Verstärker ohne Vorstufenröhren betreiben

T
TobiSW
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.22
Registriert
10.03.08
Beiträge
28
Kekse
0
Mahlzeit!

Kann ich einen Verstärker auch ohne Vorstufenröhren betreiben um diesen nur als Endstufe zu nutzen?

Bin seit einiger Zeit mit modularen Preamps unterwegs und habe mein Topteil bisher als Endstufe genutzt. Da in diesem Fall die Vorstufe des Amps ja nicht gebraucht wird, habe ich mir die Frage gestellt, ob ich die Vorstufenröhren nicht einfach rausnehmen und als Reserve für die modularen Preamps nutzen kann.
Bin mir jetzt nur nicht sicher ob das einfach so geht ohne dem Amp dabei zu schaden.

Für den ein oder anderen Tipp wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Tobi
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.489
Kekse
49.585
Ort
Ruhrgebiet
Hallo Tobi,

Du solltest erwähnen um welchen amp es sich handelt.

Gibt sicher einige bei denen das geht, wenn sie einen Effektweg haben, also ein poweramp-in...

*
 
T
TobiSW
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.22
Registriert
10.03.08
Beiträge
28
Kekse
0
Ist ein Peavey 6505. Der hat einen Effektweg.
Nur zum Verständnis: wie der PreAmp eingeschliffen wird ist soweit klar.
Mir geht es prinzipiell um die Frage, ob man diesen (oder auch jeden anderen) Verstärker mit Effektweg ohne Vorstufenröhren betreiben kann.
 
Joachim1603
Joachim1603
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.811
Kekse
10.150
Ort
Mainhatten
*Überflüssiges Vollzitat des direkt vorangegangenen Beitrages entfernt*

Kann nicht beurteilen, ob das den Amp schädigen kann, aber was versprichst Du Dir davon?
...wenn sie nicht benutzt werden, verschleißen sie auch nicht, lasse die Röhren, wo sie sind.

...und die Welt kosten 12AX7 und Konsorten auch nicht, wenn Du für alle Fälle Ersatz haben möchtest. Kaufe welche und lege sie so bei Seite.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
M
Mister Spock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
21.05.21
Beiträge
524
Kekse
1.447
Mir geht es prinzipiell um die Frage, ob man diesen (oder auch jeden anderen) Verstärker ...
Es gibt Amps, bei denen auch der Effektweg röhrengetrieben ist. Keine Halbleiter im Signalweg, nicht mal ne simple Treiberstufe, böse böse, man kennt das. Bei solchen Amps muss man die betreffenden Röhren drinlassen, sonst funktioniert es nicht.
Bei allen anderen, möchte ich stark vermuten, kann man nicht benutzte Röhren ohne Probleme ziehen. Schäden würde ich nicht erwarten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Minor Tom
Minor Tom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
22.11.13
Beiträge
3.061
Kekse
10.000
Ort
Auf der Höhe
Nun ja, neben der "gesparten" Laufzeit der Vorstufenröhren wird das auch etwas Strom sparen. Die Heizung der gezogenen Trioden muss nicht mehr laufen. Und da diese Röhren generell in so etwas wie Class A laufen, ist auch der gesparte Betriebsstrom im Ruhezustand nicht zu verachten.

Übrigens: Neben eventuellen Treiber-Röhren (hat der 6505 nach meiner Kenntnis aber nicht) muss mindestens eine weitere der sogenannten "Vorstufenröhren" (normalerweise die am nächsten zu den Endstufenröhren plazierte) drinbleiben, die Phasenumkehrstufe gehört nämlich zur Endstufe.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 2 Benutzer
HIFI-KILLER
HIFI-KILLER
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.22
Registriert
05.05.20
Beiträge
667
Kekse
1.838
Ort
Odenwald
die vorstufe ist bei diesem PEAVEY ohne probleme abziehbar bis auf eine
man solte aber keine zurück lassen außer der einen dann passiert nix
Übrigens: Neben eventuellen Treiber-Röhren (hat der 6505 nach meiner Kenntnis aber nicht) muss mindestens eine weitere der sogenannten "Vorstufenröhren" (normalerweise die am nächsten zu den Endstufenröhren plazierte) drinbleiben, die Phasenumkehrstufe gehört nämlich zur Endstufe.

genau! die Heizwicklungen sind Vor und Endstufe getrennt ,deshalb problemlos


der Eingang ist dann nur über Return möglich siehe Plan
 

Anhänge

  • Peavey-6505PLUS-112-Schematic.pdf
    600,2 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben