UV-Licht!

  • Ersteller Oliver Bleisinger
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
O

Oliver Bleisinger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.09.16
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
22
Kekse
0
Hallo Leute!
Ich suche eine Möglichkeit mit Schwarzlicht eine Fläche von ca. 6*10 Meter zu bestrahlen. Kann mir jemand sagen, ob dafür eine bzw. zwei
Schwarzlichtkanonen mit 400W ausreichen? Es soll eine sehr intensiver Effekt mit einer speziellen UV- Reaktiver Bekleidung zur geltung kommen.
Ach ja hatte ich vergessen...Free Air nicht Indoor!

Danke im Vorraus!
 
LSV Hamburg

LSV Hamburg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
3.865
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Hey,
wenn es sehr intensiver Effekt werden soll würde ich eher zu 4 - 6 Schwarzlichtkanonen tentieren, zumal es auch noch OpenAir sein soll.
 
O

Oliver Bleisinger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.09.16
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
22
Kekse
0
Was für Schwarzlichtkanonen gibt es denn, die zu empfehlen wären? Gibt es auch Schwarzlichtkanonen mit über 400W, die auch anständig (für ihren Preis) Funktionieren? Kann mir jemand irgendwelche Schwarzlichtkanonen empfehlen?
 
TiGu !!!

TiGu !!!

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.17
Mitglied seit
13.01.06
Beiträge
834
Kekse
134
Ort
Gleidingen
Hi !

Ich würde gar nicht so viele UV-Kanonen nehmen sondern lieber diese 120 cm UV röhren !
Die sind auch günstiger ! Und das geht nicht so aufs Stromnetz !!

Achja und wegen des geringeren Preißes kann man dann gleich mehrere benutzen !!!

TiGu !!!
 
Witchcraft

Witchcraft

R.I.P. exMOD
Ex-Moderator
Zuletzt hier
25.08.17
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
6.721
Kekse
18.140
Ort
NRW
@ TiGu !!!: Warum gräbst du 2 Jahre alte Threads wieder aus ? :screwy:
 
TiGu !!!

TiGu !!!

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.17
Mitglied seit
13.01.06
Beiträge
834
Kekse
134
Ort
Gleidingen
ähm ... is das schon so alt ??

Uuups ! hab ich gar nicht gesehen ...

TiGu !!!
 
F

futuretec

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.07.13
Mitglied seit
26.05.06
Beiträge
96
Kekse
0
auch wenns so alt ist:

kanonen sind eher was für punktuelle bestrahlung (Szene mit UV-Specials)

Wenn du Flächendeckend strahlen willst (Leute bewegen sich sehr viel) dann sind Röhren echt besser und da kannst du mit dem Geld auch tausende aufhängen. (naja so ungefähr ;))
 
TiGu !!!

TiGu !!!

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.17
Mitglied seit
13.01.06
Beiträge
834
Kekse
134
Ort
Gleidingen
SACH ICH DOCH !!!!! Aber mir glaubt ja keiner !!!
 
F

futuretec

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.07.13
Mitglied seit
26.05.06
Beiträge
96
Kekse
0
hehe,jo

vllt liegt das weil du das gleiche gemacht hast was ich jetzt mach.

mal guckn wies bei mir innen paar monaten mit der "glaubwürdigkeit" aussieht ;)
 
P

pantoffelheld

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.19
Mitglied seit
19.08.08
Beiträge
203
Kekse
57
Ort
Dresden
Muhaha,
da kann ich doch den 6 Jahre alten Fred auch noch rausholen :)
Hat jemand Erfahrung mit UV Led´s gemacht? Ich finde Neonröhren immer irgendwie unpraktisch, die sind groß, nehmen Platz weg und du musst die am besten mit Samthandschuhen anfassen.
Lebensdauertechnisch nimmt sich das nichts, Röhren gehen eh nur durch Suff kaputt.
Anforderung wäre halt rundumstrahlend, auch als Bodenaufsteller geeignet und handlich. Eine UV-Kanone macht halt nur einen Punkt.

Hintergrund: ein befreundeter Alleinunterhalter meinte das ich mich ma wegen einer UV Röhre umgucken soll, der stellt die sich immer mit auf die Bühne. Obs jetzt schick ist oder nicht ist ja sein Bier.....:)
Hat da jemand einen heißen Tipp ob sich LED lohnt?
Danke
 
DJ MB

DJ MB

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.15
Mitglied seit
20.08.11
Beiträge
116
Kekse
0
Ort
127.0.0.1:3074, Wien
Warum nicht einen neuen Thread eröffnen als einen 6 Jahre alten wieder auszugraben?

LED UV Kannen sind zum größtenteils unnütz und schwach. Es gibt meines wissens irgenwo halbwegs starke spots aber da legst du schon 4 - 500 pro Spot hin. Bleib bei Röhren und UV Kanonen. Viel günstiger und besser. LED lohnt sich derzeit generell noch nicht wirklich oder nur teilweise. Mit den Stairville 3 Wattern kann man zwar schon was anfangen, aber ich hab sie bis jetzt nur als Backup bei echten Par's benutzt um Dunkle Flecken auszugleichen. "Stand Alone" würde ich dem ganzen erst mit 3 6er Bars Einzug auf die Bühne gewähren (Wenn mans annähernd so hell haben will). Und ne ordentliche Gelbmischung gibt es auch nicht.
 
P

pantoffelheld

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.19
Mitglied seit
19.08.08
Beiträge
203
Kekse
57
Ort
Dresden
Die Frage ist: WARUM nicht??? Gesetzt dem Fall jemand wird sich alle 6 Jahre Fragen was es denn für Möglichkeiten gibt Schwarzlicht zu produzieren gibt es irgendwann 15 Fred´s die sich alle um die Frage beschäftigen:) UND wenn Archäologen in 5000 Jahren dann das Internet ausbuddeln und dieses Forum finden wissen die mit einem Blick wie sich die Entwicklung von Schwarzlichtlampen innerhalb von 6 Jahren entwickelt hat.-> Ich denke also nur an die Zukunft.
Und jetzt genug OT
Jo eben die Stairville 3 wätter schwebten mir vor. Das Kannen schrott sind ist keine Frage, die kleinen 5mm Kännchen gehen ja schon unter, da ist bei UV erst recht verloren.

...um Dunkle Flecken auszugleichen
bei schwarzlicht dunke Flecken....da schleicht sich doch ein Flachwitz heran

Gut danke ebensoeinen Bericht suchte ich
 
highQ

highQ

HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.09.20
Mitglied seit
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Die Frage ist: WARUM nicht??? Gesetzt dem Fall jemand wird sich alle 6 Jahre Fragen was es denn für Möglichkeiten gibt Schwarzlicht zu produzieren gibt es irgendwann 15 Fred´s die sich alle um die Frage beschäftigen:)

So sehe ich das auch. Doppelte Threads werden im Übrigen bei entdeckung durch die Moderatorarchäologen gelöscht ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
L

LJ Jojo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.12
Mitglied seit
12.11.12
Beiträge
2
Kekse
0
Moin,

ich hab auch noch was zu Schwarzlichtlampen.
Ich hab von Lightmaxx (glaub ich) UV-BARs gesehen ca. 1 Meter lang und mit 1Watt LEDs bestückt. Die waren auch nicht sooo dunkel. Kommen natürlich noch nicht an die kanonen dran, aber immerhin etwas.
Und für die Anwendung aus dem 1. Post wären die villeicht was gewesen ;)

Lg
Jojo
 
jw-lighting

jw-lighting

Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Mitglied seit
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.777
Ort
Oldenburg
Dieser Thread ist acht Jahre alt und die Diskussion übers Ausgraben hatten wir auch schon mehrfach, sogar direkt über deinem Post!

Hier ist jetzt DICHT! :zu:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben