Verstärker --> offen oder geschlossen???

von guitar_master, 23.01.08.

  1. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 23.01.08   #1
    Hallo,

    ich überlege mir nen Verstärker zuzulegen und da hab ich nun 2 Modelle, eins ist hinten offen (d.h. mann sieht die lautsprecher) das andere Modell is hinten geschlossen.:rolleyes:

    Es handelt sich in beidem Fällen um 1x12" Speaker :cool:

    könnt ihr mir sagen was der unterschied zwischen offen und geschlossen ist? auch vom klanglichen her? Ist der Bass stärker? Klingt es dumpfer? Lohnt es sich eine bereits offene Box zu verschliessen??;)

    Bitte helft mir:D

    Jetzt schon mal Danke für eure antworten :)
     
  2. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 23.01.08   #2
    Hi,

    ich behaupte einfach mal dass es so gut wie gar nicht drauf ankommt ob die Box offen oder geschlossen ist.
    Der Sound hängt allein von den Verstärkermodellen ab.Wenn du uns deine Auswahl postest, können wir dich auch beraten.

    Gruss A.
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 23.01.08   #3
    Natürlich hat die Bauweise der Box einen entscheidenden Einfluss auf den Klang.
    Den sie beeinflusst stark die Abstrahlcharakteristik.
    Bei einer offenen Rückwand tritt ja auch Schall nach hinten aus und wir reflektiert. Dadurch klingt so eine Box eher "offen" mit weniger präzisem Bass, als eine geschlossene. Eine geschlossene Box strahlt besonders die hohen Frequenzen gerichteter ab.
     
  4. guitar_master

    guitar_master Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 23.01.08   #4
    hi

    nein, ich will hier absichtlich nicht die modelle posten, da ich damit nur wieder neue diskussionen anrege:confused:...dafür mach ich dann schon noch nen anderen tread .... vlt irgendwann mal. ;)

    mir geht es jetzt wirklich nur darum was ihr so denkt über offene und geschlossene combos:D
     
  5. guitar_master

    guitar_master Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 23.01.08   #5
    Also heisst das, dass die rückwand nur die "Richtung" des schalls beeinträchtigt, nicht den klang?
    stimmt es dass geschlossene systeme "mehr" bass bringen?

    also wenn ich dann den neuen amp haben werde, wird der im bandraum den platz von meinem alten einnehmen, dh. 20-50 cm mim "rücken" zur Wand. wird dadurch der bass stärker? bringt es auch etwas wenn ich den amp ganz zur wand hin stell?
     
  6. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 23.01.08   #6
    Korrekt!

    Meine (hinten offenen) Fender, Marshall, Bradley (The Hog) klingen gut, ebenso wie mein (hinten geschlossener) Bradley (Road Runner 100), Roland etc.

    Hör dir deine Auswahl an und lass' deine Ohren entscheiden.

    LG
    RJJC
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 23.01.08   #7
    aber bitte im Proberaum mit der ganzen Band! :D;)
     
  8. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 23.01.08   #8
    anhörn ist das beste...ich werf mal den hinten ofenen fender fm212 in den raum, der ist saulaut und drückt mit treter ungemein...anhören ist bei amps und boxen pflicht!
     
  9. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 23.01.08   #9
    wir ham nen fender frontman als halfstack inner schule und weder so noch mit tretern wirklich schön
    was treter angeht bin ich von meinem edition blue begeistert
     
  10. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 24.01.08   #10
    Öhm... wer behauptet dass eine geschlossene Box gleich klingt wie eine offene, setzt sich jetzt mal in die Ecke und schämt sich. :screwy:

    Wie schon gesagt wurde, eine offene Box klingt "offener". Jedoch sind auch die Höhen spitzer.

    Bei einer geschlossenen Box steigt die Kompression, der Bass wird mehr (kann aber mulmen) , die Höhen werden sanfter (mit Dämmung kann man das noch optimieren).

    Lg Stefan :)
     
  11. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 24.01.08   #11
    Mach ich gleich nachdem ich das losgeworden bin:

    Ich kann mir nicht vorstellen dass eine geschlossene Box so derartig anders klingt als eine geschlossene.Wenn überhaupt fügt das, wie du gesagt hast ein paar mehr Bässe hinzu.Fällt für mich eher unter die Kategorie "das Gras wachsen hören"

    Das heisst für mich aber keine Sound- und Klangveränderung.
    Ein Equalizer tut genau das selbe auch.

    Gruss A.
     
  12. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 24.01.08   #12
    Mein hinten offener Hiwatt hat vergleichsmäßig auch extrem viel Bass.
    Es hängt immer von der Konstruktion ab, man kann zwar pauschalisieren, in welche Richtung sich der Klang verändert, aber das sind nur Nuancen.

    Hinten offen klingt ein wenig brillianter und definierter
    Hinten zu hat mehr Bass, klingt aber etwas mulmiger.
     
  13. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 24.01.08   #13
    @alex

    hast du das denn schon getestet geschweige denn eine offene/geschlossene gehört?
    das ist keine glaubenssache...bei offenen verteilt sich der sound
    vorallem die schneidenen höhen im direkten abstrahlwinkel lassen nach
     
  14. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 24.01.08   #14
    hi!
    sorry, aber das ist wirklich käse.
    der unterschied von offenen gegenüber geschlossenen gehäusen ist teilweise drastisch.

    bei geschlossenen gehäusen werden die meisten frequenzen relativ stark gebündelt nach vorne "rausgedrückt", während der sound bei einem offenen gehäuse eben vorne UND hinten austritt.
    das hat nicht nur auswirkungen auf die basswiedergabe.
    eine offene box klingt in der tat "offener" und man kann sie im gesamten raum viel besser hören. die berühmte "schneisenwirkung" eines geschlossenen gehäuses wird (weitgehend) vermieden.

    cheers - 68.
     
  15. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 24.01.08   #15
    Da hast Du absolut Recht :D

    Zum Thema: ich mag offene / Halb offene Combos lieber, weil sie nicht so mulmig klingen und trotzdem genügend Bässe wiedergeben können.

    Gruß,
    Andreas
     
  16. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 24.01.08   #16
    Ich würde das ganze mal leidenschaftslos betrachten wollen.
    Bei einer hinten offenen Box erzeugt die Membran unbeeinflusst den Schall, der dann gleichermassen nach vorne und hinten austritt, ohne groß Rückwirkungen zu haben, also unverfälscht.

    Bei einer geschlossenen Box geht der Schall zunächst auch sowohl nach vorne als nach hinten.
    Dann wird aber der hintere Teil an der Rückwand reflektiert und beeinflusst das Schwingen der Membran. Da hier hohe Frequenzen eher "abgetötet" werden, klingt eine geschlossene Box basslastiger oder gar "mulmig".
     
  17. BlauerFrosch

    BlauerFrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.07
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 24.01.08   #17
    Da muss ich Axel recht geben, zwar gibt es vereinzelt offene Boxen die die meisten geschlossenen in Sachen Bassdruck, Kompression etc. in den schatten stellen und umgekehrt natürlich auch geschlossene die sehr brillante höhen wiedergeben können, aber grundsätzlich gelten die Gesetze der Physik auch für Gitarrenboxen.
    Was jedoch recht häufig passieren kann, und was hier noch garnicht berücksichtigt wurde ist das dieser Effekt geschmälert wird wenn mann z.B. ne offene Box direkt an die Wand stellt.*Der beschriebene "Luftigkeitseffekt" ist dann nämlich meistens futsch.
     
  18. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 24.01.08   #18
    Nun gut ich denke ich muss euch wohl recht geben.

    Meinen Erfahrungen nach zumindest ist der Soundunterschied wenn dann nur minimal bei offenen/geschlossenen Boxen.
    Anscheinend gibt es hier Leute die es besser wissen, deswegen enthalte ich mich mal weiterhin :)
     
  19. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 24.01.08   #19
    Das eine geschloßene Box teilweise mulmig klingen kann ist wahr. Hab das auch shcon bei verschiedenen Boxen gesehen bzw gehört ;-)

    Und das passiert teilweise auch schon bei dne kleinen Übungscombos. Der DA-5 klingt mit geschloßener Rückwand echt Sch***** (imo) es matscht gelegentlich und der Sound ist alles in allem ziemlich komprimiert. Rückwand rausgemacht und mich erstmal gewundert...er klang doch gleich ganz anders und imo besser.

    aber naja ich würde mal beides anspsielen und gucken was dir mehr gefällt.

    Greets Fabs
     
  20. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 24.01.08   #20
    ich meinte den combo... den stack kenn ich ned...der edition blue ist auch schon ohne treter n' schönes teil, find ich....
     
Die Seite wird geladen...

mapping