrungen mit diesem Zerr-Pedal? Die Produktbeschreibung klingt recht ansprechend.
     
  6. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 13.07.08   #6
    SRV selbst hat allerdings einen TS-10 benutzt. Ich komm mit meinem TS-9 Reissue aber auch verdammt gut an den Sound hin, von daher würd ich wirklich einfach ausprobieren welcher mir am besten gefällt und den dann kaufen.
     
  7. go211

    go211 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    570
    Erstellt: 14.07.08   #7
    Ich kenne den TS-10 leider nicht .... meiner Erfahrung nach sind das eh Nuancen, in denen sich das Ganze abspielt. Um einen TS-808 von einem TS-9 zu unterscheiden, muss man schon sehr genau hinhören.
     
  8. Dime15

    Dime15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    783
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    4.946
    Erstellt: 14.07.08   #8
    jap ich benutze ihn seit ca 2 jahren, bin total zu frieden mit diesem teil.
    hängt meistens vor meinem jcm 800 zum anfeuern, aber klingt auch extrem fett mit nem vollröhren combo von fender!
    also ich kann ihn wirklich empfehlen ist extrem vielseitig, meiner ansicht nach!

    Alex
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.07.08   #9
    Also ich habe den TS 7 und bin ganz zufrieden mit ihm, wobei ich den wirklich nur für eine Lautstärkeanhebung, mehr sustain und vielleicht bißchen mehr Zerre für Soli und Hooklines nehme, wenn ich schon im verzerrten Kanal bin und für mehr Zerre und Schub für Rhythm, wenn ich im clean Kanal bin.

    Er ist natürlich der günstigste im Bunde und da sollte man ihn schon antesten.

    Ich vermute auch mal, die "hot"-Einstellung - welche die anderen tubescreamer nicht haben - wirst Du nicht wirklich brauchen - die macht nämlich wirklich sehr sehr viel overdrive.
     
  10. andieymi

    andieymi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 14.07.08   #10
    Den TS7 hat ein Freund von mir, den werde ich mal testen. Ansonsten tendiere ich eher zum MXR Wylde Overdrive, wobei das Boss BD-2 auch noch eine Alternative wäre. Ist auf jeden Fall leichter in Musikläden anzutreffen, um es auszuprobieren als das MXR.
     
  11. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 14.07.08   #11
    Ich muss unbedingt noch den Digitech Bad Monkey erwähnen. Ein sehr guter TS-Nachbau mit erweiterter Klangregelung - eine echte Empfehlung, zumal für 39€ neu zu haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping