USB Mikrofon + USB Interface?

  • Ersteller Eric.Clapton
  • Erstellt am
Eric.Clapton
Eric.Clapton
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.18
Registriert
22.08.09
Beiträge
30
Kekse
0
Hey Leute, folgender Sachverhalt:

Ich hab mir vor einigen Monaten diese USB Mikrofon gekauft: https://www.thomann.de/de/the_tbone_sc440_usb.htm

Soweit so gut, ich benutze als Aufnahme-Software Audacity, und hab Software Playthrough aktiviert, mein In Ear Monitoring sozusagen,

was auffällt ist, dass durch das Sofware Playthrough die Latenz in meiner Stimme relativ groß ist, das macht das Singen unmöglich.

Deswegen überlege ich mir, ein USB Interface zu kaufen, und meine Kopfhörer dann direkt an den Output anzuschließen, damit würde ich keinen Delay haben.

Das problem hierbei ist jedoch, dass ich ein USB Mic habe, und keinen mit MIDI Anschluss!!

Was lässt sich da machen? Gibt es in Kabel, das USB zu Midi umwandelt (also Rückwärts, nicht wie üblich, ein Gerät, dass einen Midianschluss hat per USB mit dem Pc anschließen zu können)


lg
Clapton
 
Eigenschaft
 
Mysterion
Mysterion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.01.13
Registriert
07.01.11
Beiträge
216
Kekse
650
Ort
Etzweiler
Verwechselst du zufällig Audio und MIDI?
Wie dem auch sei- mit Asio4all kann man mehrere Audiointerfaces gleichzeitig nutzen, das müßte auch mit dem USB-Mikrofon und einem USB-Interface funktionieren.
http://www.asio4all.com/
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.864
Kekse
10.489
Ein Mikro wird normalerweise mit XLR angeschlossen. Ein USB-Mikro hat einen Vorverstärker und den Wandler schon mit verbaut. Das t.bone 440 USB ist in meinen Augen Spielzeug. Durch die fehlende Monitoringmöglichkeit (DA-Wandlung) ist es das erst Recht. Vernünftigerweise würdest Du Dir ein echtes Mikro mit einem Interface holen. Das ist so für 200 Euro zu haben, das wird dann auch Deine Latenzprobleme lösen. MIDI ist ein Format der reinen Datenübertragung und Steuerung.
 
Banjo
Banjo
MOD Recording/HCA Banjos
Moderator
HCA
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
05.07.07
Beiträge
22.050
Kekse
97.903
Ort
So südlich
Verwechselst du zufällig Audio und MIDI?

Davon geh ich jetzt mal aus, das Mikro liefert narürlich Audio, kein MIDI. MIDI-Daten sind Steuerbefehhle für Synthesizer und andere Geräte.

Wie dem auch sei- mit Asio4all kann man mehrere Audiointerfaces gleichzeitig nutzen, das müßte auch mit dem USB-Mikrofon und einem USB-Interface funktionieren.
http://www.asio4all.com/

Da halte ich nichts davon, außer es handelt sich um Geräte die per Digitalschnittstelle oder Wordclock-Leitung synchronisiert werden können. Das ist bei dem USB-Mikro nicht der Fall. Ein synchroner Takt ist Voraussetzung für das Arbeiten mit digitalen Audiosignalen.

Banjo
 
gorch
gorch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.17
Registriert
06.05.09
Beiträge
348
Kekse
413
Ort
Wo der Äppelwoi wie ein Bergquell entspringt!
Also ich erziele generell sehr gute Resultate mit einem Zoom H2 an USB. Allerdings verwende ich es nicht für Gesang. Mir wurde aber klar, das mein Notebook einen miserablen USB-Treiber hat, für den ich bislang keinen performanten Ersatz gefunden habe.

Probier mal das hier genannte Testprogramm aus. Und schau, ob Dein Rechner den Datendurchsatz schafft.
http://mtippach.proboards.com/index...gbutthereisaproblem&action=display&thread=901
 
K
KlausG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.20
Registriert
13.07.08
Beiträge
717
Kekse
1.047
Ort
Berlin
Soweit so gut, ich benutze als Aufnahme-Software Audacity, und hab Software Playthrough aktiviert, mein In Ear Monitoring sozusagen,
Bei Audacity kannst du das Software Playthrough vergessen. Du must dabei so vorgehen, dass du den Kopfhörer nur auf einem Ohr hast. Damit du kein Übersprechen aus der freien Muschel hast must den Kanal wegdrehen (also Sound entweder ganz nach links oder rechts).



Deswegen überlege ich mir, ein USB Interface zu kaufen, und meine Kopfhörer dann direkt an den Output anzuschließen, damit würde ich keinen Delay haben.
Wenn du dir ein Interface kaufst brauchst du auch ein anderes Mikrofon, denn USB-Interface und USB-Mikrofon funktionieren nicht zusammen. Dann empfiehlt sich aber auch die Anschaffung einer anderen Software, sofern beim Interface nicht dabei.

Klaus

- - - Aktualisiert - - -

Verwechselst du zufällig Audio und MIDI?
Wie dem auch sei- mit Asio4all kann man mehrere Audiointerfaces gleichzeitig nutzen, das müßte auch mit dem USB-Mikrofon und einem USB-Interface funktionieren.
http://www.asio4all.com/
Audacity funktioniert nicht mit ASIO.

Klaus
 
Mysterion
Mysterion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.01.13
Registriert
07.01.11
Beiträge
216
Kekse
650
Ort
Etzweiler
Audacity funktioniert nicht mit ASIO.

Klaus

Doch, das ist durchaus möglich, macht aber etwas Arbeit:

"With the current release of Audacity, support for ASIO under Windows is now included for individuals who are prepared to compile Audacity from source code with the optional Steinberg ASIO SDK (available from legacy versions 1.3.3 onwards)."

Das wird dem Threadersteller wenig nutzen, aber einem Interface liegt ja meist Cubase LE o.ä. bei, und damit wäre das Problem dann ja auch gelöst.
 
Zuletzt bearbeitet:
K
KlausG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.20
Registriert
13.07.08
Beiträge
717
Kekse
1.047
Ort
Berlin
Doch, das ist durchaus möglich, macht aber etwas Arbeit:

"With the current release of Audacity, support for ASIO under Windows is now included for individuals who are prepared to compile Audacity from source code with the optional Steinberg ASIO SDK (available from legacy versions 1.3.3 onwards)."
:rolleyes:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben