Verbesserungsvorschläge für zukünftige Updates

von rusher, 28.06.14.

Sponsored by
QSC
  1. tombulli

    tombulli Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    2.652
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    1.003
    Kekse:
    11.363
    Erstellt: 29.01.15   #41
    meine wünsche:

    - summen-gates (für alle outs)

    - abspeicherbare Assign-section (zb in der library)
     
  2. Richiz

    Richiz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.12
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    628
    Erstellt: 11.02.15   #42
    eine Makro-Funktion für die Assign-Buttons um mehrere Befehle gleichzeitig oder als Abfolge ausführen zu lassen.
     
  3. ToniBert

    ToniBert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.14
    Zuletzt hier:
    26.03.15
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.03.15   #43
    Seit dem letzten Update ist beim "Muten" der DCA's glücklicherweise ja auch der Weg in die Aux-Busse geschlossen.

    Deshalb habe ich nur noch sehr selten Bedarf an den 6 vorhandenen Mute-Gruppen.

    Mein Wunsch bzw. Vorschlag für ein kommendes Update wäre die Option, die 6 Mute Buttons wahlweise alternativ im Setup als weitere "Assign Buttons" zu konfigurieren.
    Das böte die Möglichkeit, sie sowohl als Mute als auch für viele andere Anwendungen als Schnelltasten zu benutzen.

    Ich persönlich nutze bspw. gerne die Assign-Buttons um direkt in den "Sends on Fader" Modus für einzelne Mixbusse zu springen und 6 weitere frei belegbare Buttons würden meines Erachtens einen beachtlichen Vorteil dies bzgl. bedeuten.

    Falls ihr dem zustimmt, bzw. weitere Vorschläge machen wollt, nur zu, vielleicht schaut ja mal einer aus der Entwicklungsabteilung hier rein und das ein oder andere wird evtl. sogar umgesetzt.

    Grüßle vom Tonibert
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. lordofsound

    lordofsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.14
    Zuletzt hier:
    6.08.17
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    697
    Erstellt: 20.09.15   #44
    Hallo,

    hier mal wieder Ideen / Wünsche für zukünftige Updates (einige wurden bestimmt schon genannt) :

    - Oszillatorsignal routbar auch auf Inputs!!

    - Busumschaltung Pre/Post je Weg einzeln und nicht nur paarweise.

    - 8er Blockzuordnung im Routing abschaffen

    - Multikompressor in Effektblock 5-8

    - Deesser als Effekt , oder direkt in den Inputs

    Vielleicht liest ja jemand mit, der Einfluß darauf hat.

    Gruß,
    Thorsten
     
  5. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.893
    Kekse:
    32.500
    Erstellt: 20.09.15   #45
    Es gibt im Behringer-eigenen X32 Forum ein eigenes Unterforum für Feature Requests. Da solltest Du nachsehen ob das nicht schon mal gepostet wurde, um dann dort dafür zu voten.

    Ich weiss nicht ob das reicht, aber das geht über einen kleinen Umweg jetzt schon: Du legst den Oszillator auf einen Bus und beim Eingangskanal nimmst Du den gewählten Bus als Quelle.

    Gibts als FX Plugin jetzt (V2.14) jetzt schon.

    Bei den anderen ist es halt eine Frage, wie weit die Grundarchitektur des Pultes und die des DSP-Chips das zulassen. Aber fragen kann man ja.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. lordofsound

    lordofsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.14
    Zuletzt hier:
    6.08.17
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    697
    Erstellt: 20.09.15   #46
    ...danke für die Antwort. Hab das Update schon drauf gehabt, aber bisher nur bestehende Presets genutzt. Da war es mir noch gar nicht aufgefallen, daß der Deesser jetzt schon drin ist! :-)
    --- Beiträge zusammengefasst, 20.09.15 ---
    ...ja, daß ist machbar, aber "klaut" halt auch nen Bus
     
  7. Beates Bruder

    Beates Bruder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.14
    Zuletzt hier:
    13.01.18
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    149
    Erstellt: 20.09.15   #47
    Ich würde gern per Midi auf den Assign-Block zugreifen können.
     
  8. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.893
    Kekse:
    32.500
    Erstellt: 20.09.15   #48
  9. Beates Bruder

    Beates Bruder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.14
    Zuletzt hier:
    13.01.18
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    149
    Erstellt: 21.09.15   #49
    Hallo Mfk0815,
    für meinen Zweck? Ja!

    Ich habe den Assign-Block so belegt. Und weil ich nicht glaube, dass Behringer sich nicht darum schert, ob ich den Recorder oder eine Einspielung gerne per MIDI ansteuern möchte, wäre ein Zugriff auf den A-Block toll.
    Oder kennst Du entsprechende Controllereinstellungen? Welcher Midi-Ch, welcher Controller > Rec Start, Play, etc?
     
  10. question100

    question100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.14
    Zuletzt hier:
    20.05.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.16   #50
    Hallo zusammen,

    im Wesentlichen befasse ich mich mit der Live-Aufnahme von klassischer Musik mit einem X32-Core und 2 Stücke S16 mit der Möglichkeit von bis zu 32 Kanälen. Ich benutze das X32-Core ausschließlich als Audiokarte. Die Aufnahme erfolgt über eine entsprechende Software, die alle Einstellungen ermöglicht. Nun aber zu meinem Wunsch nach einer Verbesserung:

    1.)
    Für das Programm X-Edit hätte ich einen Verbesserungswunsch: Dort, wo man die Pegelvorregelung einstellen kann, sollte es möglich sein, den Namen der Instrumentengruppe zusätzlich eintragen zu können. Angesichts der 32 möglichen Kanäle führte dies zu einer ganz erheblichen Verbesserung der Übersichtlichkeit.
    Man muss sich bei meiner Anwendungskonfiguration vorstellen, dass die beiden S16-Geräte an unterschiedlichen Stellen positioniert werden, z. B. das erste Gerät im Bereich von Hauptmikrofon und Streichern, das zweite Gerät nur bei den Holz- und Blechbläsern. Hierbei ist es regelmäßig so, dass nicht alle Kanäle des jeweiligen S16-Gerätes voll belegt sind. Man kann also z. B. auf Gerät 1 die Kanäle 1 bis 9 verwenden und dann auf Gerät 2 die Kanäle 1 bis 5. In der externen Software, z. B. Samplitude, erscheinen die Kanäle aber nicht identisch mit der Ziffernreihenfolge des X-Edit, sondern wir haben dann in der Software eine Belegung von 1 bis 9 für das erste Gerät und dann für das zweite Gerät Kanal 17 bis 24. Das ist betriebstechnisch so unbedingt notwendig, weil die Eingangszuweisung auf der DAW und dem X-Edit auf den beiden S16-Geräten unterschiedlich ist. Deswegen mein Verbesserungsvorschlag, die Kanäle an den Pegelvorreglern des X-Edits bereits bezeichnen zu können, um Verwechslungen und Irrtümern bei der Vorpegeleinstellung und Kanalidentität entgegenzuwirken.
    Hoffentlich hört mich jemand, weil ich hier ein wirklich wichtiges Anliegen habe.
    Des Weiteren habe ich noch eine Frage:

    2.)
    Man kann bei der Bedienung am S16 nur einen Pegel bis +45 dB einstellen, obgleich ich die neueste Software 2.2 aufgespielt habe. Ist dies bei anderen Nutzern auch so zu beobachten?

    Viele Grüße
    Matthias
     
  11. Tastenheld75

    Tastenheld75 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.14
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    235
    Erstellt: 20.06.16   #51
    Eine Möglichkeit die Delay Tap per Midi zu steuern! Aktuell ist kein Controller zugeordnet und somit ein "tappen" per Fusstreter nicht möglich.
    Eine andere feine Möglichkeit ware die Delay's per Midi zu synchronisieren!
     
  12. W.C.Y.L.

    W.C.Y.L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.14
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    384
    Ort:
    66606
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    101
    Erstellt: 27.10.18   #52
    Wunsch:

    Midibefehle einer DAW über USB an den Midi-Out des X32 senden zu können. Das würde den Liveinsatz erleichtern!
     
  13. PHo

    PHo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.19
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.09.19   #53
    Ich hätte gerne einen Klick für die Monitore.
     
  14. tombulli

    tombulli Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    2.652
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    1.003
    Kekse:
    11.363
    Erstellt: 27.09.19   #54
    Was hat denn das mit dem Pult, bzw der Firmware des Pultes zu tun?? Wenn du ein klick haben willst, dann brauchst du es doch nur als Signal ins Pult geben und an die Monitore weitergeben.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. pauly

    pauly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    505
    Ort:
    LImburg
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.078
    Erstellt: 04.10.19   #55
    Gibt es eigentlich schon Gerüchte über ein Facelifting beim X32, also nicht nur Update, sondern evtl. eine Neuauflage ggf. mit Touchscreen????
     
  16. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.893
    Kekse:
    32.500
    Erstellt: 04.10.19   #56
    Ich bin ja Verweigerer all dieser sozialen Netzwerken und hab daher einige Informationen nur aus Hörensagen. Aber angeblich hat der Uli sich online gefragt ob er den Erfolg vom X32 (derzeit ca. 700.000 verkaufte Einheiten) wohl vielleicht wiederholen kann. Da allerdings der Mitbewerb scheinbar nicht in der Lage ist eine ernst zu nehmende Alternative anzubieten besteht wohl kein echter Handlungsbedarf. Mal sehen was die hier und da erwähnte V4.0 bringt.
     
  17. Hebue

    Hebue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.18
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.11.19   #57
    Was toll wäre wenn die fader Lautstärke der einzelnen Kanäle mitgespeichert werden, wenn ich eine Subgruppe erstellen möchte. Z.b. Schlagzeug. Ist ein bisschen fummlig am eipäd mit dem zittrigen Finger
    einzustellen. Mann wird ja nicht jünger.
    --- Beiträge zusammengefasst, 05.11.19, Datum Originalbeitrag: 05.11.19 ---
    Da fällt mir noch ein, eine Frage an die Entwickler, wäre es den möglich per Software zwei Pulte zu kaskadieren ?
     
  18. spector

    spector Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    19.11.19
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.19   #58
    @Hebue
    Hmmm, wird doch schon immer alles in der jeweiligen Scene mitgespeichert ... oder verstehe ich etwas falsch?
     
  19. tombulli

    tombulli Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    2.652
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    1.003
    Kekse:
    11.363
    Erstellt: 05.11.19   #59
    wenn du den Bus wirklich als Subgruppe definierst, wird es das eh. Dann wird der Bus wie eine DCA + dynamics.

    Nein, nicht wirklich, weil AES50 nur 48 Signale transportiert (bidirektional), aber das geht trotzdem halbwegs. Du musst halt "nur" die für dein Setup richtigen Signale von Pult A -> B und zurück senden.
     
  20. Drumhead1984

    Drumhead1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.19
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    138
    Erstellt: 19.11.19 um 10:41 Uhr   #60
    Falls schon gepostet oder falsch bitte löschen.
    Bin grad drüber gestolpert:


     
Die Seite wird geladen...

mapping