Valve Junior vs. Valbee

von Breed of Killing, 05.01.07.

  1. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 05.01.07   #1
    Hallo,

    gestern hat meine Box den Geist aufgegeben und nun suche ich eine günstige Übergangslösung bis ich mir eine neue Box kaufen kann.

    Ich dachte da en den Valve Junior, habe allerdings jetzt gesehen, dass der Valbee nen Gain Regler hat. Bekommt man damit ansatzweise High Gain Sounds hin? Vor den Valve Junior hätte ich meinen Warp Factor gehangen um so einen Sound zu bekommen, aber wenn der Valbee das auch ohne Warp Factor schafft:-).

    Oder sollte ich lieber warten, bis der Valveking Royal 8 rauskommt ( Weiß einer wann das etwa sein wird?)

    Ich habe ca. 200€ zur Verfügung


    P.S.: Nein, ich denke nicht Röhre = gut und Transe = schlecht, aber einen Röhrencombo kann ich, wenn ich die Box habe noch ein bisschen modifizieren.
     
  2. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 05.01.07   #2
    ich schließ mich der frage an. bekommt man damit den sound hin, den man so leise einfach sonst nicht hinbekommen würde? sättigung und weich gezerrte cleansounds?
     
  3. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 05.01.07   #3
    Den Valve habe ich noch nie angespielt aber den ValBee habe ich selber.

    Also der ValBee ist ein geiles kleines Monster. Der Sound ist IMHO mehr als gut, er ist sehr gut! Sowohl verzerrt als auch clean. Ich habe ihn an eine TAD 12er Box angeschlossen und bin schwer begeistert. Am liebsten würde ich einen kleinen Top à la Tiny Terror aus ihn machen, einen Fußschalter dran und als Hauptamp benutzen. Die Leistung reicht vollkommen aus und der Clean-Kanal ist kaum zu übersteuern. Leider brummt (mein)er ziemlich. Es soll wohl einen neue Version geben, die nicht oder weniger brummt. Ich habe die Vorstufenröhre durch eine JJ ECC83S ausgetauscht und jetzt klingt er noch ein wenig besser. Feiner, samtiger. Wenn ich mal die neue Version gekauft habe, gebe ihn den nie wieder her. Allerdings willst du ihn mit dem internen Speaker verwenden. Er klingt zwar etwas topfig aber nicht wirklich schlecht.

    Grüße,
    /Ed
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 06.01.07   #4
    OK, schonmal anke für deine Antwort.

    Könntest du noch ein bisschen den Gain Kanal beschreiben? Reicht das Gain für Metalcore?
     
  5. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 06.01.07   #5
    :D IMHO schon. Also bei mir steht Gain auf 11 Uhr und es zerrt wie bei Gary Moore oder sogar Slash. Heftig. Da ist noch mächtig Raum nach oben. Er heißt ja auch offiziell "High Gain Tube Amplifier". Das Einzige, was mir nicht gefällt ist die Abstimmung Gain/Volume für Clean und Boost. D.h. wenn man viel Gain fährt und auf Clean umschaltet ist es viel zu laut. Dreht man das Volume runter ist der Boost zu leise. Ein Teufelskreis. ;) Ein Tretbooster à la Paulie oder Daniel D. hilft da weiter... (alternativ etwas im FX-Loop)

    Grüße,
    /Ed
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 06.01.07   #6
    Kann man das Ding im boost-channel mim v-poti clean machen?
     
  7. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 06.01.07   #7
    Nicht ganz. So schön knurrig, brillant... Vielleicht klappt es besser mit viel Gefühl, und vernünftiger Charakteristik des Potis und einem guten Schaltkreis dran. Kommt auch darauf an, wie viel Gain man fährt. Je weniger Gain, desto einfacher wird es. Naja, eigentlich schon... ;)

    Gruß,
    /Ed
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 06.01.07   #8
    Doppelpost :screwy:
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 06.01.07   #9
    Ich erwarte kein Fenderclean, aber es sollte relativ klar sein bei nem Pickup mit mittelmäßigem output, also minimal übersteuern darfs noch bzw. crunchen wenn man mit schmackes an die sache rangeht.
     
  10. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 06.01.07   #10
    Ich denke schon, bzw. ja. So wie du es im zweiten Post beschreibst klappt es definitiv ganz gut.

    Gruß,
    /Ed
     
  11. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 06.01.07   #11
    :D :D haha das Teil klingt wie ne Transe wenn du es aufreißt und das liegt nur an dem schlechten 8" Lautsprecher der verbaut ist.

    Ein Tip von jemandem der schon so einiges Zeug hatte und hat........spar dir die Kohle für nen schönen größeren Amp.

    Der Valve Junior z.B. klingt mit ner 2x12 Box sehr geil, kostet halt auch wieder. Im prinzip vertragen diese "kleinen" Amps sehr gut irgendwelche Tretter. Vll. noch ein Tip von mir schau dir den Fame GT15 an den habe ich und da klingen die Tretter MXR Dist+ und BigBen viel schöner als an meinem Rivera.
     
  12. Breed of Killing

    Breed of Killing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 06.01.07   #12
    Stimmt, den Fame GT15 könnte ich mir auch noch angucken.

    Ich spare die Kohle ja für einen neue Box, allerdingskann ich im mom keine Gitarre spielen und deswegen wollte ich mir ja so einen kleinen Amp kaufen.
     
  13. Presswurst

    Presswurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    15.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 06.01.07   #13
    Also ich habe seit kurzem auch den Valbee.
    Anfangs gefiel er mir garnicht, die integrierte Zerre fand ich schon nunja scheiße? Aber dann hab ich mal im cleanen den WarpFactor vorgepackt und ich finde es hört sich einfach nur göttlich an. Genau das was ich suchte. Die Klangregelung ist sehr effektiv wodruch auch mit dem WF rockige Sachen gut zu spielen sind. Ordentlich laut geht es dann auch - die integrierte Zerre fängt da sehr sehr schnell an zu matschen und zu pfeifen und sonstnochwas - grausam. Mit WF aber ein absolutes Klangwunder wie ich finde (auch bei voll aufgedrehtem Volumeregler noch klar und deutlich.
     
  14. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 12.01.07   #14
    Ich hab' mir mal für meinen Squeeze neue Röhren gekauf und mal aus Spaß die RT030 von TAD in den ValBee gesteckt. Das Ergebnis ist phänomenal. Nur dieses Brummen nervt mich schon. Gibt es da kein Mod für?

    Grüße,
    /Ed
     
  15. PlasticA

    PlasticA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.02.13
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Zella-Mehlis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 10.03.07   #15
    um mal das Thema "Valve Jr. vs Valbee" wieder aufzugreifen:

    Ich habe mich aus mehreren Gründen für den Valbee entschieden
    1. Er besitzt einen Standby-Schalter, was absolute Pflicht zum längeren Röhrenleben ist.
    2. Er hat neben dem Gain-Regler unter anderem einen AKTIVEN EQ und nen Presence Regler, anstatt nur einem Volumenregler
    3. Durch den Boost kann man sich notbehelfsmäßig noch nen Schub Zerre zuholen
    4. Er hat nen (seriellen) Effektweg
    5. Als Endröhre arbeitet da ne 6L6GC, welche ich vom Klang her hübscher finde und nicht so ne dämliche EL84, wodurch sich der Valbee im direkten Vergleich auch ein wenig besser durchsetzt (gestern im Laden nochmal beide nebeneinander gestellt)

    Ich werd jedenfalls an meinem in den nächsten Tagen die Säge, Fräse etc. ansetzen und das Ding bis zum get-no modifizieren
    dazu gehören:
    - "Umbau zum Topteil mit Installation einer Speaker-Out Buchse und hoffentlich zu findenden, zusätzlichen 8Ohm-Abgriff am AÜ"
    - "optisches Tuning mit schwarzem Leder, Plexiglass oder Gitter, Trittbrett etc..."
    - "evtl. Boxenbau" :D

    das Teil wird dann für mich doppelten Nutzen haben: Im Normalbetrieb häng ich meinen PODxt einfach an die "Return"-Buchse und umgeh damit die Klangregelung und hab somit einfach ne günstige Röhrenendstufe für den POD. Und wenn ich ma irgendwie bei meinem Dad bin und mit ihm jamme dann reicht er auch solo mit Klangregelung etc. ;)
     
  16. MacBeth

    MacBeth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    5.249
    Erstellt: 10.03.07   #16
    Oh, dann aber bitte mal Bilder posten und nen neuen Thread dafür aufmachen. das würde mich wirklich interessieren, was du da noch alles rausholst.
     
  17. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 10.03.07   #17
    Also , ich fande den Clean Sound vom Valbee sehr gut ....die zerre ( obwohl für High Gain ausgelegt ) fand ich nicht gerade so gut ..liegt wohl auch mehr am Speaker und größe ....ansonsten aber ein nettes Teil ....

    Warte doch noch bis im April der Royal 8 rauskommt ..und probier den mal der hat auch nen 8 Speaker.

    Oder nimm gleich den Windsor ..;)
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 10.03.07   #18
    Hab letztens mal beide getestet.

    Der VJ hatte wesentlich mehr bumms. Selbst bei halb aufgedrehtem volume war der sound "einfach da" :D

    Beim albee hat man selbst bei volume auf 10 gemerkt dass das aus der kleinen klimperkiste kommt.
    Der interne speaker ist halt mal echt fürn arsch . . .
     
Die Seite wird geladen...

mapping